In Bearbeitung

Bitte warten ...

PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Samstag 31.10.2020 um 7:00 AM MEZ nicht verfügbar
Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2015007336 - TROCKENEINRICHTUNG FÜR KERAMISCHES TROCKENGUT

Veröffentlichungsnummer WO/2015/007336
Veröffentlichungsdatum 22.01.2015
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2013/065287
Internationales Anmeldedatum 19.07.2013
IPC
B28B 11/24 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
28Ver- bzw. Bearbeiten von Zement, Ton oder Stein
BFormgeben von Ton oder anderen keramischen Stoffzusammensetzungen, Schlacke oder von Mischungen, die zementartiges Material enthalten, z.B. Putzmörtel
11Geräte oder Verfahren zum Behandeln oder Bearbeiten von geformten Gegenständen
24zum Nachbehandeln, Abbinden oder Härten
F26B 25/10 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
26Trocknen
BTrocknen von festen Gütern oder Erzeugnissen durch Entfernen von Flüssigkeit
25Einzelheiten allgemeiner Anwendung, die nicht von den Gruppen F26B21/ oder F26B23/129
06Kammern, Behälter oder Gefäße
08Teile davon
10Böden, Decken oder Behälterböden; Läuterböden
F26B 25/18 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
26Trocknen
BTrocknen von festen Gütern oder Erzeugnissen durch Entfernen von Flüssigkeit
25Einzelheiten allgemeiner Anwendung, die nicht von den Gruppen F26B21/ oder F26B23/129
06Kammern, Behälter oder Gefäße
14Kammern, Behälter oder Gefäße einfacher Bauart
18im Wesentlichen offen, z.B. Teller, Tröge, Pfannen
CPC
F26B 2210/02
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
26DRYING
BDRYING SOLID MATERIALS OR OBJECTS BY REMOVING LIQUID THEREFROM
2210Drying processes and machines for solid objects characterised by the specific requirements of the drying good
02Ceramic articles or ceramic semi-finished articles
F26B 25/003
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
26DRYING
BDRYING SOLID MATERIALS OR OBJECTS BY REMOVING LIQUID THEREFROM
25Details of general application not covered by group F26B21/00 or F26B23/00
001Handling, e.g. loading or unloading arrangements
003for articles
F26B 25/063
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
26DRYING
BDRYING SOLID MATERIALS OR OBJECTS BY REMOVING LIQUID THEREFROM
25Details of general application not covered by group F26B21/00 or F26B23/00
06Chambers, containers, or receptacles
063Movable containers or receptacles, e.g. carts, trolleys, pallet-boxes
F26B 25/185
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
26DRYING
BDRYING SOLID MATERIALS OR OBJECTS BY REMOVING LIQUID THEREFROM
25Details of general application not covered by group F26B21/00 or F26B23/00
06Chambers, containers, or receptacles
14Chambers, containers, receptacles of simple construction
18mainly open, e.g. dish, tray, pan ; , rack
185Spacers; Elements for supporting the goods to be dried, i.e. positioned in-between the goods to build a ventilated stack
Anmelder
  • VILLEROY & BOCH AG [DE]/[DE]
Erfinder
  • SCHNEIDER, Wolfgang
  • THÖMMES, Bernhard
  • MÄRSCH, Lukas
Vertreter
  • POPP, Eugen
Prioritätsdaten
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) TROCKENEINRICHTUNG FÜR KERAMISCHES TROCKENGUT
(EN) DRYING DEVICE FOR CERAMIC ARTICLES TO BE DRIED
(FR) DISPOSITIF DE SÉCHAGE POUR PRODUIT CÉRAMIQUE À SÉCHER
Zusammenfassung
(DE)
Trockeneinrichtung für ein Trockengut, Insbesondere keramisches Trockengut (Formling 10), mit mindestens einer Trockengutaufnahme (11), wobei die Trockengutaufnahme (11) eine bürstenartige Aufnahmefläche (14) für das Trockengut (Formling 10) umfasst. Die bürstenartige Aufnahmefläche (14) wird durch einen entsprechenden Bürstenteppich (13) definiert.
(EN)
Drying device for an article to be dried, especially ceramic article to be dried (formed body 10), comprising at least one article receptacle (11), said article receptacle (11) comprising a brush-type receiving surface (14) for the article to be dried (formed body 10). The brush-type receiving surface (14) is defined by a corresponding brush mat (13).
(FR)
L'invention concerne un dispositif de séchage pour un produit à sécher, en particulier un produit céramique à sécher (ébauche 10). Ce dispositif est pourvu d'au moins un logement de produit à sécher (11), le logement de produit à sécher (11) présentant une surface de logement (14) du type brosse pour le produit à sécher (ébauche 10). La surface de logement (14) du type brosse est définie par un tapis à brosse (13) correspondant.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten