Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2014106637) VERSORGUNG VON ELEKTRISCHEN TRAKTIONSMOTOREN EINES SCHIENENFAHRZEUGS MIT ELEKTRISCHER ENERGIE UNTER VERWENDUNG EINER MEHRZAHL VON VERBRENNUNGSMOTOREN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2014/106637 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2014/050029
Veröffentlichungsdatum: 10.07.2014 Internationales Anmeldedatum: 02.01.2014
IPC:
B60L 11/08 (2006.01) ,B60L 15/00 (2006.01) ,B60L 15/32 (2006.01) ,B60L 3/00 (2006.01) ,B60W 10/06 (2006.01) ,B60W 10/08 (2006.01) ,B60K 6/20 (2007.10) ,B61C 3/00 (2006.01) ,H02J 1/10 (2006.01) ,H02M 1/00 (2007.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
L
Antrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
11
Elektrischer Antrieb mit auf dem Fahrzeug bereitgestellter Energie
02
unter Verwendung von maschinengetriebenen Generatoren
08
unter Verwendung von Wechselstrom- generatoren und -motoren
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
L
Antrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
15
Verfahren, Schaltungsanordnungen oder Vorrichtungen zum Steuern oder Regeln des Antriebs von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen, z. B. ihrer Antriebsmotordrehzahl, um eine gewünschte Betriebsgröße zu erreichen; Ausbildung der Steuervorrichtung an elektrisch angetriebenen Fahrzeugen für die Fernbetätigung von einem ortsfesten Platz, von wechselnden Teilen des Fahrzeugs aus oder von wechselnden Fahrzeugen desselben Zugverbandes aus
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
L
Antrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
15
Verfahren, Schaltungsanordnungen oder Vorrichtungen zum Steuern oder Regeln des Antriebs von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen, z. B. ihrer Antriebsmotordrehzahl, um eine gewünschte Betriebsgröße zu erreichen; Ausbildung der Steuervorrichtung an elektrisch angetriebenen Fahrzeugen für die Fernbetätigung von einem ortsfesten Platz, von wechselnden Teilen des Fahrzeugs aus oder von wechselnden Fahrzeugen desselben Zugverbandes aus
32
Steuerung oder Regelung von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen in Vielfachtraktion
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
L
Antrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
3
Elektrische Vorrichtungen an elektrisch angetriebenen Fahrzeugen für Sicherheitszwecke; Überwachung von verschiedenen Betriebszuständen, z.B. Geschwindigkeit, Verzögerung, Stromverbrauch
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
W
Gemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verschiedenen Typs oder verschiedener Funktion; Steuerungs- oder Regelungssysteme besonders ausgebildet für Hybrid-Fahrzeuge; Antriebs-Steuerungssysteme von Straßenfahrzeugen für Verwendungszwecke, die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregats betreffen
10
Gemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verschiedenen Typs oder verschiedener Funktion
04
einschließlich Steuerung oder Regelung von Antriebseinheiten
06
einschließlich Steuerung oder Regelung von Brennkraftmaschinen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
W
Gemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verschiedenen Typs oder verschiedener Funktion; Steuerungs- oder Regelungssysteme besonders ausgebildet für Hybrid-Fahrzeuge; Antriebs-Steuerungssysteme von Straßenfahrzeugen für Verwendungszwecke, die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregats betreffen
10
Gemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verschiedenen Typs oder verschiedener Funktion
04
einschließlich Steuerung oder Regelung von Antriebseinheiten
08
einschließlich Steuerung oder Regelung von elektrischen Antriebseinheiten, z.B. Elektromotoren oder Generatoren
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
K
Anordnung oder Einbau von Antriebseinheiten oder von Kraft- bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen; Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen; Zusatzantriebe; Instrumentenausrüstung oder Armaturenbretter für Fahrzeuge; Anordnungen in Verbindung mit Kühlung, Ansaugleitung, Auspuffleitung oder Brennstoffzufuhr für die Antriebseinheiten in Fahrzeugen
6
Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen zum wechselweisen oder gemeinsamen Antrieb, z.B. Hybrid-Antriebssysteme mit Elektromotoren und Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
20
Antriebsmaschinen, die aus Elektromotoren und Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung bestehen, z.B. HEVs
B Arbeitsverfahren; Transportieren
61
Eisenbahnen
C
Lokomotiven; Triebwagen
3
Elektrische Lokomotiven oder Triebwagen
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
J
Schaltungsanordnungen oder Systeme für die Abgabe oder Verteilung elektrischer Leistung; Systeme zum Speichern elektrischer Energie
1
Schaltungsanordnungen für Gleichstromhauptnetze oder Gleichstromverteilungsnetze
10
Parallelbetrieb von Gleichstromquellen
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
M
Anlagen zur Umformung von Wechselstrom in Wechselstrom, von Wechselstrom in Gleichstrom oder umgekehrt, oder von Gleichstrom in Gleichstrom und zur Verwendung in Netzen oder ähnlichen Stromversorgungssystemen; Umformung von Gleichstrom- oder Wechselstromeingangsleistung in Stoß-Ausgangsleistung; Steuern oder Regeln derselben
