Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2015032497) VERFAHREN ZUM ERSTELLEN EINES MIKROSKOPBILDES MIKROSKOPIERVORRICHTUNG UND UMLENKEINRICHTUNG

Pub. No.:    WO/2015/032497    International Application No.:    PCT/EP2014/002389
Publication Date: 12.03.2015 International Filing Date: 03.09.2014
IPC: G02B 21/00
G01N 21/64
Applicants: GEORG-AUGUST-UNIVERSITÄT GÖTTINGEN STIFTUNG ÖFFENTLICHEN RECHTS
Inventors: ENDERLEIN, Jörg
GREGOR, Ingo
Title: VERFAHREN ZUM ERSTELLEN EINES MIKROSKOPBILDES MIKROSKOPIERVORRICHTUNG UND UMLENKEINRICHTUNG
Abstract:
Verfahren zum Erstellen eines Mikroskopbildes zumindest eines Teiles eines Objektes, wobei das Verfahren folgende Schritte aufweist: • a. Aussenden von Anregungslicht (4) einer Anregungswellenlänge Aex durch eine Lichtquelle (2), • b. Rasterndes Beleuchten einer Mehrzahl von Beleuchtungsstellen (36) an dem Objekt mit dem Anregungslicht (4), die eine vorbestimmte Anordnung mit vorbestimmten Abständen zueinander aufweisen, • c. Detektieren eines Raster-Teilbildes (38) einer vorbestimmten Vergrößerung für jede beleuchtete Beleuchtungsstelle (36) durch Lenken von Emissionslicht (16) einer Emissionswellenlänge Äem auf einen optischen Sensor (26), das von dem Objekt als Reaktion auf die Beleuchtung mit dem Anregungslicht (4) an der jeweiligen Beleuchtungsstelle (36) emittiert wird, wobei die Bildpositionen, an denen Mittelpunkte der Raster- Teilbilder (38) auf dem optischen Sensor (26) detektiert werden, der Anordnung der entsprechenden Beleuchtungsstellen (36) auf dem Objekt entsprechen, wo Bildabstände zwischen Bildpositionen jeweils zwei Raster-Teilbilder (38) den Abständen der entsprechenden Beleuchtungsstellen (36) multipliziert mit der vorbestimmten Vergrößerung und mit einem Korrekturfaktor a entsprechen, wobei der Korrekturfaktor a größer ist als 1. Eine Mikroskopiervorrichtung wird auch offenbart. Die Mikroskopiervorrichtung weist eine Lichtquelle zum Aussenden von Anregugnslicht sowie eine Rastereinrichtung zum rasternden Beleuchtung der Beleuchtungsstellen, einen optischen Sensor und eine Umlenkeinrichtung zum Umlenken des Emissionslichtes auf. Eine Umlenkeinrichtung für eine Mikroskopiervorrichtung wird auch offenbart. Ferner wird eine Umlenkeinrichtung offenbart, wobei die Umlenkeinrichtung eingerichtet ist, durch einen Eingang einfallendes Anregungslicht einer Rastereinrichtung zuzuführen, an der Rastereinrichtung abgelenktes Licht einem ersten Ausgang zuzuführen und durch den ersten Ausgang einfallendes Emissionslicht der Rastereinrichtung derart zuzuführen, dass es von der Rastereinrichtung in die gleiche Richtung aus der optischen Achse heraus abgelenkt wird, wie das Anregungslicht.