Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2014094747) ANTRIEBSSTRANG FÜR EIN FAHRZEUG, FAHRZEUG MIT DEM ANTRIEBSSTRANG UND VERFAHREN ZUM BETREIBEN DES FAHRZEUGS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2014/094747 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2013/200225
Veröffentlichungsdatum: 26.06.2014 Internationales Anmeldedatum: 14.10.2013
IPC:
B60K 6/48 (2007.10) ,B60K 6/383 (2007.10)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
K
Anordnung oder Einbau von Antriebseinheiten oder von Kraft- bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen; Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen; Zusatzantriebe; Instrumentenausrüstung oder Armaturenbretter für Fahrzeuge; Anordnungen in Verbindung mit Kühlung, Ansaugleitung, Auspuffleitung oder Brennstoffzufuhr für die Antriebseinheiten in Fahrzeugen
6
Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen zum wechselweisen oder gemeinsamen Antrieb, z.B. Hybrid-Antriebssysteme mit Elektromotoren und Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
20
Antriebsmaschinen, die aus Elektromotoren und Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung bestehen, z.B. HEVs
42
gekennzeichnet durch die Struktur des Hybridelektrofahrzeugs
48
paralleler Typ
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
K
Anordnung oder Einbau von Antriebseinheiten oder von Kraft- bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen; Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen; Zusatzantriebe; Instrumentenausrüstung oder Armaturenbretter für Fahrzeuge; Anordnungen in Verbindung mit Kühlung, Ansaugleitung, Auspuffleitung oder Brennstoffzufuhr für die Antriebseinheiten in Fahrzeugen
6
Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen zum wechselweisen oder gemeinsamen Antrieb, z.B. Hybrid-Antriebssysteme mit Elektromotoren und Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
20
Antriebsmaschinen, die aus Elektromotoren und Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung bestehen, z.B. HEVs
22
gekennzeichnet durch Vorrichtungen, Komponenten oder Mittel, die speziell für HEVs ausgebildet sind
38
gekennzeichnet durch Kupplungen im Antriebsstrang
383
Freilaufkupplungen oder Freilaufeinrichtungen
Anmelder:
SCHAEFFLER TECHNOLOGIES AG & CO. KG [DE/DE]; Industriestraße 1-3 91074 Herzogenaurach, DE
Erfinder:
KINIGADNER, Andreas; DE
MEHLIS, Thomas; DE
Prioritätsdaten:
10 2012 223 693.719.12.2012DE
10 2013 210 010.829.05.2013DE
10 2013 210 012.429.05.2013DE
Titel (EN) DRIVE TRAIN FOR A VEHICLE, VEHICLE HAVING THE DRIVE TRAIN AND METHOD FOR OPERATING THE VEHICLE
(FR) CHAÎNE CINÉMATIQUE POUR VÉHICULE, VÉHICULE ÉQUIPÉ DE LA CHAÎNE CINÉMATIQUE ET PROCÉDÉ D'UTILISATION DU VÉHICULE
(DE) ANTRIEBSSTRANG FÜR EIN FAHRZEUG, FAHRZEUG MIT DEM ANTRIEBSSTRANG UND VERFAHREN ZUM BETREIBEN DES FAHRZEUGS
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a drive train (1) for a vehicle (2) having a first input shaft (8), a second input shaft (11), and an output shaft (12), wherein the first input shaft (8) can be operatively connected selectively by means of at least one first transmission stage (LISI) to the output shaft (12) and wherein the second input shaft (11) can be operatively connected selectively to the output shaft (12) by means of at least one second transmission stage (ÜS2).
(FR) L'invention concerne une chaîne cinématique (1) pour un véhicule (2) comportant un premier arbre d'entrée (8), comportant un second arbre d'entrée (11), comportant un arbre de sortie (12), le premier arbre d'entrée (8) étant apte à être relié fonctionnellement, de manière sélective, à l'arbre de sortie (12) par l'intermédiaire d'au moins un premier étage de transmission (LISI) et le second arbre d'entrée (11) étant apte à être relié fonctionnellement, de manière sélective,à l'arbre de sortie (12) par l'intermédiaire d'au moins un second étage de transmission (US2).
(DE) Es wird ein Antriebsstrang (1) für ein Fahrzeug (2) mit einer ersten Eingangswelle (8), mit einer zweiten Eingangswelle (11), mit einer Ausgangswelle (12), wobei die erste Eingangswelle (8) über mindestens eine erste Übersetzungsstufe (LISI) mit der Ausgangswelle (12) selektiv wirkverbindbar ist und wobei die zweite Eingangswelle (11) mit der Ausgangswelle (12) über mindestens eine zweite Übersetzungsstufe (ÜS2) selektiv wirkverbindbar ist, vorgeschlagen.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)