In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2015113892 - VORRICHTUNG ZUM AUFNEHMEN VON ÜBERLAGERTEN DISTANZ- UND INTENSITÄTSBILDERN

Veröffentlichungsnummer WO/2015/113892
Veröffentlichungsdatum 06.08.2015
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2015/051261
Internationales Anmeldedatum 22.01.2015
IPC
G01S 7/481 2006.01
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
SFunkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
7Einzelheiten der Systeme gemäß den Gruppen G01S13/ , G01S15/ und G01S17/146
48von Systemen gemäß der Gruppe G01S17/57
481Bauliche Merkmale, z.B. Anordnungen von optischen Elementen
G01S 17/89 2006.01
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
SFunkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
17Systeme, bei denen die Reflexion oder Wiederausstrahlung elektromagnetischer Wellen außer Funkwellen verwendet werden, z.B. Lidarsysteme
88Lidarsysteme, besonders ausgebildet für spezifische Anwendungen
89für Kartierung oder Bilderzeugung
G01S 17/42 2006.01
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
SFunkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
17Systeme, bei denen die Reflexion oder Wiederausstrahlung elektromagnetischer Wellen außer Funkwellen verwendet werden, z.B. Lidarsysteme
02Systeme, bei denen die Reflexion elektromagnetischer Wellen außer Funkwellen ausgenutzt wird
06Systeme zur Bestimmung von Positionsdaten eines Ortungsobjektes
42Gleichzeitiges Messen von Entfernung und anderen Koordinaten
G01S 17/02 2006.01
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
SFunkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
17Systeme, bei denen die Reflexion oder Wiederausstrahlung elektromagnetischer Wellen außer Funkwellen verwendet werden, z.B. Lidarsysteme
02Systeme, bei denen die Reflexion elektromagnetischer Wellen außer Funkwellen ausgenutzt wird
CPC
G01S 17/08
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
SRADIO DIRECTION-FINDING; RADIO NAVIGATION; DETERMINING DISTANCE OR VELOCITY BY USE OF RADIO WAVES; LOCATING OR PRESENCE-DETECTING BY USE OF THE REFLECTION OR RERADIATION OF RADIO WAVES; ANALOGOUS ARRANGEMENTS USING OTHER WAVES
17Systems using the reflection or reradiation of electromagnetic waves other than radio waves, e.g. lidar systems
02Systems using the reflection of electromagnetic waves other than radio waves
06Systems determining position data of a target
08for measuring distance only
G01S 17/42
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
SRADIO DIRECTION-FINDING; RADIO NAVIGATION; DETERMINING DISTANCE OR VELOCITY BY USE OF RADIO WAVES; LOCATING OR PRESENCE-DETECTING BY USE OF THE REFLECTION OR RERADIATION OF RADIO WAVES; ANALOGOUS ARRANGEMENTS USING OTHER WAVES
17Systems using the reflection or reradiation of electromagnetic waves other than radio waves, e.g. lidar systems
02Systems using the reflection of electromagnetic waves other than radio waves
06Systems determining position data of a target
42Simultaneous measurement of distance and other co-ordinates
G01S 17/86
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
SRADIO DIRECTION-FINDING; RADIO NAVIGATION; DETERMINING DISTANCE OR VELOCITY BY USE OF RADIO WAVES; LOCATING OR PRESENCE-DETECTING BY USE OF THE REFLECTION OR RERADIATION OF RADIO WAVES; ANALOGOUS ARRANGEMENTS USING OTHER WAVES
17Systems using the reflection or reradiation of electromagnetic waves other than radio waves, e.g. lidar systems
86Combinations of lidar systems with systems other than lidar, radar or sonar, e.g. with direction finders
G01S 17/89
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
SRADIO DIRECTION-FINDING; RADIO NAVIGATION; DETERMINING DISTANCE OR VELOCITY BY USE OF RADIO WAVES; LOCATING OR PRESENCE-DETECTING BY USE OF THE REFLECTION OR RERADIATION OF RADIO WAVES; ANALOGOUS ARRANGEMENTS USING OTHER WAVES
17Systems using the reflection or reradiation of electromagnetic waves other than radio waves, e.g. lidar systems
88Lidar systems specially adapted for specific applications
89for mapping or imaging
G01S 7/4817
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
