Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2014111327) VERFAHREN ZUM HERSTELLEN EINES MEHRSCHICHTIGEN ELEKTROMECHANISCHEN WANDLERS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2014/111327 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2014/050442
Veröffentlichungsdatum: 24.07.2014 Internationales Anmeldedatum: 13.01.2014
IPC:
H01L 41/047 (2006.01) ,H01L 41/083 (2006.01) ,H01L 41/193 (2006.01) ,H01L 41/27 (2013.01) ,H01L 41/297 (2013.01)
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
L
Halbleiterbauelemente; elektrische Festkörperbauelemente, soweit nicht anderweitig vorgesehen
41
Piezoelektrische Bauelemente allgemein; Elektrostriktive Bauelemente allgemein; Magnetostriktive Bauelemente allgemein; Verfahren oder Vorrichtungen, besonders ausgebildet für die Herstellung oder Behandlung dieser Bauelemente oder von Teilen davon; Einzelheiten dieser Bauelemente; Einzelheiten dieser Bauelemente
02
Einzelheiten
04
von piezoelektrischen oder elektrostriktiven Bauelementen
047
Elektroden
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
L
Halbleiterbauelemente; elektrische Festkörperbauelemente, soweit nicht anderweitig vorgesehen
41
Piezoelektrische Bauelemente allgemein; Elektrostriktive Bauelemente allgemein; Magnetostriktive Bauelemente allgemein; Verfahren oder Vorrichtungen, besonders ausgebildet für die Herstellung oder Behandlung dieser Bauelemente oder von Teilen davon; Einzelheiten dieser Bauelemente; Einzelheiten dieser Bauelemente
08
Piezoelektrische oder elektrostriktive Bauelemente
083
stapelförmig oder mehrschichtig aufgebaut
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
L
Halbleiterbauelemente; elektrische Festkörperbauelemente, soweit nicht anderweitig vorgesehen
41
Piezoelektrische Bauelemente allgemein; Elektrostriktive Bauelemente allgemein; Magnetostriktive Bauelemente allgemein; Verfahren oder Vorrichtungen, besonders ausgebildet für die Herstellung oder Behandlung dieser Bauelemente oder von Teilen davon; Einzelheiten dieser Bauelemente; Einzelheiten dieser Bauelemente
16
Auswahl von Materialien
18
für piezoelektrische oder elektrostriktive Bauelemente
193
Makromolekulare Zusammensetzungen
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
L
Halbleiterbauelemente; elektrische Festkörperbauelemente, soweit nicht anderweitig vorgesehen
41
Piezoelektrische Bauelemente allgemein; Elektrostriktive Bauelemente allgemein; Magnetostriktive Bauelemente allgemein; Verfahren oder Vorrichtungen, besonders ausgebildet für die Herstellung oder Behandlung dieser Bauelemente oder von Teilen davon; Einzelheiten dieser Bauelemente; Einzelheiten dieser Bauelemente
22
Verfahren oder Vorrichtungen, besonders ausgebildet für die Fertigung, Herstellung oder Behandlung von piezoelektrischen oder elektrostriktiven Bauelementen oder Teilen davon
27
Herstellung mehrschichtiger piezoelektrischer oder elektrostriktiver Bauelemente oder Teile davon, z.B. durch Stapeln piezoelektrischer Körper und Elektroden
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
L
Halbleiterbauelemente; elektrische Festkörperbauelemente, soweit nicht anderweitig vorgesehen
41
Piezoelektrische Bauelemente allgemein; Elektrostriktive Bauelemente allgemein; Magnetostriktive Bauelemente allgemein; Verfahren oder Vorrichtungen, besonders ausgebildet für die Herstellung oder Behandlung dieser Bauelemente oder von Teilen davon; Einzelheiten dieser Bauelemente; Einzelheiten dieser Bauelemente
22
Verfahren oder Vorrichtungen, besonders ausgebildet für die Fertigung, Herstellung oder Behandlung von piezoelektrischen oder elektrostriktiven Bauelementen oder Teilen davon
29
Bildung von Elektroden, elektrischen Leitern oder Anschlussanordnungen
297
Einzelne Schichtelektroden mit mehrschichtigen piezoelektrischen oder elektrostriktiven Teilen
Anmelder:
BAYER MATERIAL SCIENCE AG [DE/DE]; 51368 Leverkusen, DE
HOCHSCHULE OSTWESTFALEN LIPPE [DE/DE]; Liebigstr. 87 32657 Lemgo, DE (AL, AT, BA, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Erfinder:
WAGNER, Joachim; DE
KRAUSE, Jens; DE
GRAF, Christian; DE
CORDING, Dennis; DE
MAAS, Jürgen; DE
TEPEL, Dominik; DE
