Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2015128140) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES DENTALINSTRUMENTS ODER MEDIZINISCHEN INSTRUMENTS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2015/128140 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2015/051505
Veröffentlichungsdatum: 03.09.2015 Internationales Anmeldedatum: 26.01.2015
IPC:
C23C 24/10 (2006.01) ,B23K 26/34 (2014.01) ,A61C 3/00 (2006.01) ,A61C 3/02 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
23
Beschichten metallischer Werkstoffe; Beschichten von Werkstoffen mit metallischen Stoffen; Chemische Oberflächenbehandlung; Diffusionsbehandlung von metallischen Werkstoffen; Beschichten allgemein durch Vakuumbedampfen, Aufstäuben, Ionenimplantation oder chemisches Abscheiden aus der Dampfphase; Inhibieren von Korrosion metallischer Werkstoffe oder von Verkrustung allgemein
C
Beschichten metallischer Werkstoffe; Beschichten von Werkstoffen mit metallischen Stoffen; Oberflächenbehandlung metallischer Werkstoffe durch Diffusion in die Oberfläche, durch chemische Umwandlung oder Substitution; Beschichten allgemein durch Vakuumbedampfen, durch Aufstäuben, durch Ionenimplantation oder durch chemisches Abscheiden aus der Dampfphase
24
Beschichten, ausgehend von anorganischem Pulver
08
durch Anwendung von Hitze oder von Druck und Hitze
10
unter vorübergehender Bildung einer flüssigen Phase in der Schicht
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
K
Löten; Schweißen; Beschichten oder Plattieren durch Löten oder Schweißen; Schneiden durch örtliches Zuführen von Hitze, z.B. Brennschneiden; Arbeiten mit Laserstrahlen
26
Bearbeitung durch Laserstrahlen z.B. Schweißen, Schneiden, Bohren
34
Schweißen für andere Zwecke als Verbinden, z.B. Auftragsschweißung
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
C
Zahnheilkunde; Geräte oder Methoden für Mund- oder Zahnpflege
3
Zahnärztliche Werkzeuge oder Instrumente
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
C
Zahnheilkunde; Geräte oder Methoden für Mund- oder Zahnpflege
3
Zahnärztliche Werkzeuge oder Instrumente
02
Zahnbohr- oder Zahnfräsinstrumente; Instrumente nach Art von Sandstrahlgebläsen wirkend
Anmelder:
GEBR. BRASSELER GMBH & CO. KG [DE/DE]; Trophagener Weg 25 32657 Lemgo, DE
Erfinder:
PEUSER, Christian; DE
DANGER, Karl-heinz; DE
KÜLLMER, Michael; DE
Vertreter:
HOEFER & PARTNER; Pilgersheimer Str. 20 81543 München, DE
Prioritätsdaten:
10 2014 203 459.026.02.2014DE
Titel (EN) METHOD FOR PRODUCING A DENTAL OR MEDICAL INSTRUMENT
(FR) PROCÉDÉ DE FABRICATION D'UN INSTRUMENT DENTAIRE OU D'UN INSTRUMENT MÉDICAL
(DE) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES DENTALINSTRUMENTS ODER MEDIZINISCHEN INSTRUMENTS
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for producing an instrument, in particular a dental or medical instrument. According to said method, a blank 1 is produced and is subsequently coated at least partially with abrasive particles, the abrasive particles being fed to the surface to be coated in admixture with carrier particles and being melted onto the surface by means of a laser 4.
(FR) L'invention concerne un procédé de fabrication d'un instrument, en particulier d'un instrument dentaire ou d'un instrument médical, dans lequel on réalise une ébauche 1 qui est ensuite au moins partiellement revêtue de particules abrasives, les particules abrasives étant amenées dans un mélange comportant des particules de support sur la surface à revêtir et fondues au moyen d'un laser 4.
(DE) Die Erfindung bezieht sich auf ein Verfahren zur Herstellung eines Instruments, insbesondere eines Dentalinstruments oder eines medizinischen Instruments, bei welchem ein Rohling 1 erzeugt wird, welcher nachfolgend zumindest teilweise mit abrasiven Partikeln beschichtet wird, wobei die abrasiven Partikel in einer Mischung mit Trägerpartikeln auf die zu beschichtende Oberfläche zugeführt und mittels eines Lasers 4 aufgeschmolzen werden.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)