In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2014195441 - DÄMMSCHICHTBILDENDE ZUSAMMENSETZUNG UND DEREN VERWENDUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2014/195441
Veröffentlichungsdatum 11.12.2014
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2014/061782
Internationales Anmeldedatum 06.06.2014
IPC
C08G 18/50 2006.01
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
GMakromolekulare Verbindungen, anders erhalten als durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
18Polymere Produkte aus Isocyanaten oder Isothiocyanaten
06mit Verbindungen, die aktiven Wasserstoff enthalten
28durch die verwendeten, aktiven Wasserstoff enthaltenden Verbindungen gekennzeichnet
40Hochmolekulare Verbindungen
48Polyether
50mit anderen Heteroatomen als Sauerstoff
C08G 18/64 2006.01
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
GMakromolekulare Verbindungen, anders erhalten als durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
18Polymere Produkte aus Isocyanaten oder Isothiocyanaten
06mit Verbindungen, die aktiven Wasserstoff enthalten
28durch die verwendeten, aktiven Wasserstoff enthaltenden Verbindungen gekennzeichnet
40Hochmolekulare Verbindungen
64makromolekulare Verbindungen, die nicht in den Gruppen C08G18/42-C08G18/63106
C09K 3/32 2006.01
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
09Farbstoffe; Anstrichstoffe; Polituren; Naturharze; Klebstoffe; Zusammensetzungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Anwendungen von Stoffen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
KMaterialien für Anwendungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Verwendung von Materialien, soweit nicht anderweitig vorgesehen
3Materialien, soweit nicht anderweitig vorgesehen
32zur Behandlung flüssiger Verunreinigungen, z.B. Öl, Benzin oder Fett
C08J 9/00 2006.01
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
JVerarbeitung; Allgemeine Mischverfahren; Nachbehandlung, soweit nicht von den Unterklassen C08B , C08C , C08F , C08G oder C08H228
9Verarbeiten von makromolekularen Stoffen zu porösen oder zellförmigen Gegenständen oder Materialien; deren Nachbehandlung
C08K 3/00 2006.01
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
KVerwendung von anorganischen oder nichtmakromolekularen organischen Stoffen als Zusatzstoffe
3Verwendung von anorganischen Stoffen als Zusatzstoffe
C08G 18/32 2006.01
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
GMakromolekulare Verbindungen, anders erhalten als durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
18Polymere Produkte aus Isocyanaten oder Isothiocyanaten
06mit Verbindungen, die aktiven Wasserstoff enthalten
28durch die verwendeten, aktiven Wasserstoff enthaltenden Verbindungen gekennzeichnet
30Niedermolekulare Verbindungen
32Polyhydroxyverbindungen; Polyamine; Hydroxyamine
CPC
C08G 18/3225
CCHEMISTRY; METALLURGY
08ORGANIC MACROMOLECULAR COMPOUNDS; THEIR PREPARATION OR CHEMICAL WORKING-UP; COMPOSITIONS BASED THEREON
GMACROMOLECULAR COMPOUNDS OBTAINED OTHERWISE THAN BY REACTIONS ONLY INVOLVING UNSATURATED CARBON-TO-CARBON BONDS
18Polymeric products of isocyanates or isothiocyanates
06with compounds having active hydrogen
28characterised by the compounds used containing active hydrogen
30Low-molecular-weight compounds
32Polyhydroxy compounds; Polyamines; Hydroxyamines
3225Polyamines
C08G 18/3821
CCHEMISTRY; METALLURGY
08ORGANIC MACROMOLECULAR COMPOUNDS; THEIR PREPARATION OR CHEMICAL WORKING-UP; COMPOSITIONS BASED THEREON
GMACROMOLECULAR COMPOUNDS OBTAINED OTHERWISE THAN BY REACTIONS ONLY INVOLVING UNSATURATED CARBON-TO-CARBON BONDS
18Polymeric products of isocyanates or isothiocyanates
06with compounds having active hydrogen
28characterised by the compounds used containing active hydrogen
30Low-molecular-weight compounds
38having heteroatoms other than oxygen
3819having nitrogen
3821Carboxylic acids; Esters thereof with monohydroxyl compounds
C08G 18/5024
CCHEMISTRY; METALLURGY
08ORGANIC MACROMOLECULAR COMPOUNDS; THEIR PREPARATION OR CHEMICAL WORKING-UP; COMPOSITIONS BASED THEREON
GMACROMOLECULAR COMPOUNDS OBTAINED OTHERWISE THAN BY REACTIONS ONLY INVOLVING UNSATURATED CARBON-TO-CARBON BONDS
18Polymeric products of isocyanates or isothiocyanates
06with compounds having active hydrogen
28characterised by the compounds used containing active hydrogen
40High-molecular-weight compounds
