Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2014108162) FAHRZEUG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2014/108162 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2013/003886
Veröffentlichungsdatum: 17.07.2014 Internationales Anmeldedatum: 20.12.2013
IPC:
B66F 9/075 (2006.01) ,B62D 21/14 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
66
Heben; Anheben; Schleppen [Hebezeuge]
F
Hub-, Verhol- oder Schubvorrichtungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen, z.B. Vorrichtungen mit unmittelbarer Krafteinwirkung auf die Last
9
Vorrichtungen zum Heben oder Senken unhandlicher oder schwerer Lasten für Be- oder Entladezwecke
06
beweglich mit ihren Ladungen auf Rädern oder dgl., z.B. Hubstapler
075
Konstruktive Merkmale oder Einzelheiten
B Arbeitsverfahren; Transportieren
62
Gleislose Landfahrzeuge
D
Motorfahrzeuge; Anhänger
21
Untergestelle, d.h. Chassisrahmen zur Aufnahme von Fahrzeugaufbauten
14
von verstellbarer Länge und Breite
Anmelder:
SEW-EURODRIVE GMBH & CO. KG [DE/DE]; Ernst-Blickle-Str. 42 76646 Bruchsal, DE
Erfinder:
SCHMIDT, Josef; DE
DEGEN, Dirk; DE
Prioritätsdaten:
10 2013 000 259.110.01.2013DE
Titel (DE) FAHRZEUG
(EN) VEHICLE
(FR) VÉHICULE
Zusammenfassung:
(DE) Wobei das Fahrzeug zwei Fahrgestellteile aufweist, die mittels einer schiefen Ebene verbunden sind, insbesondere die mittels einer Führung und/oder Gleitlagerung entlang einer schiefen Ebene, wobei an zumindest einem der Fahrgestellteile ein erstes Antriebrad angeordnet ist und am anderen der Fahrgestellteile ein Rad, wobei mittels einer Einrichtung eine Drehzahldifferenz zwischen der Drehzahl des Antriebsrads und der Drehzahl des Rades bewirkbar ist.
(EN) A vehicle having two chassis parts which are connected by means of a sloping plane, in particular by means of a guide and/or sliding mounting along a sloping plane, wherein a first driving wheel is arranged on at least one of the chassis parts and a wheel is arranged on the other of the chassis parts, wherein a rotational speed difference between the rotational speed of the driving wheel and the rotational speed of the wheel can be brought about by means of a device.
(FR) L'invention concerne un véhicule présentant deux parties de châssis qui sont reliées au moyen d'un plan en oblique, en particulier au moyen d'un guide et/ou montage glissant le long d'un plan en oblique, une première roue motrice étant disposée sur au moins un des parties de châssis et une roue étant disposée sur l'autre des parties de châssis, une différence entre la vitesse de rotation de la roue motrice et la vitesse de rotation de la roue pouvant être induite au moyen d'un dispositif.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Also published as:
EP2943431US20150353137