Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2014111272) SEITENKANALPUMPE MIT ASYMMETRISCHEN QUERSCHNITTEN DER SEITENKANÄLE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2014/111272 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2014/050017
Veröffentlichungsdatum: 24.07.2014 Internationales Anmeldedatum: 02.01.2014
IPC:
F04D 5/00 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen [insbesondere Pumpen] für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
D
Strömungsarbeitsmaschinen
5
Pumpen mit Umfangs- oder Querströmung
Anmelder:
ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Erfinder:
CONSTANTINIDES, Ina; DE
SKLJAROW, Paul; DE
KUEHN, Michael; DE
Vertreter:
ROBERT BOSCH GMBH; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Prioritätsdaten:
10 2013 200 713.218.01.2013DE
Titel (DE) SEITENKANALPUMPE MIT ASYMMETRISCHEN QUERSCHNITTEN DER SEITENKANÄLE
(EN) SIDE-CHANNEL PUMP WITH ASYMMETRICAL CROSS-SECTIONS OF THE SIDE CHANNELS
(FR) POMPE À CANAUX LATÉRAUX DONT LES CANAUX LATÉRAUX PRÉSENTENT UNE SECTION TRANSVERSALE ASYMÉTRIQUE
Zusammenfassung:
(DE) Es wird eine Seitenkanalpumpe vorgeschlagen, die einen verringerten Verschleiß ermöglicht. Die Seitenkanalpumpe weist ein Gehäuse auf, welches eine Pumpkammer (7) umschließt. Innerhalb der Pumpkammer (7) ist rotierbar ein Laufrad (3) aufgenommen. Ferner sind innerhalb der Pumpkammer (7) ein einlassseitiger Seitenkanal (31) und ein auslassseitiger Seitenkanal (33) ausgebildet. Das Laufrad (7) weist nahe seinem Außenumfang in einem Schaufelbereich eine Vielzahl von sich nach radial außen erstreckenden Schaufeln (11) auf. Der einlassseitige Seitenkanal (31) und der auslassseitige Seitenkanal (33) verlaufen an gegenüberliegenden Seiten des Laufrads (3) und grenzen beide an das Laufrad (3) an. Die beiden Seitenkanäle (31, 33) erstrecken sich beide entlang eines Strömungspfades von einem Einlasskanal teilringförmig zu einem Auslasskanal. Die vorgeschlagene Seitenkanalpumpe zeichnet sich dadurch aus, dass der einlassseitige Seitenkanal (31) gemittelt entlang des Strömungspfades einen kleineren Querschnitt aufweist als der auslassseitige Seitenkanal (33). Hierdurch kann das Laufrad (3) während des Betriebs im Kräftegleichgewicht gehalten werden. Eine Reibung zwischen dem Laufrad (3) und angrenzenden Wänden (19, 21) kann klein gehalten und dadurch Verschleißerscheinungen gering gehalten werden.
(EN) The invention relates to a side-channel pump that allows a reduced wear. The side-channel pump has a housing which encloses a pump chamber (7). An impeller (3) is received so as to be rotatable inside the pump chamber (7). An inlet side channel (31) and an outlet side channel (33) are also formed inside the pump chamber (7). The impeller (7) has, in a blade region near the circumference thereof, a plurality of radially outward-extending blades (11). The inlet side channel (31) and the outlet side channel (33) run on opposite sides of the impeller (3) and both adjoin the impeller (3). The two side channels (31, 33) both extend in a partially annular shape along a flow path from an inlet channel to an outlet channel. The proposed side-channel pump is characterized in that the inlet side channel (31), averaged along the flow path, has a smaller cross-section than the outlet side channel (33). In this manner the impeller (3) can be maintained in a force equilibrium during operation. The friction between the impeller (3) and adjoining walls (19, 21) can be kept small and thereby wear phenomena can be kept small.
(FR) L'invention concerne une pompe à canaux latéraux permettant une réduction de l'usure. La pompe à canaux latéraux présente un carter qui entoure une chambre de pompe (7). Une roue à aubes (3) est logée dans la chambre de pompe (7) de manière à pouvoir tourner. Un canal latéral (31) côté entrée et un canal latéral (33) côté sortie sont par ailleurs formés dans la chambre de pompe (7). La roue à aubes (3) présente dans une partie aubes à proximité de sa circonférence extérieure une pluralité d'aubes (11) s'étendant radialement vers l'extérieur. Le canal latéral (31) côté entrée et le canal latéral (33) côté sortie passent sur des côtés opposés de la roue à aubes (3) et sont tous deux adjacents à la roue à aubes (3). Les deux canaux latéraux (31, 33) s'étendent tous deux le long d'un trajet d'écoulement allant sous forme partiellement annulaire d'un canal d'entrée vers un canal de sortie. La pompe à canaux latéraux selon l'invention est caractérisée en ce que le canal latéral (31) côté sortie présente en moyenne le long du trajet d'écoulement une section transversale plus petite que celle du canal latéral (33) côté sortie. La roue à aubes (3) peut de ce fait être maintenue en équilibre de forces pendant son fonctionnement. Il est ainsi possible de limiter la friction entre la roue à aubes (3) et les parois adjacentes (19, 21), et donc de réduire les risques d'apparition d'une usure.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Also published as:
CN104937276US20150354573EP2946116