Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2014106506) TITANHALTIGER ZUSCHLAGSSTOFF, VERFAHREN ZU DESSEN HERSTELLUNG UND DESSEN VERWENDUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2014/106506 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2013/100440
Veröffentlichungsdatum: 10.07.2014 Internationales Anmeldedatum: 24.12.2013
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 05.11.2014
IPC:
C21B 3/04 (2006.01) ,C01G 23/047 (2006.01) ,C04B 18/14 (2006.01) ,C22B 7/04 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
21
Eisenhüttenwesen
B
Gewinnung von Eisen oder Stahl
3
Allgemeine Merkmale bei der Roheisengewinnung
04
Gewinnung von Nebenprodukten, z.B. von Schlacke
C Chemie; Hüttenwesen
01
Anorganische Chemie
G
Verbindungen der von den Unterklassen C01D oder C01F105
23
Verbindungen des Titans
04
Oxide; Hydroxide
047
Titandioxid
C Chemie; Hüttenwesen
04
Zemente; Beton; Kunststein; keramische Massen; feuerfeste Massen
B
Kalk; Magnesia; Schlacke; Zemente; Massen hieraus z.B. Mörtel, Beton oder ähnliche Baumaterialien; künstliche Steine; keramische Massen; feuerfeste Massen; Behandlung von Naturstein
18
Verwendung von agglomerierten Stoffen, Abfällen oder Müll als Füllstoffe für Mörtel, Beton oder Kunststein; Behandlung von agglomerierten Stoffen oder Abfällen oder Müll, die besonders darauf ausgerichtet ist, ihre Eigenschaften für Mörtel, Beton oder Kunststein zu verbessern
04
Abfälle; Müll
14
aus metallurgischen Verfahren
C Chemie; Hüttenwesen
22
Metallhüttenwesen; Eisen- oder Nichteisenlegierungen; Behandlung von Legierungen oder von Nichteisenmetallen
B
Gewinnen oder Feinen von Metallen; Vorbehandlung von Rohstoffen
7
Verarbeiten von Rohmaterialien außer Erzen, z.B. Schrott, zur Erzeugung von Nichteisenmetallen oder deren Verbindungen
04
Verarbeiten von Schlacke
Anmelder:
SACHTLEBEN CHEMIE GMBH [DE/DE]; Dr.-Rudolf-Sachtlebenstr.4 47198 Duisburg, DE
Erfinder:
AMIRZADEH-ASL, Djamschid; DE
Vertreter:
NOBBE, Matthias; Reichspräsidentenstr. 21-25 45470 Mülheim, DE
Prioritätsdaten:
10 2013 100 077.007.01.2013DE
Titel (DE) TITANHALTIGER ZUSCHLAGSSTOFF, VERFAHREN ZU DESSEN HERSTELLUNG UND DESSEN VERWENDUNG
(EN) TITANIUM-CONTAINING AGGREGATE, METHOD FOR THE PRODUCTION THEREOF AND USE THEREOF
(FR) AGRÉGAT CONTENANT DU TITANE, SON PROCÉDÉ DE FABRICATION ET SON UTILISATION
Zusammenfassung:
(DE) Gegenstand der Erfindung ist ein titanhaltiger Zuschlagsstoff, erhältlich durch Mischen und/oder Behandlung von Rückständen aus der Titandioxidherstellung, die bei der Herstellung von Titandioxid nach Sulfat- und/oder Chloridverfahren anfallen, mit basischen Schlacken aus der Metallherstellung, Verfahren zur dessen Herstellung und dessen Verwendung in metallurgischen Prozessen, sowie als Zuschlag- und/oder Füllstoff für Beton, Zement, Asphalt, Feuerfestmaterialien, Reparaturmassen, Schlichter.
(EN) The subject matter of the invention is a titanium-containing aggregate obtainable by mixing and/or treating residue from the production of titanium dioxide which accumulates during the production of titanium dioxide according to the sulfate process and/or chloride process with basic slag from the production of metal; a method for the production thereof; and the use thereof in metallurgical processes and as aggregate and/or filler material for concrete, cement, asphalt, refractory materials, repair compounds, sizing substances.
(FR) L'invention concerne un agrégat contenant du titane, pouvant être obtenu par mélange et/ou traitement de résidus provenant de la production de dioxyde de titane, qui sont produits lors de la production de dioxyde de titane selon un procédé au chlorure et/ou au sulfate, avec des scories basiques provenant d'une fabrication métallurgique, un procédé de fabrication d'un tel agrégat et l'utilisation de cet agrégat dans des processus métallurgiques, ainsi qu'en tant que granulat ou matériau de charge pour du béton, du ciment, de l'asphalte, des matériaux réfractaires, des matériaux de réparation, ou des produits d'encollage.
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
UAa201507710DE102013114865CN104919061KR1020150103693EP2941489US20150344363
JP2016510255RU2015132828BR112015015692RU0002634831IN5689/DELNP/2015JP2018090486