Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2014094946) GEHÄUSE FÜR EINEN BRENNSTOFFZELLEN-STAPEL
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2014/094946 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2013/003425
Veröffentlichungsdatum: 26.06.2014 Internationales Anmeldedatum: 14.11.2013
IPC:
H01M 8/24 (2006.01)
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
8
Brennstoffelemente; Herstellung derselben
24
Zusammenfassen von Brennstoffzellen in Batterien, z.B. Module
Anmelder:
DAIMLER AG [DE/DE]; Mercedesstrasse 137 70327 Stuttgart, DE
Erfinder:
GERHARDT, Stefan; DE
MAZZOTTA, Cosimo; DE
SEITZ, Joachim; DE
MORIN, Quentin; DE
HAUG, Alfred; DE
SCHICK, Christian; DE
Prioritätsdaten:
10 2012 024 964.020.12.2012DE
Titel (EN) HOUSING FOR A FUEL CELL STACK
(FR) BOÎTIER POUR UN EMPILEMENT DE PILES À COMBUSTIBLE
(DE) GEHÄUSE FÜR EINEN BRENNSTOFFZELLEN-STAPEL
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a housing (1) for a fuel cell stack (2), wherein at least some regions of at least one wall (1.1) have a structure (S) that reinforces the wall (1.1). According to the invention, at least one fastening point (B1 to B3) is formed in a region having a reinforcing structure (S) to fasten at least one fuel cell system component and/or to store the housing (1) in an installation space.
(FR) L'invention concerne un boîtier (1) pour un empilement de piles à combustible (2), dont au moins une paroi (1.1) comporte une structure (S) renforçant la paroi (1.1) au moins par endroits. Selon l'invention au moins un point de fixation (B1 à B3) est réalisé au moins dans une zone dotée d'une structure de renfort (S), pour la fixation d'au moins un composant du système de piles à combustible et/ou pour le montage du boîtier (1) dans un espace d'installation.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Gehäuse (1) für einen Brennstoffzellen-Stapel (2), wobei zumindest eine Wandung (1.1) zumindest bereichsweise eine die Wandung (1.1) verstärkende Struktur (S) aufweist. Erfindungsgemäß ist wenigstens in einem Bereich mit einer verstärkenden Struktur (S) zumindest ein Befestigungspunkt (B1 bis B3) zur Befestigung zumindest einer Brennstoffzellen-Systemkomponente und/oder zur Lagerung des Gehäuses (1) in einem Bauraum ausgebildet.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)