Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2014108159) VERFAHREN ZUR WÄRMERÜCKGEWINNUNG IN VINYLCHLORID-MONOMERANLAGEN ODER IM ANLAGENVERBUND DICHLORETHAN/VINYLCHLORID UND DAFÜR GEEIGNETE VORRICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2014/108159 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2013/003878
Veröffentlichungsdatum: 17.07.2014 Internationales Anmeldedatum: 20.12.2013
IPC:
C07C 17/25 (2006.01) ,C07C 17/383 (2006.01) ,C07C 19/045 (2006.01) ,C07C 21/06 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
C
Acyclische oder carbocyclische Verbindungen
17
Herstellung halogenierter Kohlenwasserstoffe
25
durch Abspaltung von Halogenwasserstoffen aus halogenierten Kohlenwasserstoffen
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
C
Acyclische oder carbocyclische Verbindungen
17
Herstellung halogenierter Kohlenwasserstoffe
38
Trennung; Reinigung; Stabilisieren; Verwendung von Zusätzen
383
durch Destillation
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
C
Acyclische oder carbocyclische Verbindungen
19
Acyclische gesättigte Verbindungen, die Halogenatome enthalten
01
Chlor enthaltend
043
Chlorethane
045
Dichlorethane
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
C
Acyclische oder carbocyclische Verbindungen
21
Acyclische ungesättigte Verbindungen, die Halogenatome enthalten
02
mit Kohlenstoff-Kohlenstoff-Doppelbindungen
04
Chloralkene
06
Vinylchlorid
Anmelder:
THYSSENKRUPP INDUSTRIAL SOLUTIONS AG [DE/DE]; Friedrich-Uhde-Strasse 15 44141 Dortmund, DE
VINNOLIT GMBH & CO. KG [DE/DE]; Industrieparkstr. 1 84508 Burgkirchen, DE
Erfinder:
BRAUN, Manuel; DE
Vertreter:
KUTZENBERGER WOLFF & PARTNER; Theodor-Heuss-Ring 23 50668 Köln, DE
Prioritätsdaten:
10 2013 000 325.310.01.2013DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUR WÄRMERÜCKGEWINNUNG IN VINYLCHLORID-MONOMERANLAGEN ODER IM ANLAGENVERBUND DICHLORETHAN/VINYLCHLORID UND DAFÜR GEEIGNETE VORRICHTUNG
(EN) METHOD FOR HEAT RECOVERY IN VINYL CHLORIDE MONOMER STRUCTURES OR IN THE STRUCTURE COMPOSITE DICHLOROETHANE/VINYL CHLORIDE, AND DEVICE SUITABLE FOR SAME
(FR) PROCÉDÉ DE RÉCUPÉRATION DE CHALEUR DANS DES INSTALLATIONS DE PRODUCTION DE CHLORURE DE VINYLE MONOMÈRE OU DANS DES INSTALLATIONS DE PRODUCTION COMBINÉE DE DICHLOROÉTHANE/CHLORURE DE VINYLE, ET DISPOSITIF ADAPTÉ POUR CELA
Zusammenfassung:
(DE) Beschrieben wird ein Verfahren zur Herstellung von Vinylchlorid durch thermische Spaltung von 1,2-Dichlorethan in einer Vinylchlorid-Anlage, in dem eine 1,2-Dichlorethan-Pyrolyseeinheit vorgesehen ist, in der Feed-1,2-Dichlorethan thermisch gespalten wird, das darin erzeugte Spaltgas in einer nachgeschalteten Quenchkolonne abgekühlt wird und in einer nachgeschalteten HCI-Kolonne der im Spaltgas enthaltene Chlorwasserstoff abgetrennt wird, wobei der Vinylchlorid-Anlage eine 1,2-Dichlorethan-Anlage vorgeschaltet ist, weiche eine destillative Reinigung von 1,2-Dichlorethan aufweist, in der mindestens eine Hochsiederkolonne zur Abtrennung von höher als 1,2-Dichlorethan siedenden Substanzen vorgesehen ist und wobei die Hochsiederkolonne unter Überdruck betrieben wird. Das Verfahren ist dadurch gekennzeichnet, dass zumindest ein Teil der Brüden aus der Quenchkolonne zur Gewinnung von thermischer Energie verwendet wird, die zur Beheizung der HCI-Kolonne genutzt wird.
(EN) A method is described for producing vinyl chloride by thermally cracking 1,2-dichloroethane in a vinyl chloride structure, wherein a 1,2-dichloroethane pyrolysis unit is provided, wherein feed 1,2-dichloroethane is thermally cracked, the cracked gas produced therein is cooled in a downstream quench column, and the chlorohydrocarbon contained in the cracked gas is separated off in a downstream HCl column, wherein a 1,2-dichloroethane structure is connected upstream of the vinyl chloride structure, said 1,2-dichloroethane structure having a distillative purification of 1,2-dichloroethane structure, wherein at least one high-boiling column is provided for separating off the substances boiling higher than 1,2-dichloroethane, and wherein the high-boiling column is operated under excess pressure. The method is characterised in that at least one part of the vapours from the quench column is used for obtaining thermal energy which is used for heating the HCl column.
(FR) L'invention concerne un procédé de production de chlorure de vinyle par craquage thermique de 1,2-dichloroéthane dans une installation de production de chlorure de vinyle équipée d'une unité de pyrolyse de 1,2-dichloroéthane dans laquelle la charge de 1,2-dichloroéthane est soumise à un craquage thermique. Le gaz de craquage ainsi obtenu est refroidi dans une colonne de refroidissement en aval et le gaz chlorhydrique contenu dans le gaz de craquage est séparé dans une colonne de HCl en aval. Une installation de production de 1,2-dichloroéthane disposée en amont de l'installation de production de chlorure de vinyle comprend un étage de purification du 1,2-dichloroéthane par distillation équipé d'au moins une colonne de séparation des composés dont le point d'ébullition est supérieur à celui du 1,2-dichloroéthane, la colonne de séparation des composés à haut point d'ébullition fonctionnant sous une surpression. Le procédé est caractérisé en ce qu'une partie au moins des vapeurs issues de la colonne de refroidissement est utilisée pour récupérer de l'énergie thermique qui est employée pour chauffer la colonne de HCl.
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Also published as:
CN104918905EP2943455US20150353452MX2015008900RU2015126502RU0002645342