Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2015128051) SCHALLDÄMPFER MIT EINER ANORDNUNG WENIGSTENS ZWEIER ABGASROHRE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2015/128051 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2015/000099
Veröffentlichungsdatum: 03.09.2015 Internationales Anmeldedatum: 20.01.2015
IPC:
F01N 3/00 (2006.01) ,F01N 1/08 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
N
Schalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Kraft- und Arbeitsmaschinen oder von Kraftmaschinen allgemein; Schalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
3
Auspuffvorrichtungen oder Schalldämpfer mit Einrichtungen zum Reinigen, Entgiften oder dgl. des Auspuffgases
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
N
Schalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Kraft- und Arbeitsmaschinen oder von Kraftmaschinen allgemein; Schalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
1
Schalldämpfer, durch die Art des Schalldämpfens gekennzeichnet
08
mit Drosselung oder Wirbelung
Anmelder:
DAIMLER AG [DE/DE]; Mercedesstrasse 137 70327 Stuttgart, DE
Erfinder:
BEIL, Swen; DE
PONGRATZ, Denis; DE
SCHMIDT, Timo; DE
Prioritätsdaten:
10 2014 002 996.428.02.2014DE
Titel (EN) SILENCER WITH AN ARRANGEMENT OF AT LEAST TWO EXHAUST PIPES
(FR) SILENCIEUX COMPRENANT UN ENSEMBLE D'AU MOINS DEUX TUYAUX D'ÉCHAPPEMENT
(DE) SCHALLDÄMPFER MIT EINER ANORDNUNG WENIGSTENS ZWEIER ABGASROHRE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to an arrangement of at least two exhaust pipes on a silencer (10), which has a silencer chamber (12), of an exhaust system (100) for a motor vehicle. The silencer (10) has an inlet pipe (30) with a first length region (32) which is received in the silencer chamber (12) and in which the inlet pipe (30) has at least one outflow opening (34) via which the inlet pipe (30) issues into the silencer chamber (12). The silencer (10) furthermore has an outlet pipe (50) arranged downstream of the inlet pipe (30) in the exhaust-gas flow direction (82), which outlet pipe has a second length region (52) which is received in the silencer chamber (12) and in which the outlet pipe (50) has at least one inflow opening (54) via which the exhaust gas (80) flowing into the silencer chamber (12) from the inlet pipe (30) can be introduced into the outlet pipe (50). The geodetically lowest point (36) of the outflow opening (34) is arranged higher than the geodetically lowest point (56) of the inflow opening (54) and below the geodetically highest point (58) of the inflow opening (54). The outlet pipe (50) is, in the silencer chamber (12), drawn upwards in sections such that a discharge of condensate (20) from the silencer chamber (12) via the outlet pipe (50) is possible only by entrainment with flowing exhaust gas.
(FR) L'invention concerne un ensemble d'au moins deux tuyaux d'échappement sur un silencieux (10) d'un système d'échappement (100) pour un véhicule automobile, ledit silencieux comprenant une chambre (12). Le silencieux (10) comprend un tuyau d'admission (30) présentant une première zone longitudinale (32) logée dans la chambre (12) du silencieux, zone dans laquelle le tuyau d'admission (30) comprend au moins une ouverture d'évacuation (34) par l'intermédiaire de laquelle le tuyau d'admission (30) débouche dans la chambre (12) du silencieux. Le silencieux (10) comprend en outre un tuyau d'évacuation (50) disposé dans la direction d'écoulement des gaz d'échappement (82) en aval du tuyau d'admission (30), ledit tuyau d'évacuation comprenant une deuxième zone longitudinale (52) logée dans la chambre (12) du silencieux, zone dans laquelle le tuyau d'évacuation (50) comprend au moins une ouverture d'admission (54) par l'intermédiaire de laquelle les gaz d'échappement (80) affluant depuis la zone d'admission (30) dans la chambre (12) du silencieux peuvent être introduits dans le tuyau d'évacuation (50). Le point géodésiquement le plus bas (36) de l'ouverture d'évacuation (34) est plus haut que le point géodésiquement le plus bas (56) de l'ouverture d'admission (54) et est disposé au-dessous du point géodésiquement le plus haut (58) de l'ouverture d'admission (54). Le tuyau d'évacuation (50) est tiré vers le haut sur certaines parties dans la chambre (12) du silencieux, de telle manière qu'une évacuation du condensat (20) de la chambre (12) du silencieux en passant par le tuyau d'évacuation (50) ne se fait que par entraînement avec l'écoulement des gaz d'échappement.
(DE) Die Erfindung betrifft eine Anordnung wenigstens zweier Abgasrohre an einem einen Schalldämpferraum (12) aufweisenden Schalldämpfer (10) einer Abgasanlage (100) für einen Kraftwagen. Der Schalldämpfer (10) weist ein Einlassrohr (30) mit einem in den Schalldämpferraum (12) aufgenommenen ersten Längenbereich (32) auf, in welchem das Einlassrohr (30) wenigstens eine Ausströmöffnung (34) aufweist, über die das Einlassrohr (30) in den Schalldämpferraum (12) mündet. Der Schalldämpfer (10) weist außerdem ein in Abgasströmungsrichtung (82) nach dem Einlassrohr (30) angeordneten Auslassrohr (50) mit einem in den Schalldämpferraum (12) aufgenommenen zweiten Längenbereich (52) auf, in welchem das Auslassrohr (50) wenigstens eine Einströmöffnung (54) aufweist, über welche das aus dem Einlassrohr (30) in den Schalldämpferraum (12) einströmende Abgas (80) in das Auslassrohr (50) einführbar ist. Die geodätisch tiefste Stelle (36) der Ausströmöffnung (34) ist höher als die geodätisch tiefste Stelle (56) der Einströmöffnung (54) und unterhalb der geodätisch höchsten Stelle (58) der Einströmöffnung (54) angeordnet. Das Auslassrohr (50) ist im Schalldämpferraum (12) abschnittsweise derart nach oben gezogen, dass ein Austrag von Kondensat (20) über das Auslassrohr (50) aus dem Schalldämpferraum (12) lediglich durch Mitreißen mit strömendem Abgas ermöglicht ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)