Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2014101976) SCHWINGUNGSERREGER FÜR LENKBARE BODENVERDICHTUNGSVORRICHTUNGEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2014/101976 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2013/003433
Veröffentlichungsdatum: 03.07.2014 Internationales Anmeldedatum: 14.11.2013
IPC:
B06B 1/16 (2006.01) ,E01C 19/28 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
06
Erzeugen oder Übertragen mechanischer Schwingungen allgemein
B
Erzeugen oder Übertragen mechanischer Schwingungen allgemein
1
Verfahren oder Vorrichtungen zum Erzeugen mechanischer Schwingungen von Infraschall-, Schall- oder Ultraschallfrequenz
10
unter Verwendung von mechanischer Energie
16
mit Systemen arbeitend, die rotierende Unwuchtmassen einschließen
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
01
Straßen-, Eisenbahn-, Brückenbau
C
Bau von Straßen, Sportplätzen oder dgl., Decken dafür; Maschinen oder Hilfsgeräte für den Bau oder das Ausbessern
19
Maschinen, Werkzeuge oder Hilfsvorrichtungen zum Aufbereiten oder Verteilen von Straßenbaustoffen, zum Bearbeiten der verteilten Baustoffe oder zum Formen, Verfestigen oder Endbehandeln von Decken
22
zum Verfestigen oder Endbehandeln von verlegtem, unverdichtetem Deckenbaustoff
23
Walzen dafür; derartige Walzen, die auch für die Bodenverfestigung verwendet werden können
28
Rüttelwalzen oder stoßartig beaufschlagte Walzen, z.B. Hammerschläge
Anmelder:
WACKER NEUSON PRODUKTION GMBH & CO. KG [DE/DE]; Preußenstraße 41 80809 München, DE
Erfinder:
BARTL, Andreas; DE
SIMON, Martin; DE
Vertreter:
HOFFMANN, Jörg Peter; Müller Hoffmann & Partner Patentanwälte St.-Martin-Strasse 58 81541 München, DE
Prioritätsdaten:
10 2012 025 376.127.12.2012DE
Titel (DE) SCHWINGUNGSERREGER FÜR LENKBARE BODENVERDICHTUNGSVORRICHTUNGEN
(EN) VIBRATION EXCITER FOR STEERABLE SOIL COMPACTING DEVICES
(FR) GENERATEUR DE VIBRATIONS POUR DISPOSITIFS DE COMPACTAGE DU SOL DIRIGEABLES
Zusammenfassung:
(DE) Ein Schwingungserreger (1) für eine Bodenverdichtungsvorrichtung weist eine erste Unwuchtwelle (3), eine zu der ersten Unwuchtwelle (3) achsparallel angeordnete, mit der ersten Unwuchtwelle (3) formschlüssig gegenläufig drehbar gekoppelte zweite Unwuchtwelle (7) und eine Antriebsvorrichtung (2 ) zum drehenden Antreiben einer der beiden Unwuchtwellen (3, 7) auf. Die zweite Unwuchtwelle (7) weist eine erste Unwuchtwellenhälfte (8a) und eine zu der ersten Unwuchtwellenhälfte (8a) koaxial angeordnete, relativ zu der ersten Unwuchtwellenhälfte (8a) verdrehbare zweite Unwuchtwellenhälfte (8b) auf. Auf der ersten Unwuchtwelle (3), auf der ersten Unwuchtwellenhälfte (8a) und auf der zweiten Unwuchtwellenhälfte (8b) ist jeweils wenigstens eine Unwuchtmasse (4a, 4b, 10a, 10b) angeordnet.
(EN) Disclosed is a vibration exciter (1) for a soil compacting device, comprising a first unbalanced shaft (3), an second unbalanced shaft (7), which is arranged axially parallel to the first unbalanced shaft (3) and which is contradirectionally rotatably coupled to the first unbalanced shaft (3) in form-locked manner, and a drive device (2) for rotatably driving one of the two unbalanced shafts (3, 7). The second unbalanced shaft (7) has a first unbalanced shaft half (8a) and a second unbalanced shaft half (8b), which is arranged coaxially to the first unbalanced shaft half (8a) and which can rotate relative to the first unbalanced shaft half (8a). At least one respective unbalanced mass (4a, 4b, 10a, 10b) is arranged on the first unbalanced shaft (3), on the first unbalanced shaft half (8a) and on the second unbalanced shaft (8b).
(FR) Générateur de vibrations (1) pour un dispositif de compactage du sol, comportant un premier arbre à balourd (3), un deuxième arbre à balourd (7) dont l'axe est parallèle au premier arbre à balourd (3) et qui est couplé en rotation inverse par complémentarité de forme avec le premier arbre à balourd (3) et un dispositif d'entraînement (2) pour entraîner en rotation un des deux arbres à balourd (3,7). Le deuxième arbre à balourd (7) comprend une première moitié d'arbre à balourd (8a) et une deuxième moitié d'arbre à balourd (8b) coaxiale à la première moitié d'arbre à balourd (8a) et pouvant tourner relativement à celle-ci. Au moins une masse de balourd (4a, 4b, 10a, 10b) est respectivement disposée sur le premier arbre à balourd (3), sur la première moitié d'arbre à balourd (8a) et sur la deuxième moitié d'arbre à balourd (8b).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
US20150352595EP2938442