Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2014106551) HYDRAULIKVERBINDUNGSBUCHSE, HYDRAULIKVERBINDUNG UND HYDRAULIKSTOPFEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2014/106551 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2013/074929
Veröffentlichungsdatum: 10.07.2014 Internationales Anmeldedatum: 28.11.2013
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 29.10.2014
IPC:
F16L 17/06 (2006.01) ,F16L 55/11 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
L
Rohre; Verbindungen oder Formteile für Rohre; Unterstützungen für Rohre, Kabel oder Schutzrohre; Mittel zur Wärmeisolierung allgemein
17
Verbindungen mit hydraulisch oder pneumatisch angepressten Dichtungen
06
mit Dichtungsringen zwischen den Endflächen der Rohre oder Flansche oder in Nuten der Endflächen oder Flansche
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
L
Rohre; Verbindungen oder Formteile für Rohre; Unterstützungen für Rohre, Kabel oder Schutzrohre; Mittel zur Wärmeisolierung allgemein
55
Einrichtungen oder Zubehör für den Gebrauch in oder in Verbindung mit Rohrleitungen
10
Vorrichtungen zum Sperren des Durchflusses in Rohren oder Schläuchen
11
Stopfen
Anmelder:
ABB TECHNOLOGY AG [CH/CH]; Affolternstr. 44 CH-8050 Zürich, CH
Erfinder:
SCHMIDT, Matthias; DE
BOHLÄNDER, Joachim; DE
Vertreter:
KOCK, Ina; ABB AG GF-IP Wallstadter Str. 59 68526 Ladenburg, DE
Prioritätsdaten:
10 2013 000 014.902.01.2013DE
Titel (DE) HYDRAULIKVERBINDUNGSBUCHSE, HYDRAULIKVERBINDUNG UND HYDRAULIKSTOPFEN
(EN) HYDRAULIC CONNECTING BUSH, HYDRAULIC CONNECTION, AND HYDRAULIC PLUG
(FR) MANCHON DE RACCORDEMENT HYDRAULIQUE, RACCORD HYDRAULIQUE ET BOUCHON HYDRAULIQUE
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft eine Hydraulikverbindungsbuchse (10) zur Verbindung von Hydraulikleitungen (52, 54, 73, 74, 92, 94) für hydraulische Leistungsschalterantriebe (98), umfassend einen hohlzylindrischen Grundkörper (12, 60, 77) mit wenigstens zwei auf dessen äußerer Mantelfläche umlaufenden Ringnuten (14, 16, 62, 64, 78, 79) mit darin eingesetzten Dichtringen (18, 20, 66, 68, 80, 81), wobei der Grundkörper (12, 60, 77) aus einem Material mit einem ersten Elastizitätsmodul ist. Die Hydraulikverbindungsbuchse (10) ist dafür vorgesehen, überlappend in zu verbindende stirnseitig aneinander anliegende Hydraulikleitungen (52, 54, 73, 74, 92, 94) aus einem Material mit einem zweiten Elastizitätsmodul eingesetzt zu werden, wobei ein Spalt zwischen dem Grundkörper (12, 60, 77) und den Hydraulikleitungen (52, 54, 73, 74, 92, 94) gebildet ist. so dass bei kleinerem Elastizitätsmodul des ersten Materials gegenüber dem Elastizitätsmodul des zweiten Materials bei Beaufschlagung mit einem Innendruck bewirkt ist, dass sich der Grundkörper (12, 60, 77) stärker aufweitet als die Hydraulikleitungen (52, 54, 73, 74, 92, 94) und dadurch der technisch bedingte Spalt im Bereich der Dichtringe geschlossen ist. Weiterhin betrifft die Erfindung eine Hydraulikverbindung (50, 72, 96) mit einer oben aufgeführten Hydraulikverbindungsbuchse (10). Zusätzlich betrifft die Erfindung einen Hydraulikverbindungsstopfen (100, 120) zum Verschluss einer offenen Hydraulikleitung (102).
(EN) The invention relates to a hydraulic connecting bush (10) for connecting hydraulic lines (52, 54, 73, 74, 92, 94) for hydraulic circuit-breaker drives (98), comprising a hollow cylindrical main body (12, 60, 77) having at least two annular grooves (14, 16, 62, 64, 78, 79), which extend circumferentially on the outer cylindrical surface of the main body and have sealing rings (18, 20, 66, 68, 80, 81) inserted therein, wherein the main body (12, 60, 77) is made of a material having a first modulus of elasticity. The hydraulic connecting bush (10) is designed to be inserted in an overlapping manner in hydraulic lines (52, 54, 73, 74, 92, 94) to be connected that are in contact with each other at end faces of the hydraulic lines, the hydraulic lines being made of a material having a second modulus of elasticity, wherein a gap is formed between the main body (12, 60, 77) and the hydraulic lines (52, 54, 73, 74, 92, 94), such that, if the modulus of elasticity of the first material is less than the modulus of elasticity of the second material and an internal pressure is applied, the main body (12, 60, 77) is expanded more greatly than the hydraulic lines (52, 54, 73, 74, 92, 94) and thus the gap provided for technical reasons is closed in the region of the sealing rings. The invention further relates to a hydraulic connection (50, 72, 96), comprising an aforementioned hydraulic connecting bush (10). And the invention further relates to a hydraulic connecting plug (100, 120) for closing an open hydraulic line (102).
(FR) L'invention concerne un manchon de raccordement hydraulique (10) servant à raccorder des conduites hydrauliques (52, 54, 73, 74, 92, 94) de commandes de disjoncteur hydrauliques (98), comprenant un corps de base cylindrique creux (12, 60, 77) doté sur sa surface extérieure d'au moins deux rainures annulaires périphériques (14, 16, 62, 64, 78, 79) dans lesquelles sont placées des bagues d'étanchéité (18, 20, 66, 68, 80, 81). Le corps de base (12, 60, 77) est constitué d'un matériau ayant un premier module d'élasticité. Selon l'invention, le manchon de raccordement hydraulique (10) est placé de manière imbriquée dans des conduites hydrauliques (52, 54, 73, 74, 92, 94) à raccorder, disposées adjacentes l'une à l'autre bout à bout et constituées d'un matériau ayant un second module d'élasticité. Un interstice est formé entre le corps de base (12, 60, 77) et les conduites hydrauliques (52, 54, 73, 74, 92, 94), de sorte que quand le module d'élasticité du premier matériau est inférieur au module d'élasticité du second matériau, l'application d'une pression intérieure a pour effet que le corps de base (12, 60, 77) s'élargit plus que les conduites hydrauliques (52, 54, 73, 74, 92, 94), ce qui ferme l'interstice techniquement nécessaire dans la zone des bagues d'étanchéité. L'invention concerne en outre un raccord hydraulique (50, 72, 96) comprenant un manchon de raccordement hydraulique (10) exposé ci-dessus. L'invention concerne également un bouchon de conduite hydraulique (100, 120) destiné à fermer une conduite hydraulique ouverte (102).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Also published as:
CN104870878EP2941582US20150377393