In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2015004058 - LEITERPLATTENVERBINDER

Veröffentlichungsnummer WO/2015/004058
Veröffentlichungsdatum 15.01.2015
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2014/064445
Internationales Anmeldedatum 07.07.2014
IPC
H01R 12/73 2011.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
RElektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
12Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten Verbindungselementen, besonders ausgebildet für gedruckte Schaltungen, z.B. gedruckte Schaltungsplatinen , Flach- oder Bandkabel oder ähnliche im Allgemeinen ebene Strukturen, z.B. Anschlussklemmleisten, Anschlussklemmblöcke; Kupplungsvorrichtungen, besonders ausgebildet für gedruckte Schaltungen, Flach- oder Bandkabel oder ähnliche im Allgemeinen ebene Strukturen; Anschlussklemmen, besonders ausgebildet für Kontaktgabe mit oder zum Einführen in gedruckte Schaltungen, Flach- oder Bandkabel oder ähnliche im Allgemeinen ebene Strukturen
70Kupplungsvorrichtungen
71für feste gedruckte Schaltungen oder ähnliche Strukturen
72zum Kuppeln mit dem Rand der festen gedruckten Schaltungen oder ähnlichen Strukturen
73zum Verbinden mit anderen festen gedruckten Schaltungen oder ähnlichen Strukturen
H01R 13/05 2006.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
RElektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
13Einzelheiten von Kupplungsvorrichtungen, die von den Gruppen H01R12/7088
02Kontaktglieder
04Steckstifte oder Messer für das Zusammenwirken mit Buchsen
05Federnde Steckstifte oder Messer
H01R 12/91 2011.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
RElektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
12Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten Verbindungselementen, besonders ausgebildet für gedruckte Schaltungen, z.B. gedruckte Schaltungsplatinen , Flach- oder Bandkabel oder ähnliche im Allgemeinen ebene Strukturen, z.B. Anschlussklemmleisten, Anschlussklemmblöcke; Kupplungsvorrichtungen, besonders ausgebildet für gedruckte Schaltungen, Flach- oder Bandkabel oder ähnliche im Allgemeinen ebene Strukturen; Anschlussklemmen, besonders ausgebildet für Kontaktgabe mit oder zum Einführen in gedruckte Schaltungen, Flach- oder Bandkabel oder ähnliche im Allgemeinen ebene Strukturen
70Kupplungsvorrichtungen
91Relativbewegung zwischen Kupplungsteilen erlaubend, z.B schwimmend oder selbstausrichtend
CPC
H01R 12/732
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
RELECTRICALLY-CONDUCTIVE CONNECTIONS; STRUCTURAL ASSOCIATIONS OF A PLURALITY OF MUTUALLY-INSULATED ELECTRICAL CONNECTING ELEMENTS; COUPLING DEVICES; CURRENT COLLECTORS
12Structural associations of a plurality of mutually-insulated electrical connecting elements, specially adapted for printed circuits, e.g. printed circuit boards [PCBs], flat or ribbon cables, or like generally planar structures, e.g. terminal strips, terminal blocks; Coupling devices specially adapted for printed circuits, flat or ribbon cables, or like generally planar structures; Terminals specially adapted for contact with, or insertion into, printed circuits, flat or ribbon cables, or like generally planar structures
70Coupling devices
71for rigid printing circuits or like structures
72coupling with the edge of the rigid printed circuits or like structures
73connecting to other rigid printed circuits or like structures
732Printed circuits being in the same plane
H01R 12/91
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
RELECTRICALLY-CONDUCTIVE CONNECTIONS; STRUCTURAL ASSOCIATIONS OF A PLURALITY OF MUTUALLY-INSULATED ELECTRICAL CONNECTING ELEMENTS; COUPLING DEVICES; CURRENT COLLECTORS
12Structural associations of a plurality of mutually-insulated electrical connecting elements, specially adapted for printed circuits, e.g. printed circuit boards [PCBs], flat or ribbon cables, or like generally planar structures, e.g. terminal strips, terminal blocks; Coupling devices specially adapted for printed circuits, flat or ribbon cables, or like generally planar structures; Terminals specially adapted for contact with, or insertion into, printed circuits, flat or ribbon cables, or like generally planar structures
