In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2015007656 - VERFAHREN ZUM HERSTELLEN EINES FERTIGBETONTEIL-SEGMENTES EINES WINDENERGIEANLAGEN-TURMES UND EINE BETONFERTIGTEIL-TURMSEGMENT-SCHALUNG

Anmerkung: Text basiert auf automatischer optischer Zeichenerkennung (OCR). Verwenden Sie bitte aus rechtlichen Gründen die PDF-Version.

[ DE ]

Ansprüche

1. Verfahren zum Herstellen eines Betonfertigteil-Turmsegments eines Windenergieanlagen-Turms, mit den Schritten:

Platzieren einer Innenverschalung (220) mit mindestens einer Bohrung (240) und mindestens einer Halteeinheit (400) an einer Innenseite der Innenverschalung (220) im Bereich der Bohrung (240),

Einführen eines ersten Endes (310) eines Betonankers (300) oder eines entfernbaren Elementes (410) an dem ersten Ende (310) des Betonankers von der Außenseite der Innenverschalung (220) durch die Bohrung (240) in die Halteeinheit (400) zum Halten des Betonankers (300),

Platzieren einer Außenverschalung (210),

Gießen von Beton zwischen der Innen- und Außenverschalung (220, 210), Entfernen des entfernbaren Elementes (410) in dem ersten Ende (310) oder des ersten Endes des Betonankers (300) und

Entfernen der Innen- und Außenverschalung (220, 210).

2. Verfahren nach Anspruch 1 , wobei

die Halteeinheit (400) derart ausgestaltet ist, dass das entfernbare Element (410) oder das erste Ende (310) des Betonankers (300) in eine Richtung eingeführt und in der entgegengesetzten Richtung blockiert ist.

3. Verfahren nach Anspruch 1 oder 2, wobei

die Halteeinheit (400) eine Federung bei Einführen des entfernbaren Elementes (410) und eine Verriegelung in entgegengesetzter Richtung aufweist.

4. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 3, wobei

das erste Ende (310) des Betonankers (300) ein Innengewinde (31 1 ) aufweist, in welches das entfernbare Element (410) eingeschraubt ist und mittels welchem An- oder Einbauteile in dem Turmsegment befestigt werden können.

5. Windenergieanlagen-Turm-Betonfertigteilsegment, das nach einem Verfahren nach einem der Ansprüche 1 - 4 herstellbar oder hergestellt ist.

6. Betonfertigteil-Turmsegment-Schalung zum Herstellen eines Windenergieanlagen-Turms, mit

einer Innenschalung (220) mit mindestens einer Bohrung (240), und

mindestens einer Halteeinheit (400) an der Innenschalung (220) im Bereich der Bohrung (240),

wobei die Halteeinheit (400) dazu ausgestaltet ist, einen Betonanker (300) zu halten, wenn ein erstes Ende (310) des Betonankers (300) oder ein entfernbares Element (410) an dem ersten Ende (310) des Betonankers von einer Außenseite der Innenschalung (220) durch die Bohrung (240) in die Halteeinheit (400) eingeführt wird.

7. Schalung nach Anspruch 6, wobei

die Halteeinheit (400) derart ausgestaltet ist, dass das entfernbare Element (410) oder das erste Ende (310) des Betonankers (300) in eine Richtung eingeführt und in der entgegengesetzten Richtung blockiert ist.

8. Schalung nach Anspruch 6 oder 7, wobei

die Halteeinheit (400) eine Federung zum Einführen des entfernbaren Elementes (410) oder des ersten Endes (310) des Betonankers (300) und eine Verriegelung in entgegengesetzter Richtung aufweist.

9. Halteeinheit (400) zum Halten eines Betonankers (300) bei der Herstellung eines Betonfertigteil-Turmsegments eines Windenergieanlagen-Turms, mit

mindestens einem Befestigungsabschnitt (425) zum Befestigen der Halteeinheit (400) an einer Innenverschalung (220), und

mindestens einem federnden Halteelement (430), das eine Einführung eines Betonankers (300) in eine erste Richtung erlaubt und ein Entfernen des Betonankers (300) in eine zweite Richtung verhindert,

wobei die zweite Richtung entgegengesetzt ist zur ersten Richtung.