Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2014111583) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES TÜBBING MIT THERMOPLASTISCHER SCHOTTSCHICHT
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2014/111583 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2014/051058
Veröffentlichungsdatum: 24.07.2014 Internationales Anmeldedatum: 20.01.2014
IPC:
B28B 11/04 (2006.01) ,E21D 11/08 (2006.01) ,E21D 11/38 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
28
Ver- bzw. Bearbeiten von Zement, Ton oder Stein
B
Formgeben von Ton oder anderen keramischen Stoffzusammensetzungen, Schlacke oder von Mischungen, die zementartiges Material enthalten, z.B. Putzmörtel
11
Geräte oder Verfahren zum Behandeln oder Bearbeiten von geformten Gegenständen
04
zum Überziehen
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
21
Erd- oder Gesteinsbohren; Bergbau
D
Schächte; Tunnels; Stollen oder Strecken; Große unterirdische Räume
11
Auskleidung oder Ausbau von Tunnels, Stollen oder Strecken oder von anderen unterirdischen Hohlräumen, z.B. Kavernen; Auskleidungen dafür; Herstellen von Auskleidung oder Ausbau vor Ort, z.B. durch Zusammensetzen
04
Ausbau mittels Baustoffen
08
mit Betonformsteinen
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
21
Erd- oder Gesteinsbohren; Bergbau
D
Schächte; Tunnels; Stollen oder Strecken; Große unterirdische Räume
11
Auskleidung oder Ausbau von Tunnels, Stollen oder Strecken oder von anderen unterirdischen Hohlräumen, z.B. Kavernen; Auskleidungen dafür; Herstellen von Auskleidung oder Ausbau vor Ort, z.B. durch Zusammensetzen
38
Wasserabdichtung; Wärmedämmung; Schalldämpfung; elektrische Isolierung
Anmelder:
SIKA TECHNOLOGY AG [CH/CH]; Zugerstrasse 50 CH-6340 Baar, CH
Erfinder:
VON ROTZ, Josef; CH
FÄH, Christoph; CH
Prioritätsdaten:
00607/1313.03.2013CH
13151974.618.01.2013EP
Titel (DE) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES TÜBBING MIT THERMOPLASTISCHER SCHOTTSCHICHT
(EN) METHOD FOR PRODUCING A LINING SEGMENT WITH A THERMOPLASTIC BARRIER LAYER
(FR) PROCÉDÉ DE FABRICATION D'UN SEGMENT DE CUVELAGE MUNI D'UNE COUCHE BARRIÈRE THERMOPLASTIQUE
Zusammenfassung:
(DE) Kern der Erfindung ist ein Verfahren zur Herstellung eines Tübbing aus Beton zur Verkleidung eines Tunnels, insbesondere eines Verkehrstunnels, wobei der Tübbing (1) eine konvex-gewölbte Aussenfläche (2) und eine der Aussenfläche (2) gegenüberliegende konkav-gewölbte Innenfläche (3) aufweist, umfassend die Schritte a) Auflegen einer Membran (4) aufweisend eine Heissschmelzklebstoffschicht (5) und eine thermoplastische Schottschicht (6) auf die Aussenfläche (2) und weiter auf alle der Aussenfläche (2) zugewandten Seiten der Aussenseitenflächen (7, 8) des Tübbing, wobei die Heissschmelzklebstoffschicht (5) dem Tübbing (1) zugewandt ist; b) Zuführen von Wärme unter Anschmelzen der Heissschmelzklebstoffschicht (5); c) Abkühlen der Heissschmelzklebstoffschicht (5) unter Bildung eines Klebverbundes zwischen Membran (4) und dem Tübbing (1).
(EN) The invention relates to a method for producing a lining segment made of concrete for lining a tunnel, in particular a traffic tunnel. The lining segment (1) has a convexly curved exterior (2) and a concavely curved interior (3) opposite the exterior (2). The method consists of the following steps; of a) placing a membrane (4) having a hot-melt adhesive layer (5) and a thermoplastic barrier layer (6) on the exterior (2) and additionally on each lining segment outer surface (7, 8) face facing the exterior (2), said hot-melt adhesive layer (5) facing the lining segment (1); b) supplying heat while melting the hot-melt adhesive layer (5); and c) cooling the hot-melt adhesive layer (5) while forming an adhesive bond between the membrane (4) and the lining segment (1).
(FR) L'invention concerne un procédé de fabrication d'un segment de cuvelage en béton pour l'habillage d'un tunnel, notamment un tunnel de circulation. Le segment de cuvelage (1) possède une surface extérieure bombée convexe (2) et une surface intérieure bombée concave (3) à l'opposé de la surface extérieure (2). Le procédé selon l'invention comprend les étapes suivantes : a) pose d'une membrane (4) comprenant une couche d'adhésif thermofusible (5) et une couche barrière thermoplastique (6) sur la surface extérieure (2) et ensuite sur tous les côtés des surfaces côté extérieur (7, 8) du segment de cuvelage qui font face à la surface extérieure (2), la couche d'adhésif thermofusible (5) faisant face au segment de cuvelage (1); b) apport de chaleur afin de faire fondre la couche d'adhésif thermofusible (5); c) refroidissement de la couche d'adhésif thermofusible (5) pour former une liaison collée entre la membrane (4) et le segment de cuvelage (1).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Also published as:
CN104884214KR1020150110519US20150361793EP2945785JP2016511342