In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2014131530 - DACHRELINGHALTER SOWIE DACHRELINGANORDNUNG UND FAHRZEUG MIT DER DACHRELINGANORDNUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2014/131530
Veröffentlichungsdatum 04.09.2014
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2014/050221
Internationales Anmeldedatum 08.01.2014
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 18.12.2014
IPC
B60R 9/04 2006.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
RFahrzeuge, Fahrzeugausstattung oder Fahrzeugteile, soweit nicht anderweitig vorgesehen
9Zusätzliche Ausrüstungen am Fahrzeugäußeren zum Tragen von Koffern, zum Halten von Lasten, z.B. Gepäck, Sportgeräten oder dgl.
04am Fahrzeugdach befestigte Träger
CPC
B60R 9/04
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
RVEHICLES, VEHICLE FITTINGS, OR VEHICLE PARTS, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
9Supplementary fittings on vehicle exterior for carrying loads, e.g. luggage, sports gear or the like
04Carriers associated with vehicle roof
Anmelder
  • HANS UND OTTMAR BINDER GMBH & CO. KG [DE]/[DE]
Erfinder
  • BINDER, Hans
  • BINDER, Ottmar
  • SIRRENBERG, Stefan
  • HIPPE, Marcus
Vertreter
  • GROßE, Rainer
Prioritätsdaten
10 2013 003 133.826.02.2013DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) DACHRELINGHALTER SOWIE DACHRELINGANORDNUNG UND FAHRZEUG MIT DER DACHRELINGANORDNUNG
(EN) ROOF RAIL RETAINER, ROOF RAIL ASSEMBLY, AND VEHICLE HAVING THE ROOF RAIL ASSEMBLY
(FR) SUPPORT DE GALERIE DE TOIT AINSI QUE SYSTÈME DE GALERIE DE TOIT, ET VÉHICULE ÉQUIPÉ D'UN TEL SYSTÈME DE GALERIE DE TOIT
Zusammenfassung
(DE) Die Erfindung betrifft einen Dachrelinghalter (3) mit einem Adapterbauteil (5), das eine Befestigungseinrichtung (10) zur Montage an einem Dach (48) eines Fahrzeugs und eine Befestigungsvorrichtung (8) zur Montage einer Dachreling (1) des Fahrzeugs aufweist. Es ist vorgesehen, dass die Befestigungseinrichtung (10) ein vorzugsweise mit Gewinde (16,17) versehenes Bolzenelement (4) aufweist, das von einem komprimierbaren Dichtungsring (12) umgeben ist, wobei dem Bolzenelement (4) mindestens ein Abstützelement (18) zugeordnet ist, das einerseits an dem Adapterbauteil (5) anliegt oder mit dem Adapterbauteil (5) verbunden ist und andererseits mindestens eine auf das Dach (48) des Fahrzeugs auflegbare Abstützfläche (66) aufweist, und wobei - in Axialrichtung des Bolzenelements (4) gesehen - die Dicke (47) des unkomprimierten Dichtungsring (12) größer als die Abstützlänge (45) des Abstützelements (18) ist. Ferner betrifft die Erfindung eine Dachrelinganordnung sowie ein Fahrzeug mit Dachrelinganordnung.
(EN) The invention relates to a roof rail retainer (3), comprising an adapter component (5), which has a fastening apparatus (10) for mounting on a roof (48) of a vehicle and a fastening device (8) for mounting a roof rail (1) of the vehicle. According to the invention, the fastening apparatus (10) has a bolt element (4), which is preferably provided with a thread (16, 17) and which is surrounded by a compressible sealing ring (12), wherein at least one supporting element (18) is associated with the bolt element (4) and lies in contact with the adapter component (5) or is connected to the adapter component (5) on one side and has at least one supporting surface (66) that can be placed onto the roof (48) of the vehicle on the other side, and wherein, as viewed in the axial direction of the bolt element (4), the thickness (47) of the uncompressed sealing ring (12) is greater than the supporting length (45) of the supporting element (18). The invention further relates to a roof rail assembly and a vehicle having a roof rail assembly.
(FR) L'invention concerne un support de galerie de toit (3) comportant une pièce adaptatrice (5) pourvue d'un dispositif de fixation (10) destiné au montage sur le toit (48) d'un véhicule et pourvue d'un dispositif de fixation (8) destiné au montage d'une galerie de toit (1) du véhicule. Selon l'invention, le dispositif de fixation (10) comporte un élément boulon (4) qui est préférentiellement pourvu d'un filet (16, 17) et qui est entouré d'un joint annulaire (12) compressible. L'élément boulon (4) est associé à moins un élément d'appui (18) qui, d'un côté, repose sur la pièce d'adaptatrice (5) ou est relié à la pièce adaptatrice (5) alors que, de l'autre côté, il présente au moins une surface d'appui (66) pouvant être posée sur le toit (48) du véhicule. Selon l'invention, l'épaisseur (47) du joint annulaire (12) non comprimé est supérieure - vue dans la direction axiale de l'élément boulon (4) - à la longueur d'appui (45) de l'élément d'appui (18). En outre, l'invention concerne un système de galerie de toit ainsi qu'un véhicule équipé d'un système de galerie de toit.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten