Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2014115026) ZÜNDERSOCKEL
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2014/115026 Internationale Anmeldenummer PCT/IB2014/000167
Veröffentlichungsdatum: 31.07.2014 Internationales Anmeldedatum: 21.01.2014
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 07.11.2014
IPC:
F42B 3/103 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
42
Munition; Sprengverfahren
B
Explosive Ladungen, z.B. für Sprengungen; Feuerwerkskörper; Munition
3
Sprengpatronen, d.h. Patronenhülse und Sprengmittel
10
Initiatoren hierfür
103
Einbau des Initiatorkopfs im Initiator; Dichtungspfropfen
Anmelder:
ELECTROVAC HACHT & HUBER GMBH [DE/DE]; Anglstrasse 4 DE-94191 Salzweg, DE
Erfinder:
BAUER, Christian; AT
THUMFART, Dieter; AT
Vertreter:
GIBLER & POTH PATENTANWÄLTE OG; Dorotheergasse 7/14 A-1010 Wien, AT
Prioritätsdaten:
A 45/201323.01.2013AT
Titel (DE) ZÜNDERSOCKEL
(EN) IGNITER BASE
(FR) SOCLE D'AMORÇAGE
Zusammenfassung:
(DE) Bei einem Zündersockel (1 ) für einen Airbagzünder umfassend einen elektrisch leitfähigen Grundkörper (11 ) mit einer Glasdurchführungsöffnung (21 ) und einem in der Glasdurchführungsöffnung (21 ) in einem Glaskörper (22) angeordneten ersten Stift (3) und einem in einer Durchgangsöffnung (52) angeordneten zweiten Stift (4), wobei der zweite Stift (4) mit dem Grundkörper (11 ) elektrisch leitend verbundenen ist, wird vorgeschlagen, dass der Grundkörper (11 ) in der Durchgangsöffnung (52) eine an dem Grundkörper (11 ) einstückig angeformte Zentriereinrichtung (6) für den zweiten Stift (4) aufweist.
(EN) The invention relates to an igniter base (1) for an airbag igniter, comprising an electrically conductive main body (11), which has a glass feed-through opening (21) and a first pin (3) arranged in a glass body (22) in the glass feed-through opening (21) and a second pin (4) arranged in a passage opening (52), wherein the second pin (4) is connected to the main body (11) in an electrically conductive manner. It is proposed that the main body (11) comprises a centering device (6) for the second pin (4) in the passage opening (52), said centering device being integrally formed on the main body (11).
(FR) Socle d'amorçage (1) pour un dispositif d'amorçage d'airbag, qui comporte un corps de base (11) électro-conducteur pourvu d'un trou traversant (21) garni de verre et d'une première broche (3) située dans un corps de verre (22) se trouvant dans le trou traversant (21) garni de verre, ainsi que d'une seconde broche (4) située dans un trou débouchant (52), la seconde broche (4) étant reliée de manière électro-conductrice au corps de base (11). Selon l'invention, le corps de base (11) comporte dans le trou débouchant (52) un dispositif de centrage (6), formé d'un seul tenant avec le corps de base (11), pour la seconde broche (4).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)