Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2014108224) FEUERLÖSCHARMATUR
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2014/108224 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2013/071369
Veröffentlichungsdatum: 17.07.2014 Internationales Anmeldedatum: 11.10.2013
IPC:
A62C 31/02 (2006.01) ,A62C 33/00 (2006.01) ,C25D 11/06 (2006.01) ,C25D 11/22 (2006.01) ,C25D 11/24 (2006.01) ,C09D 5/44 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
62
Lebensrettung; Feuerbekämpfung
C
Feuerbekämpfung
31
Abgabe von Feuerlöschmitteln
02
Besondere Anpassung der Düsen zur Feuerlöschung
A Täglicher Lebensbedarf
62
Lebensrettung; Feuerbekämpfung
C
Feuerbekämpfung
33
Schlauchzubehörteile
C Chemie; Hüttenwesen
25
Elektrolytische oder elektrophoretische Verfahren; Vorrichtungen dafür
D
Verfahren für die elektrolytische oder elektrophoretische Herstellung von Überzügen; Galvanoplastik; Verbinden von Werkstücken durch Elektrolyse; Vorrichtungen dafür
11
Elektrolytisches Beschichten durch Reaktion mit der Oberfläche, d.h. Bildung von Konversionsschichten
02
Anodisieren
04
von Aluminium oder Aluminiumlegierungen
06
gekennzeichnet durch die Bäder
C Chemie; Hüttenwesen
25
Elektrolytische oder elektrophoretische Verfahren; Vorrichtungen dafür
D
Verfahren für die elektrolytische oder elektrophoretische Herstellung von Überzügen; Galvanoplastik; Verbinden von Werkstücken durch Elektrolyse; Vorrichtungen dafür
11
Elektrolytisches Beschichten durch Reaktion mit der Oberfläche, d.h. Bildung von Konversionsschichten
02
Anodisieren
04
von Aluminium oder Aluminiumlegierungen
18
Nachbehandlung, z.B. Nachverdichten von Poren
20
Elektrolytische Nachbehandlung
22
zum Färben von Schichten
C Chemie; Hüttenwesen
25
Elektrolytische oder elektrophoretische Verfahren; Vorrichtungen dafür
D
Verfahren für die elektrolytische oder elektrophoretische Herstellung von Überzügen; Galvanoplastik; Verbinden von Werkstücken durch Elektrolyse; Vorrichtungen dafür
11
Elektrolytisches Beschichten durch Reaktion mit der Oberfläche, d.h. Bildung von Konversionsschichten
02
Anodisieren
04
von Aluminium oder Aluminiumlegierungen
18
Nachbehandlung, z.B. Nachverdichten von Poren
24
Chemische Nachbehandlung
C Chemie; Hüttenwesen
09
Farbstoffe; Anstrichstoffe; Polituren; Naturharze; Klebstoffe; Zusammensetzungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Anwendungen von Stoffen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
D
Überzugsmittel, z.B. Anstrichstoffe, Firnisse oder Lacke; Spachtelmassen; Chemische Anstrich- oder Tinten-Entferner; Tinten; Korrekturflüssigkeiten; Holzbeizen; Pasten oder Feststoffe zum Färben oder Drucken; Verwendung von Materialien zu diesem Zweck
5
Überzugsmittel, z.B. Anstrichstoffe, Firnisse oder Lacke, gekennzeichnet durch ihre physikalische Beschaffenheit oder die hervorgerufenen Wirkungen; Spachtelmassen
44
für elektrophoretische Anwendungen
Anmelder:
AWG FITTINGS GMBH [DE/DE]; Lederstraße 30-36 89537 Giengen, DE
Erfinder:
UNRATH, Wilfried; DE
Vertreter:
WEITZEL & PARTNER; Friedenstraße 10 89522 Heidenheim, DE
Prioritätsdaten:
10 2013 000 433.014.01.2013DE
Titel (DE) FEUERLÖSCHARMATUR
(EN) FIREFIGHTING FITTING
(FR) DISPOSITIF D'EXTINCTION D'INCENDIE
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft eine Feuerlöscharmatur (10) mit Aluminiumbauteilen (12). Die Aluminiumbauteile sind an ihrer Oberfläche mit einer Poren (120) aufweisenden Eloxalschicht (110) versehen. Die Eloxalschicht ist eine kombinierte poröse Polymer- Metalloxidschicht. In den Poren der Eloxalschicht sind Farbstoffe (130) eingelagert. Die Eloxalschicht weist eine duplexverdichtete Schicht (140, 150) auf. Die Erfindung betrifft außerdem ein Verfahren zur Beschichtung von Aluminiumbauteilen einer Feuerlöscharmatur.
(EN) The invention relates to a firefighting fitting (10) with aluminium components (12). The aluminium components are provided on the surface thereof with an anodized coating (110) having pores (120). The anodized coating is a combined porous polymer-metal oxide layer. Colourants (130) are incorporated in the pores of the anodized coating. The anodized coating has a duplex-compacted layer (140, 150). The invention also relates to a method for coating aluminium components of a firefighting fitting.
(FR) L'invention concerne un dispositif d'extinction d'incendie (10) comprenant des éléments en aluminium (12). Les éléments en aluminium sont pourvus sur leur surface d'une couche d'éloxal (110) présentant des pores (120). La couche d'éloxal est une couche combinée de polymère-oxyde métallique poreuse. Des colorants (130) sont stockés dans les pores de la couche d'éloxal. La couche d'éloxal présente une couche duplexe compressée (140, 150). L'invention concerne également un procédé pour revêtir des éléments en aluminium d'un dispositif d'extinction d'incendie.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)