Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2015128125) CHIRURGISCHES IMPLANTAT ZUR STABILISIERUNG VON HALSWIRBELKNOCHEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2015/128125 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2015/051222
Veröffentlichungsdatum: 03.09.2015 Internationales Anmeldedatum: 22.01.2015
IPC:
A61B 17/70 (2006.01) ,A61B 17/80 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
B
Diagnostik; Chirurgie; Identifizierung
17
Chirurgische Instrumente, Vorrichtungen oder Verfahren, z.B. Aderpressen
56
Chirurgische Instrumente oder Verfahren zur Behandlung von Knochen oder Gelenken; besonders angepasste Vorrichtungen hierfür
58
für Osteosynthese, z.B. Knochenplatten, Schrauben oder dgl.
68
Vorrichtungen zur internen Fixierung
70
Vorrichtungen zur Ausrichtung oder Stabilisierung der Wirbelsäule
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
B
Diagnostik; Chirurgie; Identifizierung
17
Chirurgische Instrumente, Vorrichtungen oder Verfahren, z.B. Aderpressen
56
Chirurgische Instrumente oder Verfahren zur Behandlung von Knochen oder Gelenken; besonders angepasste Vorrichtungen hierfür
58
für Osteosynthese, z.B. Knochenplatten, Schrauben oder dgl.
68
Vorrichtungen zur internen Fixierung
80
Cortikalplatten
Anmelder:
RITA LEIBINGER GMBH & CO.KG [DE/DE]; Take-off GewerbePark 2 78579 Neuhausen ob Eck, DE
Erfinder:
LEIBINGER, Rita; DE
Vertreter:
DREISS PATENTANWÄLTE PARTG MBB; Postfach 10 37 62 70032 Stuttgart, DE
Prioritätsdaten:
10 2014 203 314.425.02.2014DE
Titel (EN) SURGICAL IMPLANT FOR STABILIZING CERVICAL VERTEBRAE
(FR) IMPLANT CHIRURGICAL POUR STABILISER DES VERTÈBRES CERVICALES
(DE) CHIRURGISCHES IMPLANTAT ZUR STABILISIERUNG VON HALSWIRBELKNOCHEN
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a surgical implant (10) for stabilizing and fixing cervical vertebrae of a spinal column of dogs with an atlantoaxial instability, comprising a plate-shaped main part (1) which is designed to bridge two adjacent vertebrae and is provided with two end-face securing portions (2, 3) which are rigidly connected to each other via a connecting part (4), each securing portion (2, 3) being formed with at least one means (6) for fixing into the vertebrae. Each securing portion has at least two fixing means (6), each of which is in the form of a securing hole for a bone screw. The at least two means of a securing portion are arranged on securing portion planes which are angled relative to each other such that each of the bone screws can be screwed in the direction of the center of the cervical vertebrae to be stabilized in the installed position, and hooks (5) are provided which protrude from the main part in a laterally curving manner.
(FR) L'invention concerne un implant chirurgical (10) servant à stabiliser et fixer des vertèbres cervicales de la colonne vertébrale de chiens souffrant d'instabilité atlantoaxial, comprenant un corps de base (1) en forme de plaque qui est configuré pour ponter deux vertèbres adjacentes et qui est pourvu de deux parties de fixation (2, 3), côté extrémité, qui sont reliées entre elles rigidement par une partie de liaison (4), chaque partie de fixation (2, 3) étant formée avec au moins un moyen (6) de fixation dans les vertèbres. Selon l'invention, chaque partie de fixation comporte au moins deux moyens de fixation (6) se présentant chacun sous la forme d'un trou de fixation destiné à une vis à os, les au moins deux moyens d'une partie de fixation étant disposés dans des plans des parties de fixation qui sont agencés angulairement l'un par rapport à l'autre de telle que, dans la position de montage, les vis à os peuvent chacune être vissées en direction du centre de la vertèbre cervicale à stabiliser, et il est prévu des crochets (5) de forme incurvée qui font saillie latéralement du corps de base.
(DE) Die Erfindung betrifft ein chirurgisches Implantat (10) zur Stabilisierung und Fixierung von Halswirbelknochen einer Wirbelsäule von Hunden mit einer atlantoaxialen Instabilität, mit einem plattenförmigen Grundkörper (1), welcher ausgebildet ist zur Überbrückung von zwei benachbarten Wirbelknochen und welcher mit zwei endseitigen Befestigungsabschnitten (2, 3) versehen ist, die über einen Verbindungsteil (4) miteinander starr verbunden sind, und wobei jeder Befestigungsabschnitt (2, 3) mit mindestens einem Mittel (6) zur Fixierung in den Wirbelknochen gebildet ist. Es wird vorgeschlagen, dass jeder Befestigungsabschnitt mindestens zwei Mittel (6) zur Fixierung in Form jeweils eines Befestigungslochs für eine Knochenschraube aufweist, wobei die mindestens zwei Mittel eines Befestigungsabschnitts in zueinander derart abgewinkelten Ebenen der Befestigungsabschnitte angeordnet sind, dass in Einbaulage die Knochenschrauben jeweils in Richtung zu dem Zentrum des zu stabilisierenden Halswirbelknochens eingeschraubt werden können, und dass von dem Grundkörper her seitlich bogenförmig vorragende Haken (5) vorgesehen sind.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)