Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2014114287) HOCHKONZENTRIERTE, WASSERFREIE AMINSALZE VON KOHLENWASSERSTOFF-ALKOXYSULFATEN UND VERWENDUNG UND VERFAHREN UNTER VERWENDUNG VON WÄSSRIGEN VERDÜNNUNGEN DERSELBEN.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2014/114287 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2014/000026
Veröffentlichungsdatum: 31.07.2014 Internationales Anmeldedatum: 24.01.2014
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 25.11.2014
IPC:
C09K 8/584 (2006.01) ,C07C 303/24 (2006.01) ,C11D 1/831 (2006.01) ,C08L 81/06 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
09
Farbstoffe; Anstrichstoffe; Polituren; Naturharze; Klebstoffe; Zusammensetzungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Anwendungen von Stoffen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
K
Materialien für Anwendungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Verwendung von Materialien, soweit nicht anderweitig vorgesehen
8
Zusammensetzungen für das Bohren von Bohrlöchern; Zusammensetzungen für die Behandlung von Bohrlöchern, z.B. für die Fertigstellung oder für Sanierungsarbeiten
58
Zusammensetzungen für die verbesserte Gewinnung von Kohlenwasserstoffen, d.h. zur Verbesserung der Mobilität des Öles, z.B. Verdrängungsflüssigkeiten
584
gekennzeichnet durch die Verwendung spezieller Tenside
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
C
Acyclische oder carbocyclische Verbindungen
303
Herstellung von Estern oder Amiden von Schwefelsäuren; Herstellung von Sulfonsäuren oder ihren Estern, Halogeniden, Anhydriden oder Amiden
24
von Estern der Schwefelsäuren
C Chemie; Hüttenwesen
11
Tierische oder pflanzliche Öle, Fette, fettartige Stoffe oder Wachse; daraus gewonnene Fettsäuren; Reinigungsmittel; Kerzen
D
Reinigungsmittelgemische; Verwendung einzelner Stoffe als Reinigungsmittel; Seifen oder Seifenherstellung; Harzseifen; Gewinnung von Glycerin
1
Reinigungsmittelgemische, im wesentlichen aus oberflächenaktiven Verbindungen bestehend; Verwendung dieser Verbindungen als Reinigungsmittel
66
Nichtionische Verbindungen
83
Mischungen von nichtionischen mit anionischen Verbindungen
831
von Sulfonaten mit Polyglycolethern ohne Phosphate
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
L
Massen auf Basis makromolekularer Verbindungen
81
Massen auf Basis makromolekularer Verbindungen, die durch Reaktionen erhalten werden, die in der Hauptkette des Makromoleküls eine Bindung bilden, die Schwefel und sonst nur noch Stickstoff, Sauerstoff und/oder Kohlenstoff enthält; Massen auf Basis von Polysulfonen; Massen auf Basis von Derivaten solcher Polymere
06
Polysulfone; Polyethersulfone
Anmelder:
SASOL GERMANY GMBH [DE/DE]; Anckelmannsplatz 1 20537 Hamburg, DE
Erfinder:
JAKOBS-SAUTER, Britta; DE
KALTWASSER, Uwe; DE
NAPIERALA, Heinz; DE
KOCH, Herbert; DE
ENNEKING, Meinolf; DE
Vertreter:
SCHUPFNER, Georg; Müller Schupfner & Partner Schnellerdamm 19 21079 Hamburg, DE
Prioritätsdaten:
10 2013 100 789.925.01.2013DE
Titel (DE) HOCHKONZENTRIERTE, WASSERFREIE AMINSALZE VON KOHLENWASSERSTOFF-ALKOXYSULFATEN UND VERWENDUNG UND VERFAHREN UNTER VERWENDUNG VON WÄSSRIGEN VERDÜNNUNGEN DERSELBEN.
(EN) HIGHLY CONCENTRATED, WATER-FREE AMINE SALTS OF HYDROCARBON ALKOXYSULFATES AND USE AND METHOD USING AQUEOUS DILUTIONS OF THE SAME
(FR) SELS D'AMINES ANHYDRES, TRÈS CONCENTRÉS, D'ALKOXYSULFATES D'HYDROCARBURES ET UTILISATION ET PROCÉDÉ FAISANT INTERVENIR DES FORMES DILUÉES AQUEUSES DE CES SELS D'AMINES
Zusammenfassung:
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft hochkonzentrierte, wasserfreie Aminsalze von Kohlenwasserstoffpolyalkoxysulfaten, wobei die Salze aus der Gruppe der substituierten Amine, vorzugsweise der Alkanolamine, gewählt sind. Die erhaltenen Produkte sind bei Raumtemperatur niedrigviskos und pumpfähig. Aufgrund der Abwesenheit von Wasser sind die Salze hoch hydrolysestabil, auch bei hohen Temperaturen. Des Weiteren betrifft die Erfindung die Verwendung der erfindungsgemäßen Zusammensetzungen in wässriger Verdünnung zur Anwendung in Erdöllagerstätten, mit dem Ziel, eine verbesserte Ölförderung zu erreichen bzw. zur Gewinnung von Kohlenwasserstoffen aus Teersänden oder anderen kohlenwasserstoffversehenen Oberflächen oder Materialien.
(EN) The present invention relates to highly concentrated, water-free amine salts of hydrocarbon polyalkoxysulfates, wherein the salts are selected from the group of substituted amines, preferably alkanolamines. The products obtained have a low viscosity and are pumpable at room temperature. Owing to the absence of water, the salts are highly hydrolysis-stable, even at high temperatures. The invention further relates to the use of the compositions according to the invention diluted in water for use in mineral oil deposits with the aim of achieving an improved oil recovery or for the recovery of hydrocarbons from tar sands or other surfaces or materials provided with hydrocarbons.
(FR) L'invention concerne des sels d'amines anhydres, très concentrés, de polyalkoxysulfates d'hydrocarbures, les sels étant choisis dans le groupe des amines substituées, de préférence des alcanolamines. Les produits obtenus sont peu visqueux et pompables à température ambiante. En raison de l'absence d'eau, les sels sont très stables à l'hydrolyse, même à des températures élevées. L'invention concerne également l'utilisation des compositions selon l'invention sous forme diluée aqueuse pour un usage dans des gisements pétrolifères, avec pour but d'obtenir une meilleure extraction du pétrole ou d'extraire des hydrocarbures de sables bitumineux ou d'autres surfaces ou matières contenant des hydrocarbures.
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
IR139450140003004404CA2896321CN104981530US20150361329EP2948523AU2014210229
RU2015134762IN2768/KOLNP/2015ES2672443