Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2014114816) VERFAHREN ZUR ZUSTANDSÜBERWACHUNG EINER REIFENSPEZIFISCHEN GRÖßE UND ZUSTANDSÜBERWACHUNGSSYSTEM
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2014/114816 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2014/051663
Veröffentlichungsdatum: 31.07.2014 Internationales Anmeldedatum: 28.01.2014
IPC:
B60C 23/04 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
C
Fahrzeugreifen; Aufpumpen von Reifen; Wechseln von Reifen; Verbinden von Ventilen mit aufblasbaren, elastischen Körpern allgemein oder Anbringen von Ventilen daran; Einrichtungen oder Anordnungen in Bezug auf Reifen
23
Vorrichtungen zum Messen, Anzeigen, Beeinflussen oder Verteilen des Reifendrucks oder der Reifentemperatur, besonders ausgebildet für den Einbau in Fahrzeuge; Anordnung von reifenaufblasenden Vorrichtungen an Fahrzeugen, z.B. von Pumpen, von Behältern; Anordnungen zur Kühlung von Reifen
02
Anzeigevorrichtungen betätigt durch den Reifendruck
04
angebaut an den Rädern oder Reifen
Anmelder:
ALLIGATOR VENTILFABRIK GMBH [DE/DE]; Richard-Steiff-Straße 4 89537 Giengen, DE
Erfinder:
MARKERT, Christian; DE
SCHULZE, Lothar Gunter; DE
Vertreter:
DR. WEITZEL & PARTNER; Friedenstraße 10 89522 Heidenheim, DE
Prioritätsdaten:
10 2013 001 373.928.01.2013DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUR ZUSTANDSÜBERWACHUNG EINER REIFENSPEZIFISCHEN GRÖßE UND ZUSTANDSÜBERWACHUNGSSYSTEM
(EN) METHOD FOR MONITORING THE STATUS OF A TYRE-SPECIFIC VARIABLE AND STATUS-MONITORING SYSTEM
(FR) PROCÉDÉ DE SURVEILLANCE DE L'ÉTAT D'UNE GRANDEUR SPÉCIFIQUE DE PNEUMATIQUE ET SYSTÈME DE SURVEILLANCE D'ÉTAT
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Zustandsüberwachung wenigstens einer reifenspezifischen Größe eines Kraftfahrzeugs, insbesondere Lastkraftwagens oder Busses,mit den folgenden Schritten: -Erfassen wenigstens einer reifenspezifischen Größe durch wenigstens einen im Kraftfahrzeug oder in einem Reifen des Kraftfahrzeugs positionierten Sensor; -Übermitteln der wenigstens einen erfassten reifenspezifischen Größe an eine Auswerteeinrichtung. Die Erfindung ist dadurch gekennzeichnet, dass -die Auswerteeinrichtung außerhalb des Kraftfahrzeugs positioniert ist und -der Auswerteeinrichtung eine Signaltriggereinrichtung zugeordnet ist, die in einer an einer von dem Kraftfahrzeug regelmäßig oder unregelmäßig überfahrenen Strecke angeordnet ist, wobei -die Signaltriggereinrichtung immer dann eine Übermittlung der wenigstens einen erfassten reifenspezifischen Größe an die Auswerteeinrichtung auslöst, wenn das Kraftfahrzeug die regelmäßig überfahrene Strecke überfährt.
(EN) The invention relates to a method for monitoring the status of at least one tyre-specific variable of a motor vehicle, in particular heavy goods vehicle or bus, said method comprising the following steps: detection of at least one tyre-specific variable by at least one sensor located in the motor vehicle or in the tyre of said motor vehicle; and transmission of the at least one detected tyre-specific variable to an evaluation device. The invention is characterised in that the evaluation device is located outside the motor vehicle and a signal trigger device is associated with said evaluation device, the signal trigger device being arranged on a route that is regularly or intermittently covered by the motor vehicle. The signal trigger device initiates the transmission of the at least one detected tyre-specific variable to the evaluation device whenever the motor vehicle travels over the regularly covered route.
(FR) La présente invention concerne un procédé de surveillance de l'état d'au moins une grandeur spécifique de pneumatique d'un véhicule à moteur, notamment d'un poids lourd ou d'un bus, comprenant les étapes consistant à : - détecter au moins une grandeur spécifique de pneumatique par au moins un capteur placé dans le véhicule à moteur ou dans un pneumatique du véhicule à moteur ; - transmettre ladite au moins une grandeur spécifique de pneumatique détectée à un dispositif d'évaluation. L'invention est caractérisée en ce que - le dispositif d'évaluation est placé à l'extérieur du véhicule à moteur et en ce que - le dispositif d'évaluation est associé à un dispositif de déclenchement par signal qui est placé sur un trajet parcouru régulièrement ou irrégulièrement par le véhicule à moteur, - le dispositif de déclenchement par signal déclenchant systématiquement une transmission de ladite au moins une grandeur spécifique de pneumatique détectée au dispositif d'évaluation lorsque le véhicule à moteur parcourt régulièrement le trajet parcouru.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)