Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2014114576) GEWINDEAUSBILDUNG UND BATTERIEELEKTRODE ODER BATTERIEPOL MIT GEWINDEAUSBILDUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2014/114576 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2014/050976
Veröffentlichungsdatum: 31.07.2014 Internationales Anmeldedatum: 20.01.2014
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 22.10.2014
IPC:
F16B 37/12 (2006.01) ,H01M 2/28 (2006.01) ,F16B 33/02 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
B
Vorrichtungen zum Befestigen oder Sichern von Konstruktionselementen oder Maschinenteilen, z.B. Nägel, Bolzen, Schrauben, Sprengringe, Klemmen, Klammern oder Keile; Verbindungen oder Verbinden
37
Muttern oder ähnliche Gewindeteile
12
mit durch eingesetzte Schraubenfedern, Scheiben oder dgl. gebildetem Gewinde; als Muttern verwendbare Stücke aus gewundenem Draht; Gewindeeinsätze für Bohrungen
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
2
Bauliche Einzelheiten oder Verfahren zur Herstellung der nichtaktiven Teile
20
Strom führende Anschlüsse für Zellen
22
Feste Anschlüsse, d.h. ohne dass eine Trennung beabsichtigt ist
26
Elektrodenverbindungen
28
für Bleiakkumulatoren
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
B
Vorrichtungen zum Befestigen oder Sichern von Konstruktionselementen oder Maschinenteilen, z.B. Nägel, Bolzen, Schrauben, Sprengringe, Klemmen, Klammern oder Keile; Verbindungen oder Verbinden
33
Gemeinsame Merkmale für Schrauben und Muttern
02
Gewindeausbildung; besondere Gewindeformen
Anmelder:
HAGEMANN-SYSTEMS GMBH [DE/DE]; Petzvalstraße 49 38104 Braunschweig, DE
Erfinder:
TRIMBORN, Jens; DE
Vertreter:
MÜLLER, Enno; Rieder & Partner Corneliusstraße 45 42329 Wuppertal, DE
Prioritätsdaten:
10 2013 100 747.325.01.2013DE
Titel (DE) GEWINDEAUSBILDUNG UND BATTERIEELEKTRODE ODER BATTERIEPOL MIT GEWINDEAUSBILDUNG
(EN) THREADED FORMATION AND BATTERY ELECTRODE OR BATTERY POLE WITH THREADED FORMATION
(FR) FILETAGE ET ÉLECTRODE DE BATTERIE OU BORNE DE BATTERIE DOTÉE D'UN FILETAGE
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft eine Gewindeausbildung (1) aus einem in Form einer Drahtwendel, die eine Erstreckungsrichtung entsprechend einer Mittelachse (M) aufweist, verlaufenden Draht (2) gebildeten Mutter oder Schraube, ggf. in Form einer Gewindeöffnung in oder eines Gewindezapfens an einem Bauteil. Um eine möglichst hohe Stabilität auch in Erstreckungsrichtung der Drahtwendel zu erreichen, wird vorgeschlagen, dass der Draht (2) in der Erstreckungsrichtung der Mittelachse (M) der Drahtwendel formschlüssig an sich selbst gehaltert ist. Weiter betrifft die Erfindung eine Batterieelektrode oder Batteriepol (13) aus einem Elektrodenmetall wie bspw. Blei, Zink, Kupfer oder einer Legierung aus Nickel und Cadmium. Um die elektrisch leitende Verbindung der Batterieelektrode oder des Batteriepols möglichst günstig zu gestalten, wird vorgeschlagen, dass die Batterieelektrode oder der Batteriepol (13) durch Vergießen mit einem Elektrodenmetall mit einer Gewindeausbildung (1) aus einem in Form einer Drahtwendel, die eine Erstreckungsrichtung, vorzugsweise eine Mittelachse (M) aufweist, verlaufenden Draht (2), entsprechend einer Mutter oder Schraube, ggf. in Form einer Gewindeöffnung in oder eines Gewindezapfens an der Batterieelektrode oder dem Batteriepol (13) ausgebildet ist.
(EN) The invention relates to a threaded formation (1) made of a wire (2), which runs in the form of a wire coil having a direction of extension corresponding to a central axis (M) and which forms a nut or a screw, optionally in the form of a threaded opening in or of a threaded pin on a component. In order to achieve maximum stability in the direction of extension of the wire coil, the wire (2) holds itself in position in form-locked manner in the direction of extension of the central axis (M) of the wire coil. The invention further relates to a battery electrode or battery pole (13) made of an electrode metal such as lead, zinc, copper or an alloy of nickel and cadmium. In order to design the electrically conductive connection of the battery electrode or of the battery pole as efficiently as possible, the battery electrode or the battery pole (13) are formed by casting with an electrode metal that has a threaded formation (1) made of a wire (2) which runs in the form of a wire coil having a direction of extension, preferably a central axis (M), and which corresponds to a nut or a screw, optionally in the form of a threaded opening in or a threaded pin on the battery electrode or the battery pole (13).
(FR) L'invention concerne un filetage (1) d'un écrou ou d'une vis formé à partir d'un fil métallique (2) qui s'étend sous la forme d'un fil spiralé, lequel présente un sens de projection correspondant à un axe central (M), le cas échéant sous la forme d'un orifice taraudé dans ou d'un tourillon fileté sur un composant. Selon l'invention, pour atteindre une stabilité la plus élevée possible même dans le sens de la projection du fil spiralé, le fil métallique (2) est maintenu sur lui-même par complémentarité de forme dans le sens de la projection de l'axe central (M) du fil spiralé. L'invention concerne en outre une électrode de batterie ou une borne de batterie (13) en un métal d'électrode comme, par exemple, du plomb, du zinc, du cuivre ou un alliage de nickel et de cadmium. Selon l'invention, pour réaliser la liaison électriquement conductrice de l'électrode de batterie ou la borne de batterie la plus favorable possible, l'électrode de batterie ou la borne de batterie (13) est réalisée par scellement avec un métal d'électrode ayant un filetage (1) réalisé à partir d'un fil métallique (2) qui s'étend sous la forme d'un fil spiralé, lequel présente un sens de projection, de préférence un axe central (M), correspondant à un écrou ou à une vis, le cas échéant sous la forme d'un orifice taraudé dans ou d'un tourillon fileté sur l'électrode de batterie ou la borne de batterie (13).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP2948687ES2621957