In Bearbeitung

Bitte warten ...

PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Samstag 31.10.2020 um 7:00 AM MEZ nicht verfügbar
Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2015000628 - BEHÄLTERINSPEKTIONSVORRICHTUNG UND BEHÄLTERINSPEKTIONSVERFAHREN MIT ANTI-EPILEPSIE GESTEUERTER BLITZANLAGE

Veröffentlichungsnummer WO/2015/000628
Veröffentlichungsdatum 08.01.2015
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2014/060260
Internationales Anmeldedatum 19.05.2014
IPC
G01N 21/88 2006.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
NUntersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
21Optisches Untersuchen oder Analysieren von Stoffen, d.h. durch die Anwendung infraroten, sichtbaren oder ultravioletten Lichts
84Systeme, besonders ausgebildet für spezielle Anwendungen
88Untersuchen der Anwesenheit von Fehlern oder Verunreinigungen
G01N 21/90 2006.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
NUntersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
21Optisches Untersuchen oder Analysieren von Stoffen, d.h. durch die Anwendung infraroten, sichtbaren oder ultravioletten Lichts
84Systeme, besonders ausgebildet für spezielle Anwendungen
88Untersuchen der Anwesenheit von Fehlern oder Verunreinigungen
90an einem Behälter oder an seinem Inhalt
CPC
G01N 2021/8838
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
NINVESTIGATING OR ANALYSING MATERIALS BY DETERMINING THEIR CHEMICAL OR PHYSICAL PROPERTIES
21Investigating or analysing materials by the use of optical means, i.e. using infra-red, visible or ultra-violet light
84Systems specially adapted for particular applications
88Investigating the presence of flaws or contamination
8806Specially adapted optical and illumination features
8838Stroboscopic illumination; synchronised illumination
G01N 21/8806
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
NINVESTIGATING OR ANALYSING MATERIALS BY DETERMINING THEIR CHEMICAL OR PHYSICAL PROPERTIES
21Investigating or analysing materials by the use of optical means, i.e. using infra-red, visible or ultra-violet light
84Systems specially adapted for particular applications
88Investigating the presence of flaws or contamination
8806Specially adapted optical and illumination features
G01N 21/90
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
NINVESTIGATING OR ANALYSING MATERIALS BY DETERMINING THEIR CHEMICAL OR PHYSICAL PROPERTIES
21Investigating or analysing materials by the use of optical means, i.e. using infra-red, visible or ultra-violet light
84Systems specially adapted for particular applications
88Investigating the presence of flaws or contamination
90in a container or its contents
Anmelder
  • KRONES AG [DE]/[DE]
Erfinder
  • KOLB, Herbert
Vertreter
  • SCHUHBIEßER, Irmgard
Prioritätsdaten
10 2013 106 894.401.07.2013DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) BEHÄLTERINSPEKTIONSVORRICHTUNG UND BEHÄLTERINSPEKTIONSVERFAHREN MIT ANTI-EPILEPSIE GESTEUERTER BLITZANLAGE
(EN) CONTAINER-INSPECTION DEVICE AND CONTAINER-INSPECTION METHOD WITH CONTROLLED, ANTI-EPILEPSY FLASH SYSTEM
(FR) DISPOSITIF D'INSPECTION DE RÉCIPIENTS ET PROCÉDÉ D'INSPECTION DE RÉCIPIENTS AVEC ÉQUIPEMENT DE FLASH COMMANDÉ ANTI-ÉPILEPTIQUE
Zusammenfassung
(DE)
Es sind eine Behälterinspektionsvorrichtung (10) und ein Behälterinspektionsverfahren zur Inspektion von Behältern (2) bereitgestellt. Die Behälterinspektionsvorrichtung (10) umfasst mindestens eine Leuchte (11, 12, 13) zum Beleuchten von Behältern (2) in einem vorbestimmten Inspektionstakt zum Inspizieren der Behälter (2), wobei die Behälterinspektionsvorrichtung (10) zum Ansteuern der mindestens einen Leuchte (11, 12, 13) derart ausgestaltet ist, dass die mindestens eine Leuchte (11, 12, 13) unabhängig vom Inspektionstakt von einer Person (7) als konstant leuchtend wahrgenommen wird. Dadurch können Gesundheitsschäden für einen Menschen, insbesondere epileptische Anfälle, vermieden werden.
(EN)
The invention concerns a container-inspection device (10) and a container-inspection method for inspecting containers (2). The container-inspection device (10) comprises at least one light (11, 12, 13) for illuminating containers (2) in a predetermined inspection cycle for inspection of the containers (2), the container-inspection device (10) being designed to actuate the at least one light (11, 12, 13) such that a person (7) perceives the at least one light (11, 12, 13) as illuminating constantly irrespective of the inspection cycle. As a result, damage to people's health, in particular epileptic attacks, can be avoided.
(FR)
L'invention concerne un dispositif d'inspection de récipients (10) et un procédé d'inspection de récipients pour l'inspection de récipients (2). Le dispositif d'inspection de récipients (10) comprend au moins un dispositif d'éclairage (11, 12, 13) prévu pour éclairer les récipients (2) à une cadence d'inspection prédéterminée en vue de leur inspection, le dispositif d'inspection de récipients (10) étant conçu pour commander ledit au moins un dispositif d'éclairage (11, 12, 13) de telle manière qu'un personne (7) perçoit ledit au moins un dispositif d'éclairage (11, 12, 13) comme émettant une lumière constante, indépendamment de la cadence d'inspection. On évite ainsi les atteintes à la santé d'un individu, en particulier les crises d'épilepsie.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten