Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2014114455) KOAXIALSTECKVERBINDUNG MIT EINER MEHRTEILIGEN BAJONETTMUTTER
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2014/114455 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2014/000177
Veröffentlichungsdatum: 31.07.2014 Internationales Anmeldedatum: 23.01.2014
IPC:
H01R 24/40 (2011.01) ,H01R 13/625 (2006.01) ,H01R 9/05 (2006.01) ,H01R 103/00 (2006.01) ,H01R 13/623 (2006.01)
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
24
Zweiteilige Kupplungsvorrichtungen oder deren zusammenwirkende Teile, gekennzeichnet durch ihre Gesamtanordnung
38
mit konzentrisch oder koaxial angeordneten Kontakten
40
besonders ausgebildet für Hochfrequenz
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
13
Einzelheiten von Kupplungsvorrichtungen, die von den Gruppen H01R12/7088
62
Vorrichtungen zum Erleichtern des Ein- oder Ausrückens von Kupplungsteilen oder um ihr Ineinandergreifen aufrechtzuerhalten
625
Gehäuse oder Ring mit Bajonettverbindung
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
9
Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen, z.B. Anschlussklemmleisten, Anschlussklemmblöcke; Anschlussklemmen oder Anschlussklötze, die auf einer Unterlage oder in einem Gehäuse befestigt sind; Unterlagen dafür
03
Verbindungsstücke zum Kontaktieren mehrerer Leiter eines mehradrigen Kabels
05
für Koaxialkabel
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
103
Zwei Pole
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
13
Einzelheiten von Kupplungsvorrichtungen, die von den Gruppen H01R12/7088
62
Vorrichtungen zum Erleichtern des Ein- oder Ausrückens von Kupplungsteilen oder um ihr Ineinandergreifen aufrechtzuerhalten
623
Gehäuse oder Ring mit schneckenförmiger Nut
Anmelder:
ROSENBERGER HOCHFREQUENZTECHNIK GMBH & CO. KG [DE/DE]; Hauptstrasse 1 83413 Fridolfing, DE
Erfinder:
TATZEL, Frank; AT
Vertreter:
KANDLBINDER, Markus; Zeitler Volpert Kandlbinder Patentanwälte Partnerschaft mbB Herrnstr. 44 80539 München, DE
Prioritätsdaten:
20 2013 000 877.628.01.2013DE
Titel (DE) KOAXIALSTECKVERBINDUNG MIT EINER MEHRTEILIGEN BAJONETTMUTTER
(EN) COAXIAL PLUG CONNECTION WITH A MULTI-PART BAYONET NUT
(FR) CONNECTEUR COAXIAL ÉQUIPÉ D'UN ÉCROU À BAÏONNETTE À ÉLÉMENTS MULTIPLES
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft eine Koaxialsteckverbindung aus einem Koaxialsteckverbinder und einem Gegensteckverbinder. Der Koaxialsteckverbinder umfasst einen Innenleiter, einen den Innenleiter umgebenden Außenleiter und eine verdrehbar zu dem Außenleiter angeordnete Bajonettmutter, die eine Verriegelungsnut zur Aufnahme eines Vorsprungs eines Gegensteckverbinders ausbildet, wobei die Verriegelungsnut in Form einer Wendelnut ausgebildet ist und die Bajonettmutter ein erstes Bajonettmutterteil und ein zweites Bajonettmutterteil aufweist, die jeweils eine Flanke der Wendelnut ausbilden, wobei die Bajonettmutterteile in längsaxialer Richtung des Koaxialsteckverbinders relativ zueinander verschiebbar sind, um den Vorsprung des Gegensteckverbinders in der Wendelnut zu verspannen, und wobei die Bajonettmutterteile mittels eines Fixierelements zueinander lagefixierbar sind.
(EN) The invention relates to a coaxial plug connection consisting of a coaxial plug connector and a counter plug connector. The coaxial plug connector comprises an inner conductor, an outer conductor which surrounds the inner conductor, and a bayonet nut which is arranged so as to be rotatable relative to the outer conductor and which forms a locking groove for accommodating a projection of a counter plug connector, wherein the locking groove is disposed in the form of a helical groove and the bayonet nut has a first bayonet nut part and a second bayonet nut part that each form one side of the helical groove, wherein the bayonet nut parts can be displaced relatively to each other in longitudinal axial direction of the coaxial plug connector in order to clamp the projection of the counter plug connector in the helical groove, and wherein the bayonet nut parts can be fixed in position relative to each other by means of a fixing element.
(FR) L'invention concerne un connecteur coaxial constitué d'un élément coaxial embrochable et d'un élément embrochable antagoniste. L'élément coaxial embrochable comprend un conducteur intérieur, un conducteur extérieur entourant le conducteur intérieur et un écrou à baïonnette disposé à rotation par rapport au conducteur extérieur et formant une gorge de verrouillage destinée à recevoir une saillie d'un élément embrochable antagoniste. La gorge de verrouillage est conformée en gorge hélicoïdale. L'écrou à baïonnette comporte un premier élément d'écrou à baïonnette et un second élément d'écrou à baïonnette qui forment chacun un bord de la gorge hélicoïdale. Les éléments de l'écrou à baïonnette sont aptes à coulisser l'un par rapport à l'autre dans la direction axiale longitudinale de l'élément coaxial embrochable afin de serrer la saillie de l'élément embrochable antagoniste dans la gorge hélicoïdale. Les éléments de l'écrou à baïonnette peuvent être fixés en position l'un par rapport à l'autre au moyen d'un organe de fixation.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
CA2896341CN104969423KR1020150110504US20150357730EP2949013JP2016504742