WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Optionen
Recherchensprache
Trunkierung
Ordnen nach:
Listenlänge
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2014096329) GLÄTTWERK UND VERFAHREN ZUM HERSTELLEN EINER FOLIE AUS THERMOPLASTISCHEN KUNSTSTOFFEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2014/096329 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2013/077626
Veröffentlichungsdatum: 26.06.2014 Internationales Anmeldedatum: 20.12.2013
IPC:
B29C 43/24 (2006.01) ,B29C 43/58 (2006.01) ,D21G 1/00 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
43
Formpressen, d.h. unter Fließen der zu verarbeitenden Masse durch Aufbringen eines äußeren Druckes; Vorrichtungen hierfür
22
von Gegenständen unbestimmter Länge
24
Kalandrieren
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
43
Formpressen, d.h. unter Fließen der zu verarbeitenden Masse durch Aufbringen eines äußeren Druckes; Vorrichtungen hierfür
32
Bauteile, Einzelheiten oder Zubehör; Hilfsmaßnahmen
58
Messen, Steuern oder Regeln
D Textilien; Papier
21
Papierherstellung; Herstellung, Gewinnung von Cellulose bzw. Zellstoff
G
Kalander; Zubehör für Papiermaschinen
1
Kalander; Glättwerke
Anmelder: REIFENHÄUSER GMBH & CO. KG MASCHINENFABRIK[DE/DE]; Spicher Straße 46 53844 Troisdorf, DE
Erfinder: MEYER, Helmut; DE
Vertreter: WAGNER, Matthias; Wagner Albiger & Partner Patentanwälte mbB Siegfried-Leopold-Strasse 27 53225 Bonn, DE
Prioritätsdaten:
12199014.721.12.2012EP
Titel (EN) CALENDER STACK AND METHOD FOR PRODUCING A FILM FROM THERMOPLASTICS
(FR) LISSEUSE ET PROCÉDÉ DE FABRICATION D'UN FILM À PARTIR DE MATIÈRES THERMOPLASTIQUES
(DE) GLÄTTWERK UND VERFAHREN ZUM HERSTELLEN EINER FOLIE AUS THERMOPLASTISCHEN KUNSTSTOFFEN
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a calender stack (1), comprising at least two rolls (2, 3, 15), between which a roll nip (4, 4') can be formed, wherein the rolls (2, 3, 15) are mounted rotatably on the end side in bearings (5, 6, 7, 8, 18, 19) and one of the rolls (3) is stationary and at least one further roll (2, 15) is configured as a feed roll and has a first adjusting system (9), by means of which the bearings (5, 6, 18, 19) of the feed roll can be displaced while changing the roll nip (4, 4'), wherein the feed roll in each case has a first adjusting system (9) at both bearings (5, 6, 18, 19), and, assigned to each first adjusting system (9), a second adjusting system (9a) is provided, by means of which axial overlapping of the feed roll with respect to the stationary roll (3) can be set.
(FR) L'invention concerne une lisseuse (1) comprenant au moins deux cylindres (2, 3, 15) entre lesquels peut être formé un interstice (4, 4') entre cylindres, les cylindres (2, 3, 15) étant montés au niveau de leurs extrémités de manière à pouvoir tourner dans des paliers (5, 6, 7, 8, 18, 19), et un des cylindres (3) étant fixe et au moins un autre cylindre (2, 15) étant conçu sous la forme d'un cylindre d'avance. Un premier système de déplacement (9) permet de déplacer les paliers (5, 6, 18, 19) du cylindre d'avance, ce qui modifie l'interstice (4, 4') entre cylindres, le cylindre d'avance présente respectivement au niveau des deux paliers (5, 6, 18, 19) un premier système de déplacement (9), et un second système de déplacement (9a) est associé à chaque premier système de déplacement (9) et permet de régler un croisement axial du cylindre d'avance avec le cylindre fixe (3).
(DE) Die Erfindung betrifft ein Glättwerk (1), umfassend mindestens zwei Walzen (2, 3, 15), zwischen denen ein Walzenspalt (4, 4') ausbildbar ist, wobei die Walzen (2, 3, 15) endseitig in Lagern (5, 6, 7, 8, 18, 19) drehbar gelagert sind und eine der Walzen (3) ortsfest und mindestens eine weitere Walze (2, 15) als Zustellwalze ausgeführt ist und ein erstes Verstellsystem (9) aufweist, mittels dessen die Lager (5, 6, 18, 19) der Zustellwalze unter Veränderung des Walzenspaltes (4, 4') verlagerbar sind, wobei die Zustellwalze an beiden Lagern (5, 6, 18, 19) jeweils ein erstes Verstellsystem (9) aufweist und jedem ersten Verstellsystem (9) zugeordnet ein zweites Verstellsystem (9a) vorgesehen ist, mittels dessen eine axiale Verschränkung der Zustellwalze zur ortsfesten Walze (3) einstellbar ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)