Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2014114449) PARTIKELSCHAUM-BAUTEIL MIT INTEGRIERTER BEFESTIGUNG UND VERFAHREN ZU SEINER HERSTELLUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2014/114449 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2014/000158
Veröffentlichungsdatum: 31.07.2014 Internationales Anmeldedatum: 22.01.2014
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 24.11.2014
IPC:
B29C 44/06 (2006.01) ,B29C 44/08 (2006.01) ,B29C 44/12 (2006.01) ,B29C 44/44 (2006.01) ,B29K 23/00 (2006.01) ,B29K 25/00 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
44
Formgebung durch im Material erzeugten inneren Druck, z.B. Blähen, Schäumen
02
zum Herstellen von Gegenständen bestimmter Länge, d.h. eigenständiger Gegenstände
04
bestehend aus wenigstens zwei Teilen chemisch oder physikalisch verschiedener Materialien, z.B. mit verschiedener Dichte
06
Herstellen mehrschichtiger Gegenstände
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
44
Formgebung durch im Material erzeugten inneren Druck, z.B. Blähen, Schäumen
02
zum Herstellen von Gegenständen bestimmter Länge, d.h. eigenständiger Gegenstände
08
in mehreren Expansionsschritten
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
44
Formgebung durch im Material erzeugten inneren Druck, z.B. Blähen, Schäumen
02
zum Herstellen von Gegenständen bestimmter Länge, d.h. eigenständiger Gegenstände
12
Einlagern von oder Formen auf vorgeformten Teilen, z.B. Einlagen, Verstärkungen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
44
Formgebung durch im Material erzeugten inneren Druck, z.B. Blähen, Schäumen
34
Bestandteile, Einzelheiten oder Zubehörteile; Hilfsmaßnahmen
36
Einfüllen des zu formenden Materials
38
in einen geschlossenen Hohlraum, d.h. zum Herstellen von Gegenständen bestimmter Länge
44
in Form expandierbarer Teilchen oder Körner
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
K
Index-Schema für Formmassen oder Materialien für Verstärkungen, Füllstoffe oder vorgeformte Teile, z.B. Einlagen in Verbindung mit den Unterklassen B29B , B29C oder B29D252
23
Verwendung von Polyalkenen in Formmassen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
K
Index-Schema für Formmassen oder Materialien für Verstärkungen, Füllstoffe oder vorgeformte Teile, z.B. Einlagen in Verbindung mit den Unterklassen B29B , B29C oder B29D252
25
Verwendung von Polymeren auf Basis vinylaromatischer Verbindungen in Formmassen
Anmelder:
KRALLMANN KUNSTSTOFFVERARBEITUNG GMBH [DE/DE]; Siemensstrasse 24 32120 Hiddenhausen, DE
Erfinder:
BREXELER, Ingo; DE
ZEIFANG, Roland; DE
DOLL, Thomas; DE
Vertreter:
LEMPERT, Jost; Postfach 41 07 60 76207 Karlsruhe, DE
Prioritätsdaten:
10 2013 001 233.325.01.2013DE
Titel (DE) PARTIKELSCHAUM-BAUTEIL MIT INTEGRIERTER BEFESTIGUNG UND VERFAHREN ZU SEINER HERSTELLUNG
(EN) PARTICLE FOAM COMPONENT HAVING INTEGRATED FASTENING AND METHOD FOR PRODUCTION THEREOF
(FR) PIÈCE EN MOUSSE DE PARTICULES À FIXATION INCORPORÉE ET PROCÉDÉ DE FABRICATION DE LADITE PIÈCE
Zusammenfassung:
(DE) Bei einem Partikelschaum-Bauteil mit einem eingebetteten Befestigungselement aus einem thermoplastischen oder einem elastomeren Kunststoff ist das Befestigungselement zumindest abschnittsweise von einer Umhüllung aus einem 1. Partikelschaum eines 1. Kunststoffs umgeben. In einer 1. Kontaktfläche zwischen dem Befestigungselement und der Umhüllung ist ein stoffschlüssiger und/oder ein formschlüssiger Materialverbund gebildet. Die Umhüllung ist zumindest abschnittsweise von einem Formteil aus einem 2. Partikelschaum eines 2. Kunststoffs umgeben, wobei in einer 2. Kontaktfläche zwischen der Umhüllung und dem Formteil ein stoffschlüssiger Materialverbund gebildet ist.
(EN) The invention relates to a particle foam component having an embedded fastening element made of a thermoplastic or an elastomeric plastic, wherein the fastening element is surrounded at least in some sections by a wrapping made of a first particle foam of a first plastic. A cohesively bonded and/or positively engaged composite material is formed in a first contact surface between the fastening element and the wrapping. The wrapping is surrounded at least in some sections by a moulded part made of a second particle foam of a second plastic, wherein in a second contact surface a cohesively bonded composite material is formed between the wrapping and the moulded part.
(FR) Pièce en mousse de particules pourvue d'un élément de fixation incorporé constitué d'un thermoplastique ou d'un plastique élastomère, dans laquelle l'élément de fixation est au moins en partie entouré par une enveloppe constituée d'une première mousse de particules constituée d'un premier plastique. Au niveau d'une première surface de contact entre l'élément de fixation et l'enveloppe, les matières sont liées par liaison de matière et/ou par complémentarité de forme. L'enveloppe est entourée au moins en partie d'une pièce moulée constituée d'une seconde mousse de particules constituée d'un second plastique, les matières étant liées par liaison de matière au niveau d'une seconde surface de contact entre l'enveloppe et la pièce moulée.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Also published as:
CA2899122US20150352757CN105050786EP2948285JP2016505430RU2015135513
BR112015017578IN2507/KOLNP/2015RU0002669620ES2703064