In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2014161638 - BIOGENE FLÜSSIGE NICHTREAKTIVE VERDÜNNER IN KUNSTHARZ-VERKLEBUNGSMITTELN

Veröffentlichungsnummer WO/2014/161638
Veröffentlichungsdatum 09.10.2014
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2014/000773
Internationales Anmeldedatum 21.03.2014
IPC
C09J 4/00 2006.1
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
09Farbstoffe; Anstrichstoffe; Polituren; Naturharze; Klebstoffe; Zusammensetzungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Anwendungen von Stoffen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
JKlebstoffe; Nicht-mechanische Aspekte allgemeiner Klebeverfahren ; Anderweitig nicht vorgesehene Klebeverfahren ; Verwendung von Werkstoffen als Klebstoffe
4Klebstoffe auf der Basis von organischen nicht-makromolekularen Verbindungen, die wenigstens eine ungesättigte polymerisierbare Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindung besitzen
C08F 220/10 2006.1
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
FMakromolekulare Verbindungen, erhalten durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
220Mischpolymerisate von Verbindungen, die einen oder mehrere ungesättigte aliphatische Reste aufweisen, von denen jeder nur eine einzige Kohlenstoff-Kohlenstoff-Doppelbindung besitzt und nur einer als Endgruppe lediglich einen Carboxylrest oder ein Salz, Anhydrid, Ester, Amid, Imid oder Nitril hiervon aufweist
02Monocarbonsäuren, die weniger als zehn Kohlenstoffatome aufweisen; deren Derivate
10Ester
C08G 59/00 2006.1
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
GMakromolekulare Verbindungen, anders erhalten als durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
59Polykondensate, die mehr als eine Epoxygruppe pro Molekül enthalten; Makromoleküle, die durch Reaktion von Epoxy-Polykondensaten mit monofunktionellen, niedermolekularen Verbindungen erhalten werden; Makromoleküle, die durch Polymerisieren von Verbindungen mit mehr als einer Epoxygruppe pro Molekül unter Verwendung von Härtern oder Katalysatoren, die mit den Epoxygruppen reagieren, erhalten werden
C08K 5/00 2006.1
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
KVerwendung von anorganischen oder nichtmakromolekularen organischen Stoffen als Zusatzstoffe
5Verwendung von organischen Zusatzstoffen
C09J 163/00 2006.1
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
09Farbstoffe; Anstrichstoffe; Polituren; Naturharze; Klebstoffe; Zusammensetzungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Anwendungen von Stoffen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
JKlebstoffe; Nicht-mechanische Aspekte allgemeiner Klebeverfahren ; Anderweitig nicht vorgesehene Klebeverfahren ; Verwendung von Werkstoffen als Klebstoffe
163Klebstoffe auf der Basis von Epoxyharzen; Klebstoffe auf der Basis von Derivaten von Epoxyharzen
CPC
C08F 220/281
CCHEMISTRY; METALLURGY
08ORGANIC MACROMOLECULAR COMPOUNDS; THEIR PREPARATION OR CHEMICAL WORKING-UP; COMPOSITIONS BASED THEREON
FMACROMOLECULAR COMPOUNDS OBTAINED BY REACTIONS ONLY INVOLVING CARBON-TO-CARBON UNSATURATED BONDS
220Copolymers of compounds having one or more unsaturated aliphatic radicals, each having only one carbon-to-carbon double bond, and only one being terminated by only one carboxyl radical or a salt, anhydride ester, amide, imide or nitrile thereof
02Monocarboxylic acids having less than ten carbon atoms; Derivatives thereof
10Esters
26Esters containing oxygen in addition to the carboxy oxygen
28containing no aromatic rings in the alcohol moiety
281and containing only one oxygen, e.g. furfuryl (meth)acrylate or 2-methoxyethyl (meth)acrylate
C08F 222/1067
CCHEMISTRY; METALLURGY
08ORGANIC MACROMOLECULAR COMPOUNDS; THEIR PREPARATION OR CHEMICAL WORKING-UP; COMPOSITIONS BASED THEREON
FMACROMOLECULAR COMPOUNDS OBTAINED BY REACTIONS ONLY INVOLVING CARBON-TO-CARBON UNSATURATED BONDS
222Copolymers of compounds having one or more unsaturated aliphatic radicals, each having only one carbon-to-carbon double bond, and at least one being terminated by a carboxyl radical and containing at least one other carboxyl radical in the molecule; Salts, anhydrides, esters, amides, imides, or nitriles thereof
10Esters
1006of polyhydric alcohols or polyhydric phenols
106Esters of polycondensation macromers
1067of alcohol terminated epoxy functional polymers, e.g. epoxy(meth)acrylates
C08K 3/01
CCHEMISTRY; METALLURGY
08ORGANIC MACROMOLECULAR COMPOUNDS; THEIR PREPARATION OR CHEMICAL WORKING-UP; COMPOSITIONS BASED THEREON
KUse of inorganic or non-macromolecular organic substances as compounding ingredients
3Use of inorganic substances as compounding ingredients
01characterized by their specific function
C08K 5/0008
CCHEMISTRY; METALLURGY
08ORGANIC MACROMOLECULAR COMPOUNDS; THEIR PREPARATION OR CHEMICAL WORKING-UP; COMPOSITIONS BASED THEREON
KUse of inorganic or non-macromolecular organic substances as compounding ingredients
5Use of organic ingredients
0008Organic ingredients according to more than one of the "one dot" groups of C08K5/01 - C08K5/59
C08K 5/11
CCHEMISTRY; METALLURGY
08ORGANIC MACROMOLECULAR COMPOUNDS; THEIR PREPARATION OR CHEMICAL WORKING-UP; COMPOSITIONS BASED THEREON
KUse of inorganic or non-macromolecular organic substances as compounding ingredients
5Use of organic ingredients
04Oxygen-containing compounds
10Esters; Ether-esters
11of acyclic polycarboxylic acids
C09J 135/02
CCHEMISTRY; METALLURGY
09DYES; PAINTS; POLISHES; NATURAL RESINS; ADHESIVES; COMPOSITIONS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; APPLICATIONS OF MATERIALS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
JADHESIVES; NON-MECHANICAL ASPECTS OF ADHESIVE PROCESSES IN GENERAL; ADHESIVE PROCESSES NOT PROVIDED FOR ELSEWHERE; USE OF MATERIAL AS ADHESIVES
135Adhesives based on homopolymers or copolymers of compounds having one or more unsaturated aliphatic radicals, each having only one carbon-to-carbon double bond, and at least one being terminated by a carboxyl radical, and containing at least another carboxyl radical in the molecule, or of salts, anhydrides, esters, amides, imides or nitriles thereof; Adhesives based on derivatives of such polymers
02Homopolymers or copolymers of esters
Anmelder
  • FISCHERWERKE GMBH & CO. KG [DE]/[DE]
Erfinder
  • GRÜN, Jürgen
  • VOGEL, Martin
  • SCHLENK, Christian
  • WEINELT, Christian
Prioritätsdaten
10 2013 103 396.205.04.2013DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) BIOGENE FLÜSSIGE NICHTREAKTIVE VERDÜNNER IN KUNSTHARZ-VERKLEBUNGSMITTELN
(EN) BIOGENIC FLUID NON-REACTIVE THINNING AGENTS IN SYNTHETIC RESIN ADHESIVES
(FR) DILUANTS BIOGÈNES LIQUIDES NON RÉACTIFS DANS DES AGENTS ADHÉSIFS EN RÉSINE SYNTHÉTIQUE
Zusammenfassung
(DE) Mehrkomponentiges Kunstharz-Verklebungsmittel für den Befestigungsbereich, insbesondere zum Verkleben von einem Verankerungselement in einem (z.B. Bohr-) Loch oder Spalt, mit Füllstoffen, das ein biogenes flüssiges Verdünnungsmittel (beispielsweise ein Pflanzenöl, wie insbesondere Rizinusöl, oder ein Polyol) beinhaltet; Verwendung des Kunstharz- Verklebungsmittels zum Einmörteln von Verankerungsmitteln in Löcher oder Spalten; Verfahren oder Methode zum Einmörteln von Verankerungselementen und Löchern oder Spalten, bei denen das Kunstharz-Verklebungsmittel verwendet wird; und Verwendung von biogenen Füllstoffen zur Herstellung eines derartigen Kunstharz-Verklebungsmittels.
(EN) The invention concerns: a multicomponent synthetic resin adhesive for the securing field, in particular for gluing an anchorage element in a (for example, bore-) hole or gap, with fillers, the adhesive containing a biogenic fluid thinning agent (for example, a vegetable oil, such as in particular castor oil, or a polyol); use of the synthetic resin adhesive for bedding in mortar anchorage means in holes or gaps; method or process for bedding in mortar anchorage elements in holes or gaps, the synthetic resin adhesive being used; and use of biogenic fillers for producing a synthetic resin adhesive of this type.
(FR) Agent adhésif en résine synthétique à plusieurs composants pour la fixation, notamment pour coller un élément d'ancrage dans un trou ou une fente (par ex. de forage), comportant des matières de charge, ledit agent contenant un diluant biogène liquide (par exemple, une huile végétale, notamment de l'huile de ricin, ou un polyol). Utilisation de l'agent adhésif en résine synthétique pour fixer au mortier des éléments d'ancrage dans des trous ou des fentes. Procédé ou méthode pour fixer au mortier des éléments d'ancrage dans des trous ou des fentes en utilisant l'agent adhésif en résine synthétique. Utilisation de charges biogènes pour fabriquer un agent adhésif en résine synthétique de ce type.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten