Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2014107755) SCHWIMMPLATTFORM
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2014/107755 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/AT2014/050006
Veröffentlichungsdatum: 17.07.2014 Internationales Anmeldedatum: 09.01.2014
IPC:
B63B 43/02 (2006.01) ,B63B 35/58 (2006.01) ,B63B 35/613 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
63
Schiffe oder sonstige Wasserfahrzeuge; dazugehörige Ausrüstung
B
Schiffe oder sonstige Wasserfahrzeuge; Ausrüstung für die Schifffahrt
43
Einrichtungen zur Erhöhung der Sicherheit des Schiffskörpers, z.B. Lecksicherung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
02
Verminderung der Kenter- oder Sinkgefahr
B Arbeitsverfahren; Transportieren
63
Schiffe oder sonstige Wasserfahrzeuge; dazugehörige Ausrüstung
B
Schiffe oder sonstige Wasserfahrzeuge; Ausrüstung für die Schifffahrt
35
Schiffe oder andere Schwimmkörper, ausgebildet für spezielle Zwecke
58
Flöße, d.h. ein frei schwimmendes Wasserfahrzeug von geringem Tiefgang, mit wenig oder ohne Freibord und einer Plattform für den Benutzer
B Arbeitsverfahren; Transportieren
63
Schiffe oder sonstige Wasserfahrzeuge; dazugehörige Ausrüstung
B
Schiffe oder sonstige Wasserfahrzeuge; Ausrüstung für die Schifffahrt
35
Schiffe oder andere Schwimmkörper, ausgebildet für spezielle Zwecke
58
Flöße, d.h. ein frei schwimmendes Wasserfahrzeug von geringem Tiefgang, mit wenig oder ohne Freibord und einer Plattform für den Benutzer
613
mit röhrenförmigen Schwimmkörpern
Anmelder:
TECHNISCHE UNIVERSITÄT WIEN [AT/AT]; Karlsplatz 13 A-1040 Wien, AT
Erfinder:
HAIDER, Markus; AT
RAMMERSTORFER, Franz; AT
BÖHM, Helmut; AT
DIENDORFER, Christian; AT
TOTH, Florian; AT
Vertreter:
ELLMEYER, Wolfgang; Mariahilfer Straße 50 Häupl & Ellmeyer KG, Patentanwaltskanzlei A-1070 Wien, AT
Prioritätsdaten:
A28/201314.01.2013AT
Titel (DE) SCHWIMMPLATTFORM
(EN) FLOATING PLATFORM
(FR) PLATE-FORME FLOTTANTE
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft eine Schwimmplattform, die Folgendes umfasst: a) ein Deckelement (1); b) zumindest drei voneinander getrennte, an der Unterseite des Deckelements (1) ortsfest angebrachte, nach unten hin offene Auftriebskörper (2) aus einem gasdichten, druck-und korrosionsbeständigen, flexiblen Material, die bei Kontakt mit einer Flüssigkeitsoberfläche (3) jeweils einen geschlossenen Hohlraum (4) mit dieser einschließen; und c) zumindest eine Drucklufterzeugungsvorrichtung (5) zur Herstellung eines Überdrucks in den einzelnen Hohlräumen (4), und die dadurch gekennzeichnet, dassi) dienach unten hin offenen Auftriebskörper (2) aus einer gasdichten, druck-und korrosionsbeständigen, flexiblen Kunststofffolie gefertigt sind; ii) die Auftriebskörper (2) im Wesentlichen zylindrische Form aufweisen; und iii) die unteren Ränder der Auftriebskörper (2) mit Gewichten (10) beschwert sind.
(EN) The invention relates to a floating platform comprising the following: a) a cover element (1); b) at least three buoyancy bodies (2), which are separated from one another, fixedly attached to the underside of the cover element (1), open at the bottom (2) and made from a gas-tight, pressure-resistant and corrosion-resistant flexible material, and each of which, upon contact with a liquid surface (3), surrounds a closed hollow space (4) with said liquid surface; and c) at least one compressed air generating device (5) for producing a vacuum in the individual hollow spaces (4). Said floating platform is characterised in that: i) the buoyancy bodies (2) open at the bottom are produced from a gas-tight, pressure-resistant and corrosion-resistant flexible plastic film; ii) the buoyancy bodies (2) have a substantially cylindrical shape; and iii) the lower edges of the buoyancy bodies (2) are loaded with weights (10).
(FR) La présente invention concerne une plate-forme flottante. Celle-ci comprend a) un élément de recouvrement (1) et b) au moins trois flotteurs (2) ouverts vers le bas, séparés les uns des autres et montés fixes sur la face inférieure de l'élément de recouvrement (1). Lesdits flotteurs sont fabriqués à partir d'une matière étanche aux gaz et résistante à la pression et à la corrosion. Lors qu'ils sont en contact avec la surface (3) d'un liquide, chacun d'eux forme avec ladite surface une cavité fermée (4). La plateforme flottante comprend en outre c) au moins un générateur d'air comprimé (5) destiné à générer une surpression dans les cavités individuelles (4). L'invention est caractérisée en ce que i) les flotteurs (2) ouverts vers le bas sont fabriqués à partir d'un film de matière plastique souple qui est étanche aux gaz et résistant à la pression et à la corrosion; en ce que ii) les flotteurs (2) présentent une forme sensiblement cylindrique; et en ce que iii) les bords inférieurs des flotteurs (2) sont lestés avec des poids (10).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)