SRADIO DIRECTION-FINDING; RADIO NAVIGATION; DETERMINING DISTANCE OR VELOCITY BY USE OF RADIO WAVES; LOCATING OR PRESENCE-DETECTING BY USE OF THE REFLECTION OR RERADIATION OF RADIO WAVES; ANALOGOUS ARRANGEMENTS USING OTHER WAVES
7Details of systems according to groups G01S13/00, G01S15/00, G01S17/00
48of systems according to group G01S17/00
481Constructional features, e.g. arrangements of optical elements
4817relating to scanning
Anmelder
  • FRAUNHOFER-GESELLSCHAFT ZUR FÖRDERUNG DER ANGEWANDTEN FORSCHUNG E.V. [DE]/[DE]
Erfinder
  • REITERER, Alexander
  • WÖLFELSCHNEIDER, Harald
  • DIMOPOULOS, Nikolaos
  • HÖFLER, Heinrich
Vertreter
  • RACKETTE PATENTANWÄLTE PARTG MBB
Prioritätsdaten
10 2014 201 800.531.01.2014DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VORRICHTUNG ZUM AUFNEHMEN VON ÜBERLAGERTEN DISTANZ- UND INTENSITÄTSBILDERN
(EN) APPARATUS FOR CAPTURING SUPERIMPOSED DISTANCE AND INTENSITY IMAGES
(FR) DISPOSITIF DE PRISE D'IMAGES DE DISTANCE ET D'INTENSITÉ SUPERPOSÉES
Zusammenfassung
(DE)
Bei einer Vorrichtung zum Aufnehmen von überlagerten Distanz- und Intensitätsbildern sind eine Distanzbildmessanordnung (1) und eine Intensitätsbildmessanordnung (2) vorgesehen, die über eine Distanzstrahlungsquelle (4) und eine Intensitätsstrahlungsquelle (11) sowie über eine Distanzdetektionseinheit (7) und eine Intensitätsdetektionseinheit (14) verfügen. Distanzmessstrahlung (λD) aus der Distanzstrahlungsquelle (4) und Intensitätsmessstrahlung (λI) aus der Intensitätsstrahlungsquelle (11) beaufschlagen über eine gemeinsam benutzte Strahlungsablenkeinheit (16) einen Bereich einer Oberfläche (8) eines Messobjekts (9). Die optischen Komponenten der Distanzbildmessanordnung (1) und der Intensitätsbildmessanordnung (2) sind in einer festen räumlichen Beziehung zueinander auf einer Trägerstruktur (3) angebracht. Dadurch sind Distanzbilder und Intensitätsbilder optisch ortstreu überlagert und lassen qualitativ hochwertige Echtzeitbildaufnahmen zu.
(EN)
An apparatus for capturing superimposed distance and intensity images comprises a distance image measuring arrangement (1) and an intensity image measuring arrangement (2) which are provided with a distance radiation source (4), an intensity radiation source (11), a distance detection unit (7) and an intensity detection unit (14). Distance measurement radiation (λD) from the distance radiation source (4) as well as intensity measurement radiation (λI) from the intensity radiation source (11) are incident on an area of a surface (8) of a test object (9) via a jointly used radiation deflection unit (16). The optical components of the distance image measuring arrangement (1) and of the intensity image measuring arrangement (2) are mounted on a support structure (3) in such a way as to be in a fixed spatial relationship towards each other. Distance images and intensity images are thus superimposed in an optically positionally accurate manner and make it possible to produce high-quality real-time images.
(FR)
L'invention concerne un dispositif de prise d'image de distance et d'intensité superposées, comprenant un système de mesure d'images de distance (1) et un système de mesure d'images d'intensité (2), qui sont munis d'une source de rayonnement de distance (4) et d'une source de rayonnement d'intensité (11) ainsi que d'une unité de détection de distance (7) et d'une unité de détection d'intensité (14). Le rayonnement de mesure de distance (λD) provenant de la source de rayonnement de distance (4) et le rayonnement de mesure d'intensité (λI) provenant de la source de rayonnement d'intensité (11) sollicitent par l'intermédiaire d'une unité de déviation de rayonnement (16) utilisée en commun une zone d'une surface (8) d'un objet à mesurer (9). Les composants optiques du système de mesure d'images de distance (1) et du système de mesure d'images d'intensité (2) sont montés sur une structure de support (3) dans une relation spatiale fixe l'un par rapport à l'autre. De ce fait, les images de distance et les images d'intensité sont superposées en position optiquement conforme, et permettent ainsi des prises d'images en temps réel d'un haut niveau de qualité.
Auch veröffentlicht als
ATATA 9002/2015
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten