In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2014131576 - DRUCKTASTENSCHALTER

Veröffentlichungsnummer WO/2014/131576
Veröffentlichungsdatum 04.09.2014
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2014/052007
Internationales Anmeldedatum 03.02.2014
IPC
H01H 13/06 2006.1
HSektion H Elektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
HElektrische Schalter; Relais; Wählschalter; Schutzvorrichtungen für Notfälle oder Störungsfälle
13Schalter mit geradlinig bewegbarem Betätigungsteil oder Teilen, die nur zum Drücken oder Ziehen in einer Richtung ausgebildet sind, z.B. Druckknopfschalter
02Einzelheiten
04Gehäuse; Abdeckhauben
06Staubdichte, schwallwassergeschützte, tropfwassergeschützte, wasserdichte oder feuersichere Gehäuse
H01H 1/18 2006.1
HSektion H Elektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
HElektrische Schalter; Relais; Wählschalter; Schutzvorrichtungen für Notfälle oder Störungsfälle
1Kontakte
12gekennzeichnet durch die Art, in der zusammenwirkende Kontakte schalten
14durch Aneinanderstoßen
18mit nachfolgendem Gleiten
H01H 1/20 2006.1
HSektion H Elektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
HElektrische Schalter; Relais; Wählschalter; Schutzvorrichtungen für Notfälle oder Störungsfälle
1Kontakte
12gekennzeichnet durch die Art, in der zusammenwirkende Kontakte schalten
14durch Aneinanderstoßen
20Kontaktbrücken
H01H 1/36 2006.1
HSektion H Elektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
HElektrische Schalter; Relais; Wählschalter; Schutzvorrichtungen für Notfälle oder Störungsfälle
1Kontakte
12gekennzeichnet durch die Art, in der zusammenwirkende Kontakte schalten
36durch Gleiten
H01H 1/40 2006.1
HSektion H Elektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
HElektrische Schalter; Relais; Wählschalter; Schutzvorrichtungen für Notfälle oder Störungsfälle
1Kontakte
12gekennzeichnet durch die Art, in der zusammenwirkende Kontakte schalten
36durch Gleiten
40Kontakt, dessen kontaktherstellende Fläche mit der angrenzenden Isolation in einer Ebene liegt
CPC
H01H 1/18
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
HELECTRIC SWITCHES; RELAYS; SELECTORS; EMERGENCY PROTECTIVE DEVICES
1Contacts
12characterised by the manner in which co-operating contacts engage
14by abutting
18with subsequent sliding
H01H 1/2025
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
HELECTRIC SWITCHES; RELAYS; SELECTORS; EMERGENCY PROTECTIVE DEVICES
1Contacts
12characterised by the manner in which co-operating contacts engage
14by abutting
20Bridging contacts
2025comprising two-parallel bridges
H01H 13/063
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
HELECTRIC SWITCHES; RELAYS; SELECTORS; EMERGENCY PROTECTIVE DEVICES
13Switches having rectilinearly-movable operating part or parts adapted for pushing or pulling in one direction only, e.g. push-button switch
02Details
04Cases; Covers
06Dustproof, splashproof, drip-proof, waterproof or flameproof casings
063Casings hermetically closed by a diaphragm through which passes an actuating member
H01H 13/14
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
HELECTRIC SWITCHES; RELAYS; SELECTORS; EMERGENCY PROTECTIVE DEVICES
13Switches having rectilinearly-movable operating part or parts adapted for pushing or pulling in one direction only, e.g. push-button switch
02Details
12Movable parts; Contacts mounted thereon
14Operating parts, e.g. push-button
H01H 13/26
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
HELECTRIC SWITCHES; RELAYS; SELECTORS; EMERGENCY PROTECTIVE DEVICES
13Switches having rectilinearly-movable operating part or parts adapted for pushing or pulling in one direction only, e.g. push-button switch
02Details
26Snap-action arrangements depending upon deformation of elastic members
H01H 2009/048
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
HELECTRIC SWITCHES; RELAYS; SELECTORS; EMERGENCY PROTECTIVE DEVICES
9Details of switching devices, not covered by groups H01H1/00 - H01H7/00
02Bases, casings, or covers
04Dustproof, splashproof, drip-proof, waterproof, or flameproof casings
048using a sealing boot, e.g. the casing having separate elastic body surrounding the operating member and hermetically closing the opening for it
Anmelder
  • ZF FRIEDRICHSHAFEN AG [DE]/[DE]
Erfinder
  • SVIHLA, Michal
Prioritätsdaten
10 2013 203 466.001.03.2013DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) DRUCKTASTENSCHALTER
(EN) PUSHBUTTON SWITCH
(FR) INTERRUPTEUR À BOUTON-POUSSOIR
Zusammenfassung
(DE) Die Erfindung betrifft einen Drucktastenschalter mit einer auf einer Grundplatte (2) aufgebrachten Drucktastenschalterkappe (3) aus einem einstückig flexiblen Material, wobei die Drucktastenschalterkappe (3) über einem Schaltbereich (4) mit mindestens zwei Kontaktflächen angeordnet ist und einen zentralen Druckbereich (6), einen den zentralen Druckbereich (6) umgebenden und mit diesem verbundenen Verformungsbereich (7) und einen mit dem Verformungsbereich (7) verbundenen Dichtbereich (8), welcher ausgebildet ist, den von der Grundplatte (2) und der Drucktastenschalterkappe (3) umschlossenen Raum (9) mediendicht abzuschließen, aufweist, wobei durch Ausübung einer niederdrückenden Kraft auf den zentralen Druckbereich (6) dieser in Richtung der Grundplatte (2) von einer Ruheposition (11) in eine Endposition (13) bewegbar ist und wobei eine Schaltbrücke (14) zur Herstellung einer elektrischen Verbindung zwischen den mindestens zwei Kontaktflächen (5) vorhanden ist und wobei der zentrale Druckbereich (6) in Wirkverbindung mit der Schaltbrücke (14) steht und die Schaltbrücke (14) in Richtung eines im Schaltbereich (4) ausgebildeten Anschlags (15) bewegbar ist.
(EN) The invention relates to a pushbutton switch having a pushbutton switch cap (3) which is mounted on a base plate (2) and is composed of an integrally flexible material, wherein the pushbutton switch cap (3) is arranged over a switching region (4) having at least two contact areas, and has a central pressure region (6), a deformation region (7) which surrounds the central pressure region (6) and is connected to said central pressure region, and a sealing region (8) which is connected to the deformation region (7) and is designed to seal off the space (9) which is enclosed by the base plate (2) and the pushbutton switch cap (3) in a media-tight manner, wherein, by exerting a push-down force on the central pressure region (6), said central pressure region can be moved from an inoperative position (11) to an end position (13) in the direction of the base plate (2), and wherein a switching bridge (14) for establishing an electrical connection between the at least two contact areas (5) is provided, and wherein the central pressure region (6) is operatively connected to the switching bridge (14), and the switching bridge (14) can be moved in the direction of a stop (15) which is formed in the switching region (4).
(FR) L’invention concerne un interrupteur à bouton-poussoir comportant un cache (3) d'interrupteur à bouton-poussoir disposé sur une plaque de base (2), le cache (3) d'interrupteur à bouton-poussoir étant agencé au-dessus d'une zone de commutation (4) comportant au moins deux surfaces de contact, et présentant une zone de pression centrale (6), une zone de déformation (7) entourant la zone de pression centrale (6) et reliée à celle-ci, et une zone d'étanchéité (8) reliée à la zone de déformation (7), conçue pour fermer de façon étanche aux milieux l'espace (9) renfermé par la plaque de base (2) et le cache (3) d'interrupteur à bouton-poussoir. Par application d'une force de poussée vers le bas sur la zone de pression centrale (6), celle-ci est amenée d'une position de repos (11) vers une position terminale (13) en direction de la plaque de base (2), et un pont de commutation (14) est prévu pour réaliser une connexion électrique entre les au moins deux surfaces de contact (5), la zone de pression centrale (6) coopérant avec le pont de commutation (14) et le pont de commutation (14) pouvant être déplacé vers une butée (15) formée dans la zone de commutation (4).
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten