In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2015000681 - VERFAHREN ZUR ANREICHERUNG VON MINDESTENS EINEM POLYMER AUS EINEM POLYMER-HALTIGEN ABFALL UND POLYMER-RECYCLAT

Veröffentlichungsnummer WO/2015/000681
Veröffentlichungsdatum 08.01.2015
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2014/062559
Internationales Anmeldedatum 16.06.2014
IPC
C08J 11/08 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
JVerarbeitung; Allgemeine Mischverfahren; Nachbehandlung, soweit nicht von den Unterklassen C08B , C08C , C08F , C08G oder C08H228
11Rückgewinnung oder Aufarbeitung von Rückständen
04von Polymeren
06ohne chemische Reaktionen
08unter Verwendung selektiver Lösungsmittel für Polymerkomponenten
CPC
C08J 11/08
CCHEMISTRY; METALLURGY
08ORGANIC MACROMOLECULAR COMPOUNDS; THEIR PREPARATION OR CHEMICAL WORKING-UP; COMPOSITIONS BASED THEREON
JWORKING-UP; GENERAL PROCESSES OF COMPOUNDING; AFTER-TREATMENT NOT COVERED BY SUBCLASSES C08B, C08C, C08F, C08G
11Recovery or working-up of waste materials
04of polymers
06without chemical reactions
08using selective solvents for polymer components
Y02W 30/62
YSECTIONAL TECHNOLOGIES SPANNING OVER SEVERAL SECTIONS OF THE IPC; TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC CROSS-REFERENCE ART COLLECTIONS [XRACs] AND DIGESTS
02TECHNOLOGIES OR APPLICATIONS FOR MITIGATION OR ADAPTATION AGAINST CLIMATE CHANGE
WCLIMATE CHANGE MITIGATION TECHNOLOGIES RELATED TO WASTEWATER TREATMENT OR WASTE MANAGEMENT
30Technologies for solid waste management
50Reuse, recycling or recovery technologies
62Plastics recycling
Anmelder
  • FRAUNHOFER-GESELLSCHAFT ZUR FÖRDERUNG DER ANGEWANDTEN FORSCHUNG E.V. [DE]/[DE]
Erfinder
  • MÄURER, Andreas
  • SCHLUMMER, Martin
  • SIEBERT, Tanja
Vertreter
  • PFENNING, MEINIG & PARTNER GBR
Prioritätsdaten
10 2013 212 813.401.07.2013DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUR ANREICHERUNG VON MINDESTENS EINEM POLYMER AUS EINEM POLYMER-HALTIGEN ABFALL UND POLYMER-RECYCLAT
(EN) METHOD FOR INCREASING THE CONCENTRATION OF AT LEAST ONE POLYMER FROM A POLYMER-CONTAINING WASTE MATERIAL, AND POLYMER RECYCLATE
(FR) PROCÉDÉ D'ENRICHISSEMENT D'AU MOINS UN POLYMÈRE PRÉSENT DANS DES DÉCHETS CONTENANT DES POLYMÈRES ET POLYMÈRES RECYCLÉS
Zusammenfassung
(DE)
Gegenstand der Erfindung ist ein lösungsmittelbasiertes Kunststoffrecyclingverfahren, mit dem Polymere aus polymerhaltigen Kunststoffabfallen zurückgewonnen werden können. Das Verfahren basiert auf dem Einsatz eines mit einem Thermostabilisator dotierten Lösungsmittels, mit dem Polymere in Form einer Fest‐Flüssig‐Extraktion aus dem Kunststoffabfall bei Temperaturen über 70 °C extrahiert werden. Durch das vorgestellte Verfahren können Polymer‐Recyclate bereitgestellt werden, die verbesserte mechanische Eigenschaften gegenüber herkömmlichen recycelten Polymeren aufweisen. Es wird weiterhin die Verwendung von mindestens einem Thermostabilisator in mindestens einem organischen Lösungsmittel zur lösungsmittelbasierten Isolierung von mindestens einem Polymer aus einem Polymerhaltigen Abfall vorgeschlagen.
(EN)
The invention relates to a solvent-based plastics-recycling method which can reclaim polymers from polymer-containing plastics waste materials. The method is based on the use of a solvent which has been doped with heat stabilizer and which takes the form of solid-liquid extraction process to extract polymers at temperatures above 70°C from the plastics waste material. The method proposed can provide polymer recyclates which have improved mechanical properties in comparison with conventional recycled polymers. The use of at least one heat stabilizer in at least one organic solvent is also proposed for the solvent-based isolation of at least one polymer from a polymer-containing waste material.
(FR)
L'invention concerne un procédé de recyclage de matières plastiques basé sur un solvant, et permettant de récupérer des polymères présents dans des déchets en matière plastique contenant des polymères. Le procédé est basé sur l'utilisation d'un solvant dopé par un thermostabilisateur au moyen duquel les polymères sont extraits des déchets de matière plastique à une température supérieure à 70 °C sous la forme d'une extraction solide-liquide. Le procédé selon l'invention permet de produire des polymères recyclés qui présentent des propriétés mécaniques meilleures que celles des polymères recyclés classiques. L'invention concerne par ailleurs l'utilisation d'au moins un thermostabilisateur dans au moins un solvant organique pour la séparation basée sur un solvant d'au moins un polymère présent dans des déchets contenant des polymères.
Auch veröffentlicht als
IDIDP00201600629
PH12015502858
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten