In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2014206824 - BAUTEIL ZUM EINFÜLLEN EINER FLÜSSIGKEIT IN EINEN FLÜSSIGKEITSBEHÄLTER

Veröffentlichungsnummer WO/2014/206824
Veröffentlichungsdatum 31.12.2014
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2014/062791
Internationales Anmeldedatum 18.06.2014
IPC
B60S 1/50 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
SWarten, Reinigen, Instandsetzen, Unterstützen, Anheben oder Rangieren von Fahrzeugen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
1Reinigen von Fahrzeugen
02Reinigen von Windschutzscheiben, Fenstern oder optischen Einrichtungen
46Verwendung von Flüssigkeit; Windschutzscheibenwascher
48Flüssigkeitszufuhr dafür
50Anordnung des Behälters
CPC
B60S 1/50
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
SSERVICING, CLEANING, REPAIRING, SUPPORTING, LIFTING, OR MANOEUVRING OF VEHICLES, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
1Cleaning of vehicles
02Cleaning windscreens, windows or optical devices
46using liquid; Windscreen washers
48Liquid supply therefor
50Arrangement of reservoir
Anmelder
  • BAYERISCHE MOTOREN WERKE AKTIENGESELLSCHAFT [DE]/[DE]
Erfinder
  • ERNST, Lorenz
Prioritätsdaten
10 2013 211 958.524.06.2013DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) BAUTEIL ZUM EINFÜLLEN EINER FLÜSSIGKEIT IN EINEN FLÜSSIGKEITSBEHÄLTER
(EN) COMPONENT FOR ADDING A LIQUID TO A LIQUID CONTAINER
(FR) ÉLÉMENT POUR VERSER UN LIQUIDE DANS UN RÉSERVOIR DE LIQUIDE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Bauteil (1) zum Einfüllen einer Flüssigkeit in einen Flüssigkeitsbehäiter (12), aufweisend einen eine Einfüllöffnung (2) umfassenden Einfüllstutzen (3) und einen mit dem Flüssigkeitsbehäiter (12) verbindbaren, eine Auslassöffnung (4) umfassenden Auslassabschnitt (5), gekennzeichnet durch wenigstens einen zwischen dem Einfüllstützen (3) und dem Auslassabschnitt (5) angeordneten Zwischenabschnitt (6), der zumindest in seinem an den Einfüllstutzen (3) angrenzenden Bereich im Vergleich zu dem Einfüllstutzen (3) mindestens eine zum Beruhigen einer in das Bauteil (1) eingefüllten Flüssigkeit eingerichtete Aufweitung des Bauteils (1) ausbildet.
(EN)
The invention relates to a component (1) for adding a liquid to a liquid container (12), having a filler neck (3) that comprises a filler opening (2) and an outflow portion (5) that can be connected to the liquid container (12) and comprises an outflow opening (4), characterised by at least one intermediate portion (6) which is located between the filler neck (3) and the outflow portion (5) and which, at least in a part adjoining the filler neck (3), forms at least one widening of the component (1) relative to the filler neck (3) for steadying a liquid added to the component (1).
(FR)
L’invention concerne un élément (1) permettant de verser un liquide dans un réservoir de liquide (12), lequel élément présente une tubulure de remplissage (3) pourvue d'une ouverture de remplissage (2) et une partie de décharge (5) comportant un orifice de décharge (4) et pouvant être reliée au réservoir de liquide (12). L'invention est caractérisée en ce qu'au moins une partie intermédiaire (6) est agencée entre la tubulure de remplissage (3) et la partie de décharge (5), cette partie intermédiaire formant, au moins dans sa zone adjacente à la tubulure de remplissage (3), au moins un évasement de l'élément (1) par rapport à la tubulure de remplissage (3) servant à stabiliser le liquide versé dans l'élément (1).
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten