Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2014108348) WERKZEUGLOS MONTIERBARE HALTEVORRICHTUNG FÜR FLÄCHENELEMENTE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2014/108348 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2014/050009
Veröffentlichungsdatum: 17.07.2014 Internationales Anmeldedatum: 02.01.2014
IPC:
A47H 1/102 (2006.01) ,A47H 1/142 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
47
Möbel; Haushaltsgegenstände oder -geräte; Kaffeemühlen; Gewürzmühlen; Staubsauger allgemein
H
Ausstattungen für Fenster oder Türen
1
Aufhängevorrichtungen für Vorhänge
10
Haltevorrichtungen für Vorhangstangen oder -schienen
102
für Vorhangstangen
A Täglicher Lebensbedarf
47
Möbel; Haushaltsgegenstände oder -geräte; Kaffeemühlen; Gewürzmühlen; Staubsauger allgemein
H
Ausstattungen für Fenster oder Türen
1
Aufhängevorrichtungen für Vorhänge
10
Haltevorrichtungen für Vorhangstangen oder -schienen
14
Tragarme für Stangen oder Schienen
142
für Stangen
Anmelder:
SIMBRUNER, Laurenz [AT/AT]; AT
Erfinder:
SIMBRUNER, Laurenz; AT
Vertreter:
GRABHERR, Claudia; Puchberger, Berger & Partner Reichsratsstraße 13 A-1010 Wien, AT
Prioritätsdaten:
A 19/201310.01.2013AT
Titel (DE) WERKZEUGLOS MONTIERBARE HALTEVORRICHTUNG FÜR FLÄCHENELEMENTE
(EN) HOLDING APPARATUS FOR SHEET-LIKE ELEMENTS, WHICH HOLDING APPARATUS CAN BE FITTED WITHOUT TOOLS
(FR) DISPOSITIF DE RETENUE MONTABLE SANS OUTIL POUR ÉLÉMENTS DE SURFACE
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft eine werkzeuglos montierbare Haltevorrichtung für Flächenelemente wie insbesondere Gardinen, Vorhänge, Rollos, Jalousien, Videoleinwände und dergleichen vor einer Wandöffnung (27) umfassend: - einen länglichen Träger (1), - einen ersten Klemmteil (2), der einen ersten Klemmfortsatz (3) zum Eingriff in eine, die Wandöffnung (27) begrenzende Laibung (4) und einen ersten Aufnahmebereich (5) zur Aufnahme des Trägers (1) aufweist, - einen zweiten Klemmteil (6), der einen zweiten Klemmfortsatz (7) zum Eingriff in die Laibung (4) und einen zweiten Aufnahmebereich (8) zur Aufnahme des Trägers (1) aufweist, - ein erstes Gewinde (9), das an einem Klemmteil (2,6) vorgesehen ist, - ein zweites Gewinde (10), das am Träger (1) vorgesehen ist und mit dem ersten Gewinde (9) in Gewindeeingriff steht, - einen langgestreckten im Wesentlichen waagrecht verlaufenden Haltebereich (11), in welchem das Flächenelement anordbar ist, wobei durch Relativbewegung des ersten Gewindes (9) zum zweiten Gewinde (10) die Einschraubtiefe veränderbar ist, um eine Verklemmung der Vorrichtung in der Laibung (4) und/oder eine Änderung des Abstands (12) zwischen den Klemmfortsätzen (3,7) zu bewirken, dass der Haltebereich (11) oberhalb und außerhalb der Wandöffnung (27) angeordnet ist, und dass der Haltebereich(11) die Wandöffnung (27) seitlich überragt.
(EN) The invention relates to a holding apparatus for sheet-like elements, such as, in particular, drapes, curtains, roller blinds, shutters, video walls and the like in front of a wall opening (27), which holding apparatus can be fitted without tools and comprises: - an elongate support (1), - a first clamping part (2) which has a first clamping projection (3) for engaging into a soffit (4), which bounds the wall opening (27), and has a first receiving region (5) for receiving the support (1), - a second clamping part (6) which has a second clamping projection (7) for engaging into the soffit (4) and has a second receiving region (8) for receiving the support (1), - a first thread (9) which is provided on a clamping part (2, 6), - a second thread (10) which is provided on the support (1) and is in threaded engagement with the first thread (9), - an elongated holding region (11) which runs substantially horizontally and in which the sheet-like element can be arranged, wherein the screw-in depth can be varied by virtue of a relative movement of the first thread (9) in relation to the second thread (10), in order to clamp the apparatus in the soffit (4) and/or to change the distance (12) between the clamping projections (3, 7), wherein the holding region (11) is arranged above and outside the wall opening (27), and wherein the holding region (11) projects laterally beyond the wall opening (27).
(FR) L'invention concerne un dispositif de retenue montable sans outil pour éléments de surface tels que, en particulier, tentures, rideaux, stores enrouleurs, stores vénitiens, écrans de projection vidéo et similaire devant une ouverture de paroi (27), comprenant: - un support (1) allongé, - une première partie de serrage (2) qui présente un premier embout de serrage (3) à engager dans un intrados (4) délimitant une ouverture de paroi (27) et une première région de réception (5) pour recevoir le support (1), - une deuxième partie de serrage (6) qui présente un deuxième embout de serrage (7) à engager dans l'intrados (4) et une deuxième région de réception (8) pour recevoir le support (1), - un premier filetage (9) qui est prévu sur une partie de serrage (2, 6), - un deuxième filetage (10) qui est prévu sur le support (1) et est en prise filetée avec le premier filetage (9), - une région de retenue (11) allongée qui s'étend pratiquement horizontalement et dans laquelle l'élément de surface peut être disposé, la profondeur de vissage pouvant être modifiée par une mouvement relatif du premier filetage (9) par rapport au deuxième filetage (10) pour effectuer un serrage du dispositif dans l'intrados (4) et/ou une modification de la distance (12) entre les embouts de serrage (3, 7), la région de retenue (11) étant disposée au-dessus et à l'extérieur de l'ouverture de paroi (27) et la région de retenue (11) faisant saillie latéralement de l'ouverture de paroi (27).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Also published as:
EP2943098US20150342385