Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2014106558) DÜSE ZUM MISCHEN EINER ERZHALTIGEN SUSPENSION MIT EINEM GAS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2014/106558 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2013/075514
Veröffentlichungsdatum: 10.07.2014 Internationales Anmeldedatum: 04.12.2013
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 26.09.2014
IPC:
B01F 3/04 (2006.01) ,B01F 5/04 (2006.01) ,B01F 5/06 (2006.01) ,B03D 1/24 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
F
Mischen, z.B. Lösen, Emulgieren, Dispergieren
3
Mischen, z.B. Dispergieren, Emulgieren, entsprechend den zu mischenden Phasen
04
Gase oder Dämpfe mit Flüssigkeiten
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
F
Mischen, z.B. Lösen, Emulgieren, Dispergieren
5
Strömungsmischer; Mischer für fallende Materialien, z.B. feste Teilchen
04
Injektormischer
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
F
Mischen, z.B. Lösen, Emulgieren, Dispergieren
5
Strömungsmischer; Mischer für fallende Materialien, z.B. feste Teilchen
06
Mischer, in denen die Bestandteile durch Schlitze, Austrittsöffnungen oder Siebe zusammengepresst werden
B Arbeitsverfahren; Transportieren
03
Nassaufbereitung von Feststoffen oder Aufbereitung mittels Luftsetzmaschinen oder Luftherden; magnetische oder elektrostatische Trennung fester Stoffe von festen Stoffen oder flüssigen oder gasförmigen Medien; Trennung mittels elektrischer Hochspannungsfelder
D
Schaumschwimmaufbereitungsverfahren [Flotation]; differenzielle Sedimentation
1
Flotation
14
Flotationsapparate
24
durch Druckluft betrieben
Anmelder:
PRIMETALS TECHNOLOGIES GERMANY GMBH [DE/DE]; Schuhstrasse 60 91052 Erlangen, DE
Erfinder:
FLECK, Robert; DE
HARTMANN, Werner; DE
TREMEL, Alexander; DE
WOLFRUM, Sonja; DE
Vertreter:
PRIMETALS TECHNOLOGIES AUSTRIA GMBH; Intellectual Property Austria GmbH Turmstrasse 44 4031 Linz, AT
Prioritätsdaten:
10 2013 200 004.902.01.2013DE
Titel (DE) DÜSE ZUM MISCHEN EINER ERZHALTIGEN SUSPENSION MIT EINEM GAS
(EN) NOZZLE FOR MIXING A SUSPENSION CONTAINING ORE WITH A GAS
(FR) BUSE DE MÉLANGEAGE D'UNE SUSPENSION CONTENANT UN MINERAI AVEC UN GAZ
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft eine Düse zum Mischen einer erzhaltigen Suspension mit einem Gas, wobei die Düse eine Beschleunigerdüse, einen Diffusor und eine Mischdüse umfasst und die Mischdüse in einem Mischdüsenhohlraum wenigstens eine Strömungsabrisskante umfasst. Der Mischdüsenhohlraum ist in der Form wenigstens zweier sich direkt aneinander anschließender Kegel- oder Pyramidenstümpfe ausgebildet, wobei die Deckfläche eines ersten Kegel- oder Pyramidenstumpfs sich direkt an die Grundfläche eines zweiten Kegel- oder Pyramidenstumpfs anschließt und Grund- und Deckflächen senkrecht zur Düsenachse angeordnet sind.
(EN) The invention relates to a nozzle for mixing a suspension containing ore with a gas, wherein the nozzle comprises an accelerating nozzle, a diffusor, and a mixing nozzle and the mixing nozzle comprises at least one flow separation edge in a mixing nozzle cavity. The mixing nozzle cavity has the form of at least two frustums of a cone or of a pyramid that are connected directly to each other, wherein the top surface of a first frustum of a cone or of a pyramid is connected directly to the bottom surface of a second frustum of a cone or of a pyramid and bottom surfaces and top surfaces are arranged perpendicular to the nozzle axis.
(FR) L'invention concerne une buse servant à mélanger une suspension contenant un minerai avec un gaz. La buse comprend une buse accélératrice, un diffuseur et une buse mélangeuse et, dans une cavité de la buse mélangeuse, cette dernière comprend au moins une arête de rupture d'écoulement. La cavité de buse mélangeuse est réalisée sous la forme d'au moins deux troncs de cône ou de pyramide directement raccordés les uns aux autres. La surface de sommet d'un premier tronc de cône ou de pyramide se raccorde directement à la surface de base d'un deuxième tronc de cône ou de pyramide et les surfaces de base et de sommet sont disposées verticalement par rapport à l'axe de la buse.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)