Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2014114281) SCHRAUBENDRUCKFEDER UND DREHSCHWINGUNGSDÄMPFER
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2014/114281 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2013/200371
Veröffentlichungsdatum: 31.07.2014 Internationales Anmeldedatum: 17.12.2013
IPC:
F16F 15/123 (2006.01) ,F16F 15/134 (2006.01) ,F16F 1/04 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
F
Federn; Stoßdämpfer; Mittel zum Dämpfen von Schwingungen
15
Unterdrückung von Schwingungen in Systemen; Mittel oder Anordnungen zum Vermeiden oder Vermindern gleichgewichtsstörender Kräfte, z.B. aufgrund der Bewegung
10
Unterdrücken von Schwingungen in Umlaufsystemen durch Glieder, die sich mit dem System bewegen
12
durch elastische oder reibungsdämpfende Glieder, z.B. zwischen einer rotierenden Welle und einer damit verbundenen Schwungmasse
121
unter Verwendung von Federn als elastische Glieder, z.B. metallische Federn
123
Gewundene Federn
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
F
Federn; Stoßdämpfer; Mittel zum Dämpfen von Schwingungen
15
Unterdrückung von Schwingungen in Systemen; Mittel oder Anordnungen zum Vermeiden oder Vermindern gleichgewichtsstörender Kräfte, z.B. aufgrund der Bewegung
10
Unterdrücken von Schwingungen in Umlaufsystemen durch Glieder, die sich mit dem System bewegen
12
durch elastische oder reibungsdämpfende Glieder, z.B. zwischen einer rotierenden Welle und einer damit verbundenen Schwungmasse
131
das rotierende System enthält zwei oder mehr Schwungmassen
133
unter Verwendung von Federn als elastische Glieder, z.B. metallische Federn
134
gewundene Federn
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
F
Federn; Stoßdämpfer; Mittel zum Dämpfen von Schwingungen
1
Federn
02
aus Stahl oder anderem Werkstoff mit geringer innerer Reibung; Schrauben-, Torsions-, Blatt-, Teller-, Ringfedern oder ähnliche Federn, der Werkstoff der Federn ist nicht von Bedeutung
04
gewickelt
Anmelder:
SCHAEFFLER TECHNOLOGIES AG & CO. KG [DE/DE]; Industriestraße 1-3 91074 Herzogenaurach, DE
Erfinder:
MENDE, Hartmut; DE
KOOY, Ad; DE
BAHRMANN, Christian; DE
Prioritätsdaten:
10 2013 201 045.123.01.2013DE
10 2013 201 047.823.01.2013DE
10 2013 212 706.528.06.2013DE
Titel (DE) SCHRAUBENDRUCKFEDER UND DREHSCHWINGUNGSDÄMPFER
(EN) HELICAL COMPRESSION SPRING AND TORSIONAL VIBRATION DAMPER
(FR) RESSORT DE COMPRESSION HÉLICOÏDAL ET AMORTISSEUR DE VIBRATIONS DE TORSION
Zusammenfassung:
(DE) Schraubendruckfeder (104), insbesondere für einen Drehschwingungsdämpfer, mit mehreren voneinander beabstandeten Federwindungen, die bei entsprechender Belastung auf Block zusammendrückbar sind, wobei die Schraubendruckfeder bei einer Blockbelastung in einem zeitfesten Bereich beansprucht ist und Drehschwingungsdämpfer, insbesondere Zweimassenschwungrad, aufweisend ein Eingangsteil (100) und ein Ausgangsteil (102) mit einer gemeinsamen Drehachse, um die das Eingangsteil und das Ausgangsteil zusammen drehbar und relativ zueinander begrenzt verdrehbar sind, und eine zwischen dem Eingangsteil und dem Ausgangsteil wirksame Feder-Dämpfer-Einrichtung mit in Umfangsrichtung des Drehschwingungsdämpfers angeordneten derartigen Schraubendruckfedern.
(EN) The invention relates to a helical compression spring (104), particularly for a torsional vibration damper, comprising a plurality of spring turns spaced apart from one another, which can be pressed together completely when an appropriate load is applied, wherein the helical compression spring is loaded in a fatigue-strength range when a complete-compression load is applied. The invention further relates to a torsional vibration damper, particularly a dual-mass flywheel, comprising an input part (100) and an output part (102) having a common axis of rotation, about which the input part and the output part can be rotated together and can be rotated in relation to each other to a limited extent, and a spring-damper device, which acts between the input part and the output part and which has such helical compression springs arranged in the circumferential direction of the torsional vibration damper.
(FR) L'invention concerne un ressort de compression hélicoïdal (104) destiné en particulier à un amortisseur de vibrations de torsion, comportant plusieurs spires de ressort espacées les unes des autres qui peuvent être comprimées à bloc sous l'effet d'une contrainte appropriée, le ressort de compression hélicoïdal étant sollicité lors de l'application d'une charge à bloc dans une plage définie dans le temps. L'invention concerne également un amortisseur de vibrations de torsion, en particulier un volant bimasse, comprenant un élément d'entrée (100) et un élément de sortie (102) présentant un axe de rotation commun autour duquel l'élément d'entrée et l'élément de sortie peuvent tourner ensemble et peuvent se déplacer de façon limitée l'un par rapport à l'autre, et un dispositif d'amortissement à ressorts agissant entre l'élément d'entrée et l'élément de sortie et comportant des ressorts de compression hélicoïdaux de ce type agencés dans la direction circonférentielle de l'amortisseur de vibrations de torsion.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
CN104937305DE112013006492