Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2014108378) WÄRMEISOLIERENDE KONSOLE ZUM VERBINDEN EINER FASSADE MIT EINER GEBÄUDEWAND
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2014/108378 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2014/050112
Veröffentlichungsdatum: 17.07.2014 Internationales Anmeldedatum: 07.01.2014
IPC:
E04F 13/08 (2006.01) ,E04B 1/76 (2006.01)
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
04
Baukonstruktion
F
Ausbau von Bauwerken, z.B. Treppen, Fußböden
13
Beläge oder Verkleidungen, z.B. für Wände oder Geschossdeckenunterseiten
07
aus Belag- oder Verkleidungselementen; Unterkonstruktionen dafür; Befestigungsmittel dafür
08
aus einer Vielzahl von gleichartigen Belag- oder Verkleidungselementen
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
04
Baukonstruktion
B
Allgemeine Baukonstruktionen; Wände, z.B. Trennwände; Dächer; Geschossdecken; Unterdecken; Isolierungs- oder sonstige Schutzmaßnahmen bei Bauwerken
1
Baukonstruktionen allgemein; Baukonstruktionen, die weder auf Wände, z.B. Trennwände, noch auf Geschossdecken, Unterdecken oder Dächer eingeschränkt sind
62
Isolierungs- oder sonstige Schutzmaßnahmen; Elemente oder Verwendung bestimmter Werkstoffe dafür
74
Wärme-, Schall- oder Lärmisolierung, -absorption oder -reflexion; sonstige bautechnische Maßnahmen zum Erzielen günstiger thermischer oder akustischer Verhältnisse, z.B. Wärmespeicherung in Wänden
76
besonders in Hinsicht auf Wärme allein
Anmelder:
HILTI AKTIENGESELLSCHAFT [LI/LI]; Feldkircherstr. 100 CH-9494 Schaan, LI
Erfinder:
PETZOLD, Florian; DE
ABBAS, Shahbaz; AT
BROCKMÜLLER, Kay; DE
WÜST, Andreas; DE
HENSEL, Torsten; DE
USKE, Klaus; DE
Prioritätsdaten:
102013200211.409.01.2013DE
Titel (DE) WÄRMEISOLIERENDE KONSOLE ZUM VERBINDEN EINER FASSADE MIT EINER GEBÄUDEWAND
(EN) HEAT-INSULATING BRACKET FOR CONNECTING A FAÇADE TO A BUILDING WALL
(FR) CONSOLE THERMIQUEMENT ISOLANTE PERMETTANT DE RELIER UNE FAÇADE À UNE PAROI D'IMMEUBLE
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft eine Konsole zum Verbinden einer Fassade mit einer Gebäudewand (100), mit einem metallischen Wandteil (1) zur Montage an der Gebäudewand, einem metallischen Fassadenteil (2) zur Verbindung mit der Fassade, und einem Brückenteil (3), welches das Fassadenteil mit dem Wandteil verbindet, wobei das Brückenteil ein Kunststoffmaterial aufweist und eine Wärmesperre zwischen dem Wandteil und dem Fassadenteil bildet. Erfindungsgemäss ist vorgesehen, dass das Brückenteil (3) ein Spritzgussteil aus faserverstärktem Kunststoff ist, und dass das Wandteil (1) und das Fassadenteil (2) vom Brückenteil bereichsweise umspritzt sind.
(EN) The invention relates to a bracket for connecting a façade to a building wall (100), comprising a metal wall part (1) for installing on the building wall, a metal façade part (2) for connecting to the façade, and a bridge part (3), which connects the façade part to the wall part, wherein the bridge part is composed of a plastic material and forms a heat barrier between the wall part and the façade part. According to the invention, the bridge part (3) is an injection-moulded part made of fibre-reinforced plastic and the bridge part is moulded over the wall part (1) and the façade part (2) in some areas of the wall part and of the façade part.
(FR) L'invention concerne une console qui permet de relier une façade à une paroi d'immeuble (100) et qui comporte une partie métallique située coté paroi (1) permettant le montage sur ladite paroi d'immeuble, une partie métallique située coté façade (2) permettant d'établir la liaison avec la façade, et une partie de pont (3) reliant ladite partie façade à ladite partie paroi, la partie de pont comportant un matériau plastique et constituant une barrière thermique entre la partie paroi et la partie façade. Selon l'invention, la partie de pont (3) est une pièce moulée par injection et réalisée à partir d'une matière plastique renforcée par des fibres, et la partie de pont est réalisée par injection de manière à ce qu'elle vienne entourer certaines segments de la partie paroi (1) et de la partie façade (2).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Also published as:
CA2896974EP2943624US20150361651RU0002604243