HOFFSTADT, Thorben; DE
Vertreter:
BIP PATENTS; c/o Bayer Intellectual Property GmbH Creative Campus Monheim Alfred-Nobel-Str. 10 40789 Monheim am Rhein, DE
Prioritätsdaten:
13151523.116.01.2013EP
Titel (DE) VERFAHREN ZUM HERSTELLEN EINES MEHRSCHICHTIGEN ELEKTROMECHANISCHEN WANDLERS
(EN) METHOD FOR PRODUCING A MULTILAYER ELECTROMECHANICAL TRANSDUCER
(FR) PROCÉDÉ DE PRODUCTION D'UN CONVERTISSEUR ÉLECTROMÉCANIQUE MULTICOUCHE
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Herstellen von mindestens einem mehrschichtigen elektromechanischen Wandlers (44), umfassend Bereitstellen von mindestens einer dielektrischen Elastomerfolie (10, 16, 22, 30, 46), Aufbringen von mindestens einer Elektrodenschicht (12, 18, 20, 24, 26, 28, 42) auf mindestens einen ersten Teil (16.1, 16.4, 22.1) der Elastomerfolie (10, 16, 22, 30, 46) in einem Aufbringungsschritt, Anordnen der Elastomerfolie (10, 16, 22, 30, 46) auf einer Aufnahmefläche (4) einer Faltungsvorrichtung (2), wobei die Faltungsvorrichtung (2) eine erste Platte (2.1) und eine zweite Platte (2.2) aufweist, Fixieren der Elastomerfolie (10, 16, 22, 30, 46) auf der Aufnahmefläche (4), und Falten des ersten Teil (16.1, 16.4, 22.1) der Elastomerfolie (10, 16, 22, 30, 46) auf einen weiteren Teil (16.2, 16.3, 22.3) der Elastomerfolie (10, 16, 22, 30, 46) in einem Faltungsschritt durch Falten der ersten Platte (2.1) in Bezug zu der zweiten Platte (2.2), derart, dass die Elektrodenschicht (12, 18, 20, 24, 26, 28, 42) zwischen dem ersten Teil (16.1, 16.4, 22.1) der Elastomerfolie (10, 16, 22, 30, 46) und dem zweiten Teil (16.2, 16.3, 22.3) der Elastomerfolie (10, 16, 22, 30, 46) angeordnet wird.
(EN) The invention relates to a method for producing at least one multilayer electromechanical transducer (44), having the steps of providing at least one dielectric elastomer film (10, 16, 22, 30, 46), applying at least one electrode layer (12, 18, 20, 24, 26, 28, 42) onto at least one first part (16.1, 16.4, 22.1) of the elastomer film (10, 16, 22, 30, 46) in an application step, arranging the elastomer film (10, 16, 22, 30, 46) on a receiving surface (4) of a folding device (2), said folding device (2) having a first plate (2.1) and a second plate (2.2), fixing the elastomer film (10, 16, 22, 30, 46) on the receiving surface (4), and folding the first part (16.1, 16.4, 22.1) of the elastomer film (10, 16, 22, 30, 46) onto another part (16.2, 16.3, 22.3) of the elastomer film (10, 16, 22, 30, 46) in a folding step by folding the first plate (2.1) relative to the second plate (2.2) such that the electrode layer (12, 18, 20, 24, 26, 28, 42) is arranged between the first part (16.1, 16.4, 22.1) of the elastomer film (10, 16, 22, 30, 46) and the second part (16.2, 16.3, 22.3) of the elastomer film (10, 16, 22, 30, 46).
(FR) L'invention concerne un procédé de production d'au moins un convertisseur électromécanique multicouche (44), comprenant la production d'au moins un film élastomère diélectrique (10, 16, 22, 30, 46), l'application d'au moins une couche d'électrodes (12, 18, 20, 24, 26, 28, 42), sur au moins une première partie (16.1, 16.4, 22.1) du film élastomère (10, 16, 22, 30, 46), dans une étape d'application, disposition du film élastomère (10, 16, 22, 30, 46) sur une surface réceptrice (4) d'un dispositif de pliage (2), le dispositif de pliage (2) présentant une première plaque (2.1) et une seconde plaque (2.2), fixation du film élastomère (10, 16, 22, 30, 46) sur la face réceptrice (4), et pliage de la première partie (16.1, 16.4, 22.1) du film élastomère (10, 16, 22, 30, 46), sur une autre partie (16.2, 16.3, 22.3) du film élastomère (10, 16, 22, 30, 46), dans une étape de pliage, par pliage de la première plaque (2.1) par rapport à la seconde plaque (2.2), de façon que la couche d'électrodes (12, 18, 20, 24, 26, 28, 42) soit disposée entre la première partie (16.1, 16.4, 22.1) du film élastomère (10, 16, 22, 30, 46), et la seconde partie (16.2, 16.3, 22.3) du film élastomère (10, 16, 22, 30, 46).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
KR1020150107815US20160027995CN105229809EP2946415JP2016509826