48Polyethers
50having heteroatoms other than oxygen
5021having nitrogen
5024containing primary and/or secondary amino groups
C08G 18/6423
CCHEMISTRY; METALLURGY
08ORGANIC MACROMOLECULAR COMPOUNDS; THEIR PREPARATION OR CHEMICAL WORKING-UP; COMPOSITIONS BASED THEREON
GMACROMOLECULAR COMPOUNDS OBTAINED OTHERWISE THAN BY REACTIONS ONLY INVOLVING UNSATURATED CARBON-TO-CARBON BONDS
18Polymeric products of isocyanates or isothiocyanates
06with compounds having active hydrogen
28characterised by the compounds used containing active hydrogen
40High-molecular-weight compounds
64Macromolecular compounds not provided for by groups C08G18/42 - C08G18/63
6415having nitrogen
6423Polyalkylene polyamines; polyethylenimines; Derivatives thereof
C08G 18/792
CCHEMISTRY; METALLURGY
08ORGANIC MACROMOLECULAR COMPOUNDS; THEIR PREPARATION OR CHEMICAL WORKING-UP; COMPOSITIONS BASED THEREON
GMACROMOLECULAR COMPOUNDS OBTAINED OTHERWISE THAN BY REACTIONS ONLY INVOLVING UNSATURATED CARBON-TO-CARBON BONDS
18Polymeric products of isocyanates or isothiocyanates
06with compounds having active hydrogen
70characterised by the isocyanates or isothiocyanates used
72Polyisocyanates or polyisothiocyanates
77having heteroatoms in addition to the isocyanate or isothiocyanate nitrogen and oxygen or sulfur
78Nitrogen
79characterised by the polyisocyanates used, these having groups formed by oligomerisation of isocyanates or isothiocyanates
791containing isocyanurate groups
792formed by oligomerisation of aliphatic and/or cycloaliphatic isocyanates or isothiocyanates
C08G 2101/0025
Anmelder
  • HILTI AKTIENGESELLSCHAFT [LI]/[LI]
Erfinder
  • MARAUSKA, Juliane
  • BRINKHORST, Johannes
  • PAETOW, Mario
  • WÖLFLE, Ingrid
  • LEWANDOWSKI, Wolfgang
  • SIMON, Sebastian
Prioritätsdaten
13170748.106.06.2013EP
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) DÄMMSCHICHTBILDENDE ZUSAMMENSETZUNG UND DEREN VERWENDUNG
(EN) COMPOSITION WHICH FORMS AN INSULATING LAYER AND USE OF SAID COMPOSITION
(FR) COMPOSITION FORMANT UNE COUCHE BARRIÈRE ET UTILISATION DE LADITE COMPOSITION
Zusammenfassung
(DE)
Es wird eine dämmschichtbildende Zusammensetzung beschrieben, die ein Bindemittel auf Polyharnstoff-Basis enthält. Durch die erfindungsgemäße Zusammensetzung, deren Expansionsrate relativ hoch ist, können in einfacher und schneller Weise Beschichtungen mit der für die jeweilige Feuerwiderstandsdauer erforderlichen Schichtdicke aufgetragen werden, wobei die Schichtdickeauf ein Minimum reduziert und dennoch eine große isolierende Wirkung erreicht werden kann. Die erfindungsgemäße Zusammensetzung eignet sich besonders für den Brandschutz, insbesondere als Beschichtung von metallischen und nicht metallischen Substraten, etwa Stahlbauteilen, wie Stützen, Trägern, Fachwerkstäben, zur Erhöhung der Feuerwiderstandsdauer.
(EN)
The invention relates to a composition which forms an insulating layer and which contains a binder based on polyurea. By means of the composition according to the invention, the expansion rate of which is relatively high, coatings having the layer thickness required for the particular fire resistance duration can be applied simply and quickly, wherein the layer thickness can be reduced to a minimum and nevertheless a large insulating effect can be achieved. The composition according to the invention is suitable especially for fire protection, in particular as a coating of metal and non-metal substrates, for example steel components such as supports, beams, and truss members, for increasing the fire resistance duration.
(FR)
L'invention concerne une composition formant une couche barrière qui contient un liant à base de polyurée. La composition selon l'invention, dont le taux d'expansion est relativement élevé, permet d'appliquer de façon simple et rapide, des revêtements présentant une épaisseur de couche nécessaire pour la durée de résistance au feu respective, l'épaisseur de couche étant réduite à un minimum et pouvant atteindre cependant un effet isolant important. La composition selon l'invention est particulièrement appropriée pour la protection contre l'incendie, en particulier comme revêtement de substrats métalliques et non métalliques, par exemple, des pièces métalliques telles que des étais, des supports, des barres de treillis, pour augmenter la durée de résistance au feu.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten