Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2014095223) KAPAZITIVE SENSOREINRICHTUNG MIT ZUGEHÖRIGER AUSWERTESCHALTUNG

Pub. No.:    WO/2014/095223    International Application No.:    PCT/EP2013/074448
Publication Date: Fri Jun 27 01:59:59 CEST 2014 International Filing Date: Sat Nov 23 00:59:59 CET 2013
IPC: H03K 17/955
H03K 17/96
Applicants: HUF HÜLSBECK & FÜRST GMBH & CO. KG
Inventors: SIEG, Berthold
Title: KAPAZITIVE SENSOREINRICHTUNG MIT ZUGEHÖRIGER AUSWERTESCHALTUNG
Abstract:
Eine kapazitive Sensoreinrichtung mit wenigstens einer Sensorelektrode, welche gegenüber einem Bezugspunkt mit einem 10 Bezugspotenzial eine veränderbare Kapazität bildet. Die Sensorelektrode ist mit einer ersten Schalteinrichtung (SW1) gekoppelt, wobei diese erste Schalteinrichtung zur wiederholten Kopplung der Sensorelektrode entweder mit einer Sensorbetriebsspannung (U0) oder einer Auswerteschaltung (10) 15 schaltbar ist. Die Auswerteschaltung (10) ist nach Art einer Stromquellenschaltung ausgebildet. Ein erster Stromzweig ist an einem Eingangsende mit der Sensorelektrode koppelbar und über Kollektor und Emitter eines ersten Transistors über einen Hifswiderstand (R1) mit Masse koppelbar. Ein zweiter 20 Stromzweig ist an einem Ende mit einem Bezugspotenzial gekoppelt und weist eine zwischen Bezugspotenzial und zweitem Transistor gekoppelte Kapazität (CH) auf. In dem zweiten Stromzweig ist wenigstens ein zweiter Hilfswiderstand (R2) angeordnet, wobei die Basis und Kollektor des ersten 25 Transistors (T1) mit der Basis des zweiten Transistors (T2) gekoppelt ist und die Basen über die Schalteinrichtung (SW1) mit der Sensorelektrode koppelbar sind. Es ist wenigstens eine Kompensationskapazität (C1) vorgesehen, deren erster Anschluss mit dem ersten Stromzweig gekoppelt, wobei der zweite 30 Anschluss der Kompensationskapazität C1 mittels einer zweiten Schalteinrichtung (SW2) mit einer Kompensationsspannung (U0; U1) oder Masse oder potenzialfrei (floating) koppelbar ist.