Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2014108339) VORRICHTUNG ZUM VERSPRAYEN VON FLÜSSIGKEIT IN EINEN BETRIEBSRAUM
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2014/108339 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2014/000047
Veröffentlichungsdatum: 17.07.2014 Internationales Anmeldedatum: 10.01.2014
IPC:
F02M 61/18 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
M
Zuführen von Brennstoff-Luft-Gemischen oder deren Bestandteilen bei Brennkraftmaschinen allgemein
61
Brennstoffeinspritzdüsen, soweit nicht in den Gruppen F02M39/-F02M57/105
16
Einzelheiten, soweit nicht in den Gruppen F02M61/02-F02M61/1493
18
Düsenöffnungen, z.B. mit Ventilsitz
Anmelder:
KW-TECHNOLOGIE GMBH & CO. KG [DE/DE]; Arthur-Handtmann-Straße 23 88400 Biberach/Riß, DE
Erfinder:
SCHNEIDER, Stefan; DE
FRANZ, Sebastian; DE
HANDTMANN, Arthur; DE
Vertreter:
ROTH, Klaus; OTTEN, ROTH, DOBLER & PARTNER Grosstobeler Strasse 39 88276 Berg/Ravensburg, DE
Prioritätsdaten:
10 2013 100 239.0 11.01.2013DE
Titel (DE) VORRICHTUNG ZUM VERSPRAYEN VON FLÜSSIGKEIT IN EINEN BETRIEBSRAUM
(EN) DEVICE FOR SPRAYING LIQUID INTO AN OPERATING SPACE
(FR) DISPOSITIF DE PULVÉRISATION D'UN LIQUIDE DANS UN LOCAL TECHNIQUE
Zusammenfassung:
(DE) Es wird eine Vorrichtung zum Vernebeln oder Versprayen oder Einspritzen von Flüssigkeit in einen Betriebsraum, wobei mindestens eine Mehrfachstrahldüse (1) mit wenigstens zwei Strahlkanälen (2, 3) zur Erzeugung wenigstens zweier, in einer Prallzone (7) wenigstens teilweise aufeinander prallender Flüssigkeitsstrahlen vorgesehen ist, so dass im Wesentlichen ein Fächerstrahl erzeugbar ist, dessen Ausdehnung in einer Fächerebene größer oder wenigstens doppelt so groß ist als in Querrichtung zu dieser Fächerebene, vorgeschlagen, womit ein möglichst stabiler bzw. kontrollierter Fächerstrahl erzeugt wird. Dies wird erfindungsgemäß dadurch erreicht, dass ein Verhältnis (V) von einer Länge (L) des/der Strahlkanäle (2, 3) in Bezug zu einem Kanaldurchmesser (D) des/der Strahlkanäle (2, 3) größer als 5 ist (V = L/D).
(EN) A device is proposed for atomizing or spraying or injecting liquid into an operating space, wherein at least one multiple jet nozzle (1) is provided with at least two jet ducts (2, 3) for generating at least two liquid jets which collide at least partially with one another in a collision zone (7), with the result that a fanned jet can substantially be generated, the extent of which in a fan plane is greater than or at least twice as great as in the transverse direction with respect to said fan plane, by way of which a fanned jet which is as stable and/or controlled as possible is generated. This is achieved according to the invention by virtue of the fact that a ratio (V) of a length (L) of the jet duct or ducts (2, 3) in relation to a duct diameter (D) of the jet duct or ducts (2, 3) is greater than 5 (V = L/D).
(FR) L'invention concerne un dispositif de pulvérisation d'un liquide dans un local technique. L'invention vise à fournir un dispositif de nébulisation ou de pulvérisation ou d'injection d'un liquide dans un local technique. Au moins une buse à jets multiples (1) est pourvue d'au moins deux canaux à jets (2, 3) permettant de produire au moins deux jets de liquide rebondissant au moins en partie l'un sur l'autre dans une zone de rebondissement (7), de telle manière qu'un jet en éventail, dont l'étendue dans un plan de l'éventail est plus importante ou au moins deux fois plus importante que dans la direction transversale par rapport à ce plan de l'éventail, peut sensiblement être produit, ce qui permet de produire un jet en éventail aussi stable et contrôlé que possible. A cet effet, l'objectif est atteint selon l'invention par un rapport (V) entre une longueur (L) du/des canaux à jets (2, 3) et un diamètre (D) du/des canaux à jets (2, 3) supérieur à 5 (V = L/D).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
CN104919173EP2943680US20150345453BR112015015682