Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2014114280) FLIEHKRAFTPENDEL
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2014/114280 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/DE2013/200328
Veröffentlichungsdatum: 31.07.2014 Internationales Anmeldedatum: 29.11.2013
IPC:
F16F 15/129 (2006.01) ,F16F 15/139 (2006.01) ,F16F 15/14 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
F
Federn; Stoßdämpfer; Mittel zum Dämpfen von Schwingungen
15
Unterdrückung von Schwingungen in Systemen; Mittel oder Anordnungen zum Vermeiden oder Vermindern gleichgewichtsstörender Kräfte, z.B. aufgrund der Bewegung
10
Unterdrücken von Schwingungen in Umlaufsystemen durch Glieder, die sich mit dem System bewegen
12
durch elastische oder reibungsdämpfende Glieder, z.B. zwischen einer rotierenden Welle und einer damit verbundenen Schwungmasse
129
gekennzeichnet durch reibungsdämpfende Glieder
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
F
Federn; Stoßdämpfer; Mittel zum Dämpfen von Schwingungen
15
Unterdrückung von Schwingungen in Systemen; Mittel oder Anordnungen zum Vermeiden oder Vermindern gleichgewichtsstörender Kräfte, z.B. aufgrund der Bewegung
10
Unterdrücken von Schwingungen in Umlaufsystemen durch Glieder, die sich mit dem System bewegen
12
durch elastische oder reibungsdämpfende Glieder, z.B. zwischen einer rotierenden Welle und einer damit verbundenen Schwungmasse
131
das rotierende System enthält zwei oder mehr Schwungmassen
139
gekennzeichnet durch reibungsdämpfende Glieder
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
F
Federn; Stoßdämpfer; Mittel zum Dämpfen von Schwingungen
15
Unterdrückung von Schwingungen in Systemen; Mittel oder Anordnungen zum Vermeiden oder Vermindern gleichgewichtsstörender Kräfte, z.B. aufgrund der Bewegung
10
Unterdrücken von Schwingungen in Umlaufsystemen durch Glieder, die sich mit dem System bewegen
14
durch freischwingende, mit dem System umlaufende Massen
Anmelder:
SCHAEFFLER TECHNOLOGIES AG & CO. KG [DE/DE]; Industriestrasse 1-3 91074 Herzogenaurach, DE
Erfinder:
MAIENSCHEIN, Stephan; DE
Prioritätsdaten:
10 2012 223 955.320.12.2012DE
10 2013 214 808.930.07.2013DE
Titel (DE) FLIEHKRAFTPENDEL
(EN) CENTRIFUGAL FORCE PENDULUM
(FR) PENDULE CENTRIFUGE
Zusammenfassung:
(DE) Fliehkraftpendel (100; 200; 300; 400; 500; 600; 700) mit einem Rotationselement (20), und einem Pendelflansch (25),- wobei der Pendelflansch (25) mittels eines Befestigungsmittels (50; 205; 305; 405; 505; 605; 705) mit dem Rotationselement (20) zur Drehmomentübertragung zwischen dem Rotationselement (20) und dem Pendelflansch (25) verbunden ist, dadurch gekennzeichnet, dass - das Befestigungsmittel (50; 205; 305; 405; 505; 605; 705) derart ausgebildet ist, dass die Drehmomentübertragung zwischen Pendelflansch (25) und Rotationselement (20) zumindest teilweise kraftschlüssig erfolgt.
(EN) Centrifugal force pendulum (100; 200; 300; 400; 500; 600; 700) having a rotation member (20) and a pendulum flange (25), the pendulum flange (25) being connected to the rotation member (20) by a fastening means (50; 205; 305; 405; 505; 605; 705) to transmit torque between the rotation member (20) and the pendulum flange (25). The fastening means (50; 205; 305; 405; 505; 605; 705) is designed such that the torque is transmitted between the pendulum flange (25) and the rotation member (20) at least to some extent in a non-positive manner.
(FR) L'invention concerne un pendule centrifuge (100; 200; 300; 400; 500; 600; 700) comportant un élément de rotation (20) et un flasque (25) de pendule, ledit flasque (25) de pendule étant relié à l'élément de rotation (20) au moyen d'un élément de fixation (50; 205; 305; 405; 505; 605; 705) pour assurer la transmission du couple entre l'élément de rotation (20) et le flasque (25) du pendule, l'élément de fixation (50; 205; 305; 405; 505; 605; 705) étant conçu de telle sorte que la transmission du couple entre le flasque (25) du pendule et l'élément de rotation (20) intervienne au moins en partie à force.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Also published as:
DE112013006148CN104956120US20150316125