Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2015128168) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM KLASSIFIZIEREN UND/ODER ERZEUGEN VON ZUFALLSBITS

Pub. No.:    WO/2015/128168    International Application No.:    PCT/EP2015/052486
Publication Date: Fri Sep 04 01:59:59 CEST 2015 International Filing Date: Sat Feb 07 00:59:59 CET 2015
IPC: H03K 3/84
H03K 3/03
Applicants: SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT
Inventors: DICHTL, Markus
Title: VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM KLASSIFIZIEREN UND/ODER ERZEUGEN VON ZUFALLSBITS
Abstract:
Ein Verfahren und eine Vorrichtung (1) zum Klassifizieren und/oder Erzeugen von Zufallsbits (ZB) wobei das Verfahren die Schritte umfasst: Bereitstellen (S1) von Ausgangssignalen (A1 - An) von logischen Elementen (21- 2n) eines Ringoszillatorschaltkreises (2), wobei die logische Elemente (21 - 2m) zumindest teilweise rückgekoppelt sind und jeweils ein Eingangssignal (E1 - En) in ein Ausgangssignal (A1 - An) ausgeben; gleichzeitiges Erfassen (S2) von mehreren Ausgangssignalen (Ap - Aq) verschiedener logischer Elemente (2p -2q) des Ringoszillatorschaltkreises (2) zum Erzeugen von Prüfbits (Pp - Pq); Zuordnen (S3) der gleichzeitig erfassten Prüfbits (Pp - Pq) zu einem jeweiligen Bitmuster (BMi); und Klassifizieren (S4) eines ausgewählten Ausgangssignals (An) als zufälliges Zufallssignal (ZS) oder als nichtzufällig in Abhängigkeit von einer Häufigkeit der aufgetretenen Bitmuster (Bi).