Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2014114675) VERFAHREN ZUR AUTORISIERUNG EINER ELEKRONISCHEN TRANSAKTION
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2014/114675 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2014/051247
Veröffentlichungsdatum: 31.07.2014 Internationales Anmeldedatum: 22.01.2014
IPC:
G06Q 20/40 (2012.01)
G Physik
06
Datenverarbeitung; Rechnen; Zählen
Q
Datenverarbeitungssysteme oder -verfahren, besonders angepasst an verwaltungstechnische, geschäftliche, finanzielle oder betriebswirtschaftliche Zwecke, sowie an geschäftsbezogene Überwachungs- oder Voraussagezwecke; Systeme oder Verfahren, besonders angepasst an verwaltungstechnische Zwecke, sowie an geschäftsbezogene Überwachungs- oder Voraussagezwecke, soweit nicht anderweitig vorgesehen
20
Zahlungskonzepte, -pläne, -organisation oder -protokolle
38
Zahlungsprotokolle; Einzelheiten hiervon
40
Autorisierung, z.B. Identifikation des Zahlenden oder des Zahlungsempfängers, Überprüfung der Kunden- oder Betriebsberechtigungsnachweise; Bewertung und Genehmigung der Zahlenden, z.B. Überprüfung der Kreditlinien oder der Negativ-Listen
Anmelder:
SEILER, Marcus [DE/DE]; DE
LE, Ngoc-Khanh [DE/DE]; DE
Erfinder:
SEILER, Marcus; DE
LE, Ngoc-Khanh; DE
Vertreter:
GOTTSCHALD, Jan; Patentanwaltskanzlei Gottschald Am Mühlenturm 1 40489 Düsseldorf, DE
Prioritätsdaten:
10 2013 000 967.722.01.2013DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUR AUTORISIERUNG EINER ELEKRONISCHEN TRANSAKTION
(EN) METHOD FOR AUTHORISING AN ELECTRONIC TRANSACTION
(FR) PROCÉDÉ D'AUTORISATION D'UNE TRANSACTION ÉLECTRONIQUE
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Autorisierung einer elektronischen Transaktion in einem Ziel-Endgerät (1), wobei mindestens folgende Verfahrensschritte durchlaufen werden: Empfangen (9) einer von einem Initiator-Endgerät (3), vorzugsweise in einer unidirektionalen Übertragung, gesendeten Initiatorinformation; Senden ( 10) einer Transaktionsnachricht, welche die Initiatorinformation sowie eine Zielinformation umfasst, an einen Autorisierungsserver (2); Empfangen (11) eines von dem Autorisierungsserver (2) gesendeten Ziel-Referenzcodes und empfangen ( 12) eines von dem Initiator- Endgerät (3), vorzugsweise in einer unidirektionalen Übertragung, gesendeten Initiator- Referenzcodes. Die Erfindung betrifft ferner entsprechende Verfahren zur Autorisierung einer elektronischen Transaktion jeweils in einem Autorisierungsserver (2) und in einem Initiator-Endgerät (3). Ebenso betrifft die Erfindung ein Computerprogramm mit Programmcode zur Durchführung aller Verfahrensschritte eines solchen Verfahrens, wenn das Computerprogramm in einem Computer ausgeführt wird.
(EN) The invention relates to a method for authorising an electronic transaction in a target terminal (1), wherein at least the following method steps are performed: receiving (9) initiator information, which is sent from an initiator terminal (3), preferably in a unidirectional transmission; sending (10) a transaction message, which contains the initiator information and target information, to an authorisation server (2); receiving (11) a target reference code, which is sent by the authorisation server (2), and receiving (12) an initiator reference code, which is sent by the initiator terminal (3), preferably in a unidirectional transmission. The invention further relates to corresponding methods for authorising an electronic transaction in an authorisation server (2) and in an initiator terminal (3) in each case. The invention also relates to a computer program with program code for executing all the method steps of such a method, if the computer program is executed in a computer.
(FR) L'invention concerne un procédé d'autorisation d'une transaction électronique dans un terminal cible (1), comprenant au moins les étapes suivantes : réception (9) d'une information de déclenchement envoyée par un terminal déclencheur (3), de préférence dans une transmission unidirectionnelle; envoi (10) à un serveur d'autorisation (2) d'un message de transaction qui contient l'information de déclenchement ainsi qu'une information cible; réception (11) d'un code de référence cible envoyé par le serveur d'autorisation (2) et réception (12) d'un code de référence de déclenchement envoyé par le terminal déclencheur (3), de préférence dans une transmission unidirectionnelle. L'invention concerne en outre un procédé correspondant d'autorisation d'une transaction électronique respectivement dans un serveur d'autorisation (2) et dans un terminal déclencheur (3). L'invention concerne également un programme informatique contenant un code de programme servant à exécuter toutes les étapes d'un tel procédé lorsque le programme informatique tourne sur un ordinateur.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)