70Coupling devices
91allowing relative movement between coupling parts, e.g. floating or self aligning
Anmelder
  • WAGO VERWALTUNGSGESELLSCHAFT MBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • EHLERDING, Markus
  • HARTMANN, Frank
Vertreter
  • GERSTEIN, Hans, Joachim
Prioritätsdaten
10 2013 107 156.208.07.2013DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) LEITERPLATTENVERBINDER
(EN) CIRCUIT BOARD CONNECTOR
(FR) CONNECTEUR DE CIRCUITS IMPRIMÉS
Zusammenfassung
(DE)
Ein Leiterplattenverbinder (1) mit - mindestens einem Paar von elektrischen Kontakten (10), die jeweils einen Anschlussabschnitt (4) zur Anbindung an die eine jeweils zugeordnete Leiterplatte (2a, 2b) haben, - mindestens einem elektrisch leitenden Verbindungselement (16), das einander gegenüberliegende Steckkontaktabschnitte (14) zur Steckkontaktierung eines jeweils zugeordneten elektrischen Kontaktes (10) hat, und - einem Isolierstoffgehäuse (5), das zur Aufnahme des Verbindungselementes (16) ausgebildet ist und das auf zwei einander gegenüberliegenden Endabschnitten jeweils einen Kontaktaufnahmeraum (24) hat, der zur Aufnahme mindestens eines elektrischen Kontaktes (10) ausgebildet ist, wird beschrieben. Der Leiterplattenverbinder (1) ist in einem Toleranzausgleichsabschnitt (T) zwischen den einander gegenüberliegenden Kontaktaufnahmeräumen (24) quer zu der durch die von einem der Kontaktaufnahmeräume (24) zum gegenüberliegenden Kontaktaufnahmeraum (24) definierte Längserstreckungsrichtung (L) des Leiterplattenverbinders (1) beweglich.
(EN)
The invention relates to a circuit board connector (1), comprising - at least one pair of electrical contacts (10), which each have a respective connection segment (4) for connecting to a respective associated circuit board (2a, 2b), - at least one electrically conductive connecting element (16), which has plug contact segments (14) for the plug contacting of a respective associated electrical contact (10), which plug contact segments are opposite each other, and - an insulation housing (5), which is designed to accommodate the connecting element (16) and which has a respective contact accommodation chamber (24) at two end segments that are opposite each other, which contact accommodation chamber is designed to accommodate at least one electrical contact (10). The circuit board connector (1) can be moved in a tolerance compensation segment (T) between the contact accommodation chambers (24) lying opposite each other, transversely to the longitudinal extension direction (L) of the circuit board connector (1) defined by the direction from one of the contact accommodation chambers (24) to the opposite contact accommodation chamber (24).
(FR)
L'invention concerne un connecteur de circuits imprimés (1) qui comprend : ‑ au moins une paire de contacts électriques (10) qui possèdent chacun un segment de connexion (4) destiné à être relié à l'un des circuits imprimés (2a, 2b) associés, ‑ au moins un élément de liaison électriquement conducteur (16) qui possède des segments de contacts mâles (14) opposés deux à deux, destinés à se connecter par embrochage à un contact électrique (10) respectivement associé, et ‑ un boîtier en matériau isolant (5) qui est adapté pour recevoir l'élément de liaison (16) et qui possède dans deux segments d'extrémité mutuellement opposés un réceptacle (24) adapté pour recevoir au moins un contact électrique (10). Le connecteur de circuits imprimés (1) est mobile dans un segment de compensation de tolérance (T) entre les réceptacles (24) mutuellement opposés, transversalement au sens de l'extension longitudinale (L) du connecteur de circuits imprimés (1) défini depuis l'un des réceptacles de contact (24) jusqu'au réceptacle de contact (24) opposé.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten