Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2014114815) KNOPFZELLE, INSBESONDERE FÜR EINEN REIFENDRUCKSENSOR
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2014/114815 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2014/051662
Veröffentlichungsdatum: 31.07.2014 Internationales Anmeldedatum: 28.01.2014
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 07.11.2014
IPC:
H01M 2/02 (2006.01) ,H01M 2/10 (2006.01) ,H05K 3/32 (2006.01) ,H01R 13/24 (2006.01) ,B60C 23/04 (2006.01)
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
2
Bauliche Einzelheiten oder Verfahren zur Herstellung der nichtaktiven Teile
02
Gehäuse, Ummantelungen oder Hüllen
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
2
Bauliche Einzelheiten oder Verfahren zur Herstellung der nichtaktiven Teile
10
Haltevorrichtungen; Aufhängevorrichtungen; Stoßdämpfer; Transport- oder Tragevorrichtungen; Halterungen
H Elektrotechnik
05
Elektrotechnik, soweit nicht anderweitig vorgesehen
K
Gedruckte Schaltungen; Gehäuse oder konstruktive Einzelheiten von elektrischen Geräten; Herstellung von Baugruppen aus elektrischen Elementen
3
Geräte oder Verfahren zum Herstellen gedruckter Schaltungen
30
Zusammenbauen von gedruckten Schaltungen mit elektrischen Schaltelementen, z.B. mit einem Widerstand
32
Elektrisches Verbinden von elektrischen Schaltelementen oder Leitungen mit gedruckten Schaltungen
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
13
Einzelheiten von Kupplungsvorrichtungen, die von den Gruppen H01R12/7088
02
Kontaktglieder
22
Kontakte, durch Aneinanderstoßen zusammenwirkend
24
federnd; federnd befestigt
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
C
Fahrzeugreifen; Aufpumpen von Reifen; Wechseln von Reifen; Verbinden von Ventilen mit aufblasbaren, elastischen Körpern allgemein oder Anbringen von Ventilen daran; Einrichtungen oder Anordnungen in Bezug auf Reifen
23
Vorrichtungen zum Messen, Anzeigen, Beeinflussen oder Verteilen des Reifendrucks oder der Reifentemperatur, besonders ausgebildet für den Einbau in Fahrzeuge; Anordnung von reifenaufblasenden Vorrichtungen an Fahrzeugen, z.B. von Pumpen, von Behältern; Anordnungen zur Kühlung von Reifen
02
Anzeigevorrichtungen betätigt durch den Reifendruck
04
angebaut an den Rädern oder Reifen
Anmelder:
ALLIGATOR VENTILFABRIK GMBH [DE/DE]; Richard-Steiff-Straße 4 89537 Giengen, DE
Erfinder:
MARKERT, Christian; DE
Vertreter:
DR. WEITZEL & PARTNER; Friedenstraße 10 89522 Heidenheim, DE
Prioritätsdaten:
10 2013 001 371.228.01.2013DE
Titel (DE) KNOPFZELLE, INSBESONDERE FÜR EINEN REIFENDRUCKSENSOR
(EN) BUTTON CELL, IN PARTICULAR FOR A TYRE PRESSURE SENSOR
(FR) PILE BOUTON, NOTAMMENT POUR CAPTEUR DE PRESSION DE PNEUMATIQUE
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft eine Knopfzelle, insbesondere für einen Reifendrucksensor, mit einem ersten durch eine erste Stirnseite ausgebildeten elektrischen Pol und einem zweiten durch eine zur ersten Stirnseite entgegengesetzte zweite Stirnseite ausgebildeten elektrischen Pol; -mit einer ersten, auf der ersten Stirnseite angebrachten Kontaktfahne, die eine im Wesentlichen ebene Erstreckung innerhalb der Ebene der ersten Stirnseite aufweist, oder mit einer durch die erste Stirnseite ausgebildeten ersten Kontaktfahne; -mit einer zweiten, auf der zweiten Stirnseite angebrachten Kontaktfahne, die sich von der Ebene der zweiten Stirnseite abgewinkelt im Wesentlichen bis in die Ebene der ersten Stirnseite erstreckt; -mit einer auf die Knopfzelle, zumindest im Bereich der ersten und zweiten Kontaktfahnen aufgebrachten oder über dem äußeren Umfang der Knopfzelle aufgebrachten Isolierungsschicht. Die Erfindung ist dadurch gekennzeichnet, dass die Isolierungsschicht eine Vielzahl von Öffnungen aufweist, die die Isolierungsschicht vollständig durchdringen und die über der Oberfläche der Isolierungsschicht verteilt angeordnet sind.
(EN) The invention relates to a button cell, in particular for a tyre pressure sensor, comprising: a first electric pole formed by a first front face and a second electric pole formed by a second front face opposite said first front face; a first contact tab which is mounted on the first front face and has a substantially planar extension within the plane of the first front face, or a first contact tab which is formed by the first front face; a second contact tab which is mounted on the second front face and which extends in an angled manner from the plane of the second front face substantially into the plane of the first front face; an insulating layer provided on the button cell, at least in the region of the first and second contact tabs, or over the external circumference of the button cell; The invention is characterised in that the insulating layer has a plurality of openings which completely penetrate said layer and which are distributed over the surface of the insulating layer.
(FR) La présente invention concerne une pile bouton, notamment pour capteur de pression de pneumatique, comprenant un premier pôle électrique formé par une première face frontale et un deuxième pôle électrique formé par une deuxième face frontale opposée à la première face frontale ; - une première languette de contact montée sur la première face frontale et présentant une longueur sensiblement plane dans le plan de la première face frontale, ou une première languette de contact formée par la première face frontale ; - une deuxième languette de contact montée sur la deuxième face frontale et s'étendant de manière coudée depuis le plan de la deuxième face frontale jusqu'au plan de la première face frontale ; - une couche d'isolation appliquée sur la pile bouton, au moins dans la zone de la première et de la deuxième languette de contact ou bien appliquée sur la périphérie extérieure de la pile bouton. L'invention est caractérisée en ce que la couche d'isolation présente une pluralité d'orifices débouchants qui sont répartis sur la surface de la couche d'isolation.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
CN104885254KR1020150112959US20150364728EP2909876JP2016510484