Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2014106560) BRENNSTOFFZELLE MIT MINDESTENS EINER AKTIVEN FLÄCHENSCHICHT
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2014/106560 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2013/075766
Veröffentlichungsdatum: 10.07.2014 Internationales Anmeldedatum: 06.12.2013
IPC:
H01M 8/02 (2006.01) ,H01M 8/24 (2006.01)
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
8
Brennstoffelemente; Herstellung derselben
02
Einzelheiten
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
8
Brennstoffelemente; Herstellung derselben
24
Zusammenfassen von Brennstoffzellen in Batterien, z.B. Module
Anmelder:
BAYERISCHE MOTOREN WERKE AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Petuelring 130 80809 München, DE
Erfinder:
BAUER, Michael; DE
BUCHNER, Andreas; DE
HAASE, Stefan; DE
Prioritätsdaten:
10 2013 200 112.607.01.2013DE
Titel (DE) BRENNSTOFFZELLE MIT MINDESTENS EINER AKTIVEN FLÄCHENSCHICHT
(EN) FUEL CELL HAVING AT LEAST ONE ACTIVE SURFACE LAYER
(FR) PILE À COMBUSTIBLE COMPORTANT AU MOINS UNE COUCHE PLANE ACTIVE
Zusammenfassung:
(DE) Eine Brennstoffzelle ist mit einem Anoden-Kathoden-Stapel gestaltet, der mindestens eine aktive Flächenschicht umfasst, die mit einer ersten Kanalstruktur mit einer Vielzahl erster Kanäle zum Leiten eines ersten Fluides in einer ersten Richtung über die Flächenschicht gestaltet ist, die mit einer zweiten Kanalstruktur mit einer Vielzahl zweiter Kanäle zum Leiten eines zweiten Fluides in einer zweiten Richtung über die Flächenschicht gestaltet ist, wobei sich die zweite Richtung im Wesentlichen quer zur ersten Richtung erstreckt, die mit einer ersten Zuleitstruktur zum Zuleiten des ersten Fluides in die Vielzahl erster Kanäle gestaltet ist und die mit einer zweiten Zuleitstruktur zum Zuleiten des zweiten Fluides in die Vielzahl zweiter Kanäle gestaltet ist. Erfindungsgemäß sind die erste Zuleitstruktur und die zweite Zuleitstruktur beide an einem ersten Rand der Flächenschicht angeordnet und die erste Zuleitstruktur weist zusätzlich einen Randkanal zum Zuleiten des ersten Fluides an einen zum ersten Rand quergerichteten, zweiten Rand der Flächenschicht auf.
(EN) The invention relates to a fuel cell having an anode/cathode stack, which comprises at least one active surface layer, which is designed having a first channel structure having a plurality of first channels for conducting a first fluid in a first direction over the surface layer, which is designed having a second channel structure having a plurality of second channels for conducting a second fluid in a second direction over the surface layer, wherein the second direction extends substantially perpendicularly to the first direction, which is designed having a first feeding structure for feeding the first fluid into the plurality of first channels, and which is designed having a second feeding structure for feeding the second fluid into the plurality of second channels. According to the invention, the first feeding structure and the second feeding structure are both arranged on a first edge of the surface layer and the first feeding structure additionally comprises an edge channel for feeding the first fluid to a second edge of the surface layer that is directed perpendicular to the first edge.
(FR) L'invention concerne une pile à combustible comportant un empilement anode-cathode comprenant au moins une couche plane active, laquelle est réalisée telle qu'elle comporte une première structure de canaux constituée d'une pluralité de premiers canaux permettant la circulation d'un premier fluide dans un premier sens à travers la couche plane, qu'elle comporte une deuxième structure de canaux constituée d'une pluralité de deuxièmes canaux permettant la circulation d'un deuxième fluide dans un deuxième sens à travers la couche plane, le deuxième sens étant sensiblement perpendiculaire au premier sens, qu'elle comporte une première structure d'acheminement permettant d'acheminer le premier fluide dans la pluralité de premiers canaux, et qu'elle comporte une deuxième structure d'acheminement permettant d'acheminer le deuxième fluide dans la pluralité de deuxièmes canaux. Selon l'invention, le première structure d'acheminement et la deuxième structure d'acheminement sont toutes les deux disposées sur un premier bord de la couche plane, la première structure d'acheminement comportant en outre un canal marginal permettant d'acheminer le premier fluide sur un deuxième bord de la couche plane, lequel présente une orientation transversale par rapport au premier bord.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
CN104871353EP2941791