Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2014114293) AUFPRALLSENSOR MIT TRIBOELEKTRISCHEM EFFEKT FÜR EIN KRAFTFAHRZEUG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2014/114293 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2014/200014
Veröffentlichungsdatum: 31.07.2014 Internationales Anmeldedatum: 20.01.2014
IPC:
B60R 21/0136 (2006.01) ,B60R 21/34 (2011.01) ,G01L 5/00 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
R
Fahrzeuge, Fahrzeugausstattung oder Fahrzeugteile, soweit nicht anderweitig vorgesehen
21
Anordnungen oder Ausrüstungen bei Fahrzeugen zum Schutz vor oder zur Verhütung von Verletzungen bei Fahrzeuginsassen oder Fußgängern im Falle von Unfällen oder anderen Gefahren im Verkehr
01
Elektrische Schaltungen zum Auslösen von Sicherheitsvorrichtungen im Falle von Fahrzeugunfällen oder unmittelbar bevorstehenden Fahrzeugunfällen
013
mit Mitteln zur Erfassung von Zusammenstößen, unmittelbar bevorstehenden Zusammenstößen oder unmittelbar bevorstehendem Überschlag
0136
ansprechend auf tatsächlichen Kontakt mit einem Hindernis
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
R
Fahrzeuge, Fahrzeugausstattung oder Fahrzeugteile, soweit nicht anderweitig vorgesehen
21
Anordnungen oder Ausrüstungen bei Fahrzeugen zum Schutz vor oder zur Verhütung von Verletzungen bei Fahrzeuginsassen oder Fußgängern im Falle von Unfällen oder anderen Gefahren im Verkehr
34
zum Schutz von nicht im Fahrzeug befindlichen Personen, z.B. Fußgängern
G Physik
01
Messen; Prüfen
L
Messen von Kraft, mechanischer Spannung, Drehmoment, Arbeit, mechanischer Leistung, mechanischem Wirkungsgrad oder des Drucks von Fluiden
5
Apparate oder Verfahren zum Messen der Kraft, z.B. verursacht durch Aufprall, der Arbeit, der mechanischen Leistung oder des Drehmoments für besondere Zwecke
Anmelder:
CONTINENTAL AUTOMOTIVE GMBH [DE/DE]; Vahrenwalder Straße 9 30165 Hannover, DE
Erfinder:
KUFFER, Roland; DE
BADER, Heinz; DE
Prioritätsdaten:
10 2013 100 624.822.01.2013DE
Titel (DE) AUFPRALLSENSOR MIT TRIBOELEKTRISCHEM EFFEKT FÜR EIN KRAFTFAHRZEUG
(EN) IMPACT SENSOR HAVING A TRIBOELECTRIC EFFECT FOR A MOTOR VEHICLE
(FR) DÉTECTEUR DE COLLISION À EFFET TRIBOÉLECTRIQUE POUR VÉHICULE AUTOMOBILE
Zusammenfassung:
(DE) Es wird ein Aufprallsensor für ein Kraftfahrzeug mit zumindest einem elektrischen Leiter beschrieben, bei welchem eine elektrische Eigenschaft des Leiters bei einem Aufprall beeinflusst wird und aus dieser Beeinflussung das Vorliegen eines Aufpralls erkannt wird. Dazu ist der elektrische Leiter (1) aus einem ersten, elektrisch leitfähigen Material und in Berührung mit einem zweiten Material (2) angeordnet, derart dass bei einem Aufprall aus einer vorgegebenen Richtung der Leiter (1) und/oder das zweite Material (2) relativ zueinander unter Erzeugung von Reibung zwischen dem ersten und zweiten Material beweglich sind und die durch diese Reibung zwischen erstem und zweitem Material im elektrischen Leiter (1) gemäß dem triboelektrischen Effekt entstehende Ladungsverschiebung, bspw. als elektrische Spannung erfasst wird.
(EN) An impact sensor for a motor vehicle having at least one electrical conductor is described, in which an electrical property of the conductor is affected during an impact, and the presence of an impact is detected from said effect. To this end, the electrical conductor (1) is made of a first, electrically conductive material and is arranged in contact with a second material (2) in such a manner that in the event of an impact from a predefined direction, the conductor (1) and/or the second material (2) can move relative to each other, generating friction between the first and second materials, and the charge transfer arising according to the triboelectric effect in the electrical conductor (1) owing to said friction between the first and second materials is detected e.g. as an electrical voltage.
(FR) L'invention concerne un détecteur de collision pour un véhicule automobile. Ce détecteur est pourvu d'au moins un conducteur électrique, une propriété électrique du conducteur étant influencée en cas de collision et la présence d'une collision étant déduite de cette influence. Pour cela, le conducteur électrique (1) est constitué d'un premier matériau électroconducteur et disposé en contact avec un second matériau (2), de telle manière qu'en cas de collision en provenance d'une direction prédéfinie, le conducteur (1) et/ou le second matériau (2) sont mobiles l'un par rapport à l'autre, ce qui produit un frottement entre le premier et le second matériau, et le transfert de charge, qui se produit selon l'effet triboélectrique dans le conducteur électrique (1) en raison de ce frottement entre le premier et le second matériau, est détecté par exemple en tant que tension électrique.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
DE112014000503