Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2014111083) INSUFFLATIONSSCHLAUCH MIT BEFEUCHTUNGSMATERIAL UND HEIZELEMENT FÜR DIE LAPAROSKOPIE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2014/111083 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2014/000017
Veröffentlichungsdatum: 24.07.2014 Internationales Anmeldedatum: 15.01.2014
IPC:
A61M 13/00 (2006.01) ,A61M 16/08 (2006.01) ,A61M 16/16 (2006.01) ,A61B 1/313 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
M
Vorrichtungen zum Einführen oder Aufbringen von Substanzen in oder auf den Körper; Vorrichtungen zum Übertragen von Körperflüssigkeiten oder zum Entziehen derselben aus dem Körper; Vorrichtungen zum Hervorrufen oder zum Beenden von Schlaf oder Betäubung
13
Einblasegeräte für therapeutische oder desinfizierende Zwecke
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
M
Vorrichtungen zum Einführen oder Aufbringen von Substanzen in oder auf den Körper; Vorrichtungen zum Übertragen von Körperflüssigkeiten oder zum Entziehen derselben aus dem Körper; Vorrichtungen zum Hervorrufen oder zum Beenden von Schlaf oder Betäubung
16
Vorrichtungen zum Beeinflussen des Atmungssystems bei Kranken durch Behandlung mit Gas, z.B. Mund-zu-Mund-Beatmung; Luftröhrenkanülen
08
Bälge; Verbindungsschläuche
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
M
Vorrichtungen zum Einführen oder Aufbringen von Substanzen in oder auf den Körper; Vorrichtungen zum Übertragen von Körperflüssigkeiten oder zum Entziehen derselben aus dem Körper; Vorrichtungen zum Hervorrufen oder zum Beenden von Schlaf oder Betäubung
16
Vorrichtungen zum Beeinflussen des Atmungssystems bei Kranken durch Behandlung mit Gas, z.B. Mund-zu-Mund-Beatmung; Luftröhrenkanülen
10
Vorbehandlung von Beatmungsgasen oder -dämpfen
14
durch Mischen verschiedener Fluide, von denen sich eines in einer flüssigen Phase befindet
16
Vorrichtungen zum Befeuchten der Atemluft
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
B
Diagnostik; Chirurgie; Identifizierung
1
Geräte zum Durchführen medizinischer Untersuchungen von Körperhöhlen oder -gängen, visuell oder fotografisch, z.B. Endoskope; Beleuchtungseinrichtungen dazu
313
zum Einführen durch chirurgisch erzeugte Körperöffnungen, z.B. Laparoskope
Anmelder:
W.O.M. WORLD OF MEDICINE GMBH [DE/DE]; Salzufer 8 10587 Berlin, DE
Erfinder:
KÖTH, Yves; DE
Vertreter:
SEUSS, Thomas; JUNGBLUT & SEUSS Max-Dohrn-Str. 10 10589 Berlin, DE
Prioritätsdaten:
10 2013 000 492.615.01.2013DE
10 2013 010 097.618.06.2013DE
Titel (DE) INSUFFLATIONSSCHLAUCH MIT BEFEUCHTUNGSMATERIAL UND HEIZELEMENT FÜR DIE LAPAROSKOPIE
(EN) INSUFFLATION TUBE COMPRISING A HUMIDIFYING MATERIAL AND A HEATING ELEMENT, FOR LAPAROSCOPY
(FR) TUBE D'INSUFFLATION POURVU D'UN AGENT D'HUMIDIFICATION ET D'UN ÉLÉMENT DE CHAUFFE POUR LA LAPAROSCOPIE
Zusammenfassung:
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft einen Insufflationsschlauch zur Verwendung in der Laparoskopie, dadurch gekennzeichnet, dass sich in seinem Inneren ein Befeuchtungsmaterial befindet, in dessen unmittelbarer Nähe ein Heizelement positioniert ist; wobei die Länge des Schlauches 1-4 m beträgt, wobei das Heizelement und das Befeuchtungsmaterial mindestens 40 cm des Schlauches und mindestens 15% der gesamten Schlauchlänge ausfüllt. Mittels des Befeuchtungsmittels innerhalb des Schlauches wird das im Rahmen der Laparoskopie eingebrachte Gas (1) temperiert und befeuchtet.
(EN) The present invention relates to an insufflation tube for use in laparoscopy, characterized in that in its interior a humidifying material is located in the immediate vicinity of which a heating element is positioned, the length of the tube being 1-4 m. The heating element and the humidifying material occupy at least 40 cm of the tube and at least 15% of the total tube length. The gas (1) introduced during laparoscopy is heated and humidified by means of a humidifying agent inside the tube.
(FR) La présente invention concerne un tube d'insufflation destiné à être utilisé pour une laparoscopie, caractérisé en ce qu'un agent d'humidification est situé à l'intérieur du tube et en ce qu'un élément de chauffe est situé à proximité immédiate de l'agent d'humidification, la longueur du tube étant de 1 à 4 m, et l'élément de chauffe et l'agent d'humidification occupant au moins 40 cm du tube et au moins 15% de la longueur totale du tube. Grâce à l'agent d'humidification situé à l'intérieur du tube, le gaz (1) introduit dans le cadre d'une laparoscopie peut être porté à la température adéquate et humidifié.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP2806927US20150196323CN105163783JP2016504115ES2626558