Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2014114784) ADDITIV FÜR HYDRAULISCH ABBINDENDE MASSEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2014/114784 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2014/051494
Veröffentlichungsdatum: 31.07.2014 Internationales Anmeldedatum: 27.01.2014
IPC:
B01J 2/30 (2006.01) ,C04B 40/00 (2006.01) ,C04B 14/04 (2006.01) ,C04B 24/16 (2006.01) ,C04B 103/14 (2006.01) ,C04B 103/52 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
J
Chemische oder physikalische Verfahren, z.B. Katalyse, Kolloidchemie; entsprechende Vorrichtungen hierfür
2
Verfahren oder Vorrichtungen zum Granulieren von Stoffen allgemein; Überführen teilchenförmiger Stoffe in den rieselfähigen Zustand allgemein, z.B. deren Hydrophobierung
30
unter Verwendung von Mitteln zur Verhinderung des Zusammenbackens der Granulate; Überführen teilchenförmiger Stoffe in den rieselfähigen Zustand allgemein, z.B. deren Hydrophobierung
C Chemie; Hüttenwesen
04
Zemente; Beton; Kunststein; keramische Massen; feuerfeste Massen
B
Kalk; Magnesia; Schlacke; Zemente; Massen hieraus z.B. Mörtel, Beton oder ähnliche Baumaterialien; künstliche Steine; keramische Massen; feuerfeste Massen; Behandlung von Naturstein
40
Verfahren zum Beeinflussen oder Modifizieren der Eigenschaften von Mörtel-, Beton- oder Kunststeinzusammensetzungen, z.B. der Abbinde- oder Aushärtefähigkeit
C Chemie; Hüttenwesen
04
Zemente; Beton; Kunststein; keramische Massen; feuerfeste Massen
B
Kalk; Magnesia; Schlacke; Zemente; Massen hieraus z.B. Mörtel, Beton oder ähnliche Baumaterialien; künstliche Steine; keramische Massen; feuerfeste Massen; Behandlung von Naturstein
14
Verwendung anorganischer Materialien als Füllstoffe, z.B. Pigmente, für Mörtel, Beton oder Kunststein; Behandlung von anorganischen Materialien, die besonders darauf ausgerichtet ist, ihre Eigenschaften als Füllstoffe für Mörtel, Beton oder Kunststein zu verbessern
02
Granulierte Stoffe
04
Kieselerde-reiche Stoffe; Silicate
C Chemie; Hüttenwesen
04
Zemente; Beton; Kunststein; keramische Massen; feuerfeste Massen
B
Kalk; Magnesia; Schlacke; Zemente; Massen hieraus z.B. Mörtel, Beton oder ähnliche Baumaterialien; künstliche Steine; keramische Massen; feuerfeste Massen; Behandlung von Naturstein
24
Verwendung organischer Materialien als Aktivbestandteile für Mörtel, Beton oder Kunststein, z.B. Plastifiziermittel
16
Schwefel enthaltende Verbindungen
C Chemie; Hüttenwesen
04
Zemente; Beton; Kunststein; keramische Massen; feuerfeste Massen
B
Kalk; Magnesia; Schlacke; Zemente; Massen hieraus z.B. Mörtel, Beton oder ähnliche Baumaterialien; künstliche Steine; keramische Massen; feuerfeste Massen; Behandlung von Naturstein
103
Funktion oder Eigenschaft der Aktivbestandteile
10
Beschleuniger
14
Härtungsbeschleuniger
C Chemie; Hüttenwesen
04
Zemente; Beton; Kunststein; keramische Massen; feuerfeste Massen
B
Kalk; Magnesia; Schlacke; Zemente; Massen hieraus z.B. Mörtel, Beton oder ähnliche Baumaterialien; künstliche Steine; keramische Massen; feuerfeste Massen; Behandlung von Naturstein
103
Funktion oder Eigenschaft der Aktivbestandteile
52
Mahlhilfsmittel
Anmelder:
BASF SE [DE/DE]; 67056 Ludwigshafen, DE
Erfinder:
HESSE, Christoph; DE
BICHLER, Manfred; DE
KRAUS, Alexander; DE
NICOLEAU, Luc; DE
GÄDT, Torben; DE
WINKLBAUER, Martin; DE
Vertreter:
REITSTÖTTER KINZEBACH; Sternwartstraße 4 81679 München, DE
Prioritätsdaten:
13152684.025.01.2013EP
61/756,48825.01.2013US
Titel (DE) ADDITIV FÜR HYDRAULISCH ABBINDENDE MASSEN
(EN) ADDITIVE FOR MASSES THAT SET HYDRAULICALLY
(FR) ADDITIF POUR DES MASSES À PRISE HYDRAULIQUE
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft ein als Härtungsbeschleuniger brauchbares Additiv für hydraulisch abbindende Massen, umfassend a) mindestens ein polymeres Dispergiermittel, das Struktureinheiten mit anionischen oder anionogenen Gruppen und Struktureinheiten mit Polyetherseitenketten umfasst, b) mindestens eine Sulfonsäureverbindung der Formel (I), worin A1 für NH2, NHMe, NMe2, N(CH2-CH2-OH)2, CH3, C2H5, CH2-CH2-OH, Phenyl oder p-CH3-Phenyl, steht und Kn+ für ein Alkalimetallkation oder ein Äquivalent eines Kations steht, das ausgewählt ist unter Ca2+, Mg2+, Sr2+, Ba2+, Zn2+, Fe2+, Fe3+, Al3+, Mn2+, oder Cu2+ und c) Calciumsilikathydratpartikel.
(EN) The invention relates to an additive for masses that set hydraulically, which additive can be used as a curing accelerator, comprising a) at least one polymeric dispersant, which comprises structural units having anionic or anionogenic groups and structural units having polyether side chains, b) at least one sulfonic acid compound of formula (I), wherein A1 stands for NH2, NHMe, NMe2, N(CH2-CH2-OH)2, CH3, C2H5, CH2-CH2-OH, phenyl, or p-CH3 phenyl and Kn+ stands for an alkali metal cation or an equivalent of a cation, which is selected from among Ca2+, Mg2+, Sr2+, Ba2+, Zn2+, Fe2+, Fe3+, Al3+, Mn2+, or Cu2+, and c) calcium silicate hydrate particles.
(FR) L'invention concerne un additif utilisable comme accélérateur de prise pour des masses à prise hydraulique, comprenant a) au moins un dispersant polymère qui comprend des unités structurelles avec des groupes anioniques ou anionogènes et des unités structurelles comportant des chaînes latérales polyéther, b) au moins un composé acide sulfonique de la formule (I), dans laquelle A1 représente NH2, NHMe, NMe2, N(CH2-CH2-OH)2, CH3, C2H5, CH2-CH2-OH, phényle ou p-CH3-phényle, et Kn+ représente un cation de métal alcalin ou un équivalent d'un cation, choisi parmi Ca2+, Mg2+, Sr2+, Ba2+, Zn2+, Fe2+, Fe3+, Al3+, Mn2+, ou Cu2+, et c) des particules de silicate de calcium hydraté.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Also published as:
CA2898016US20150344368EP2948239CN105263614JP2016513144AU2014209861
RU2015135620ES2654628RU0002648382