1
Einzelheiten von Umformer-Apparaten
Anmelder:
BOMBARDIER TRANSPORTATION GMBH [DE/DE]; Schöneberger Ufer 1 10785 Berlin, DE
Erfinder:
GERADTS, Karlheinz; CH
KUTSCHKER, Martin; DE
Vertreter:
PATENTANWÄLTE BRESSEL UND PARTNER; Dr. Joachim Brunotte Potsdamer Platz 10 10785 Berlin, DE
Prioritätsdaten:
10 2013 200 019.702.01.2013DE
Titel (DE) VERSORGUNG VON ELEKTRISCHEN TRAKTIONSMOTOREN EINES SCHIENENFAHRZEUGS MIT ELEKTRISCHER ENERGIE UNTER VERWENDUNG EINER MEHRZAHL VON VERBRENNUNGSMOTOREN
(EN) SUPPLYING ELECTRIC TRACTION MOTORS OF A RAIL VEHICLE WITH ELECTRICAL ENERGY USING A PLURALITY OF INTERNAL COMBUSTION ENGINES
(FR) ALIMENTATION EN ÉNERGIE ÉLECTRIQUE DE MOTEURS ÉLECTRIQUES DE PROPULSION D'UN VÉHICULE FERROVIAIRE À L'AIDE D'UNE PLURALITÉ DE MOTEURS À COMBUSTION
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft die Versorgung von elektrischen Traktionsmotoren in einem Schienenfahrzeug mit elektrischer Energie, wobei: - zumindest zwei Verbrennungsmotoren (1) jeweils in Kombination mit einer zugeordneten elektrischen Maschine (3) betrieben werden, sodass zumindest eine erste und eine zweite Verbrennungsmotor-Maschinen- Kombination betrieben werden, - zumindest eine erste (3a) der elektrischen Maschinen (3) in einem ersten Betriebszustand der Maschine während eines Generator-Betriebes der jeweiligen elektrischen Maschine (3) angetrieben durch den Verbrennungsmotor Wechselstrom erzeugt, der für einen Betrieb zumindest eines elektrischen Traktionsmotors genutzt wird, - zumindest eine zweite (3b) der elektrischen Maschinen (3) in einem zweiten Betriebszustand der Maschine (3) mit Wechselstrom von einem ihr zugeordneten Maschinen-Stromrichter (23) versorgt wird und den ihr zugeordneten Verbrennungsmotor (1) antreibt, wobei zumindest der der zweiten elektrischen Maschine (3b) zugeordnete Maschinen- Stromrichter (23b), während sich die zugeordnete elektrische Maschine in dem zweiten Betriebszustand befindet, über eine elektrische Gleichspannungsleitung (18) mit Gleichstrom von einem der ersten elektrischen Maschine (3a) zugeordneten Gleichrichter (23a) versorgt wird, wobei der Gleichrichter (23a) den Gleichstrom aus Wechselstrom erzeugt, der von der ersten elektrischen Maschine (3a) erzeugt wird.
(EN) The invention relates to supplying electric traction motors of a rail vehicle with electrical energy, wherein: - at least two internal combustion engines (1) are each operated in conjunction with an associated electrical machine (3) such that at least a first and a second internal combustion engine/machine combination are operated; - at least a first (3a) of the electrical machines (3) generates alternating current, used for operating at least one electric traction motor, in a first operating state of the machine in a generator mode of the respective electrical machine (3) driven by the internal combustion engine; - at least a second (3b) of the electrical machines (3) is supplied, in a second operating state of the machine (3), with alternating current from an associated machine converter (23) and drives the associated internal combustion engine (1), wherein at least the machine converter (23b) associated with the second electrical machine is supplied, while the associated electrical machine is in the second operating state, via an electrical DC voltage line (18) with direct current by a rectifier (23a) associated with the first machine (3a), wherein the rectifier (23a) produces the direct current from alternating current generated by the first electrical machine (3a).
(FR) L'invention concerne l'alimentation en énergie électrique de moteurs électriques de propulsion d'un véhicule ferroviaire, - au moins deux moteurs à combustion interne (1) fonctionnant respectivement en association avec un moteur électrique (3) associé de manière à faire fonctionner au moins une première et une deuxième combinaison moteur à combustion interne/moteur électrique, - au moins un premier (3a) des moteurs électriques (3) générant, dans un premier mode de fonctionnement du moteur électrique, du courant alternatif lors d'un mode de fonctionnement générateur du moteur électrique (3) concerné entraîné par le moteur à combustion interne associé, ledit courant alternatif servant au fonctionnement d'au moins un moteur électrique de propulsion, - au moins un deuxième (3b) des moteurs électriques (3) étant alimenté, dans un deuxième mode de fonctionnement du moteur électrique (3), en courant alternatif par un onduleur de moteur (23) qui lui est associé, et entraînant le moteur à combustion interne (1) qui lui est associé; au moins l'onduleur de moteur (23b) associé au deuxième moteur électrique (3b), lorsque le moteur électrique associé est dans le deuxième mode de fonctionnement, étant alimenté en courant continu par un onduleur (23a) associé au premier moteur électrique (3a) par l'intermédiaire d'un câble électrique de tension continue (18); l'onduleur (23a) générant le courant continu à partir du courant alternatif qui est généré par le premier moteur électrique (3a).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP2941363US20150343910ES2617695BR112015015247