Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2014090582) HEIZUNGSVORRICHTUNG UND VERFAHREN ZU DEREN BETRIEB
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2014/090582 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2013/074951
Veröffentlichungsdatum: 19.06.2014 Internationales Anmeldedatum: 28.11.2013
IPC:
F24H 4/04 (2006.01) ,F24H 9/20 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
24
Heizung; Herde; Lüftung
H
Erhitzer für flüssige oder gasförmige Stoffe, z.B. Wasser- oder Lufterhitzer mit Vorrichtungen zur Wärmeerzeugung, allgemein
4
Erhitzer für flüssige oder gasförmige Stoffe unter Verwendung von Wärmepumpen
02
Flüssigkeitserhitzer
04
Speichererhitzer
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
24
Heizung; Herde; Lüftung
H
Erhitzer für flüssige oder gasförmige Stoffe, z.B. Wasser- oder Lufterhitzer mit Vorrichtungen zur Wärmeerzeugung, allgemein
9
Einzelheiten
20
Anordnung oder Einbau von Steuer-, Regel- oder Sicherheitseinrichtungen
Anmelder:
ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Erfinder:
POTRA, Joao; PT
CORTE-REAL, Jose; PT
Allgemeiner
Vertreter:
ROBERT BOSCH GMBH; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Prioritätsdaten:
10 2012 024 347.213.12.2012DE
Titel (EN) HEATING DEVICE AND METHOD FOR OPERATING SAME
(FR) DISPOSITIF DE CHAUFFAGE ET PROCÉDÉ POUR LE FONCTIONNEMENT DUDIT DISPOSITIF DE CHAUFFAGE
(DE) HEIZUNGSVORRICHTUNG UND VERFAHREN ZU DEREN BETRIEB
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a heating device (1) comprising a fluid reservoir (2), a heat exchanger (3), the supply line (4) of which is hydraulically connected to the fluid reservoir (2) geodesically deeper than its return line (5), and comprising a pump (6), which is arranged in the supply line (4) or in the return line (5), a bypass (7) being hydraulically connected to the supply line (4) and to the return line (5), the bypass (7) bypassing the heat exchanger (3) and the pump (6), and a three-way valve (8) being arranged in the connection of the bypass (7) to the supply line (4) or in the connection of the bypass (7) to the return line (5). In a method for operating the heating device (1), a first fluid temperature (T1) is determined in the return line (5) between the heat exchanger (3) and the bypass (7) and is compared to a desired temperature (TS). If the first fluid temperature (T1) is lower than the desired temperature (TS), the three-way valve (8) is switched to a first switch position (S1), in which the bypass (7) is at least partially opened. If the first fluid temperature (T1) is higher than the desired temperature (TS), a second switch position (S2) is selected, in which the bypass (7) is closed.
(FR) L'invention concerne un dispositif de chauffage (1) comprenant un accumulateur à fluide (2), un échangeur de chaleur (3) dont la conduite aller (4) se trouvant géodésiquement plus bas que la conduite de retour (5) est reliée hydrauliquement à l'accumulateur à fluide (2), et une pompe (6) qui est disposée dans la conduite aller (4) ou dans la conduite de retour (5), un by-pass (7) étant relié hydrauliquement à la conduite aller (4) et à la conduite de retour (5), le by-pass (7) contournant l'échangeur de chaleur (3) et la pompe (6)et un distributeur à trois voies (8) étant disposé dans la communication du by-pass (7) avec la conduite aller (4) ou dans la communication du by-pass (7) avec la conduite de retour (5). Dans un procédé selon l'invention pour le fonctionnement du dispositif de chauffage (1), une première température du fluide (T1) est déterminée dans la conduite de retour (5) entre l'échangeur de chaleur (3) et le by-pass (7), et est comparée à une température de consigne (TS). Quand la première température du fluide (T1) est inférieure à la température de consigne (TS), le distributeur à trois voies (8) est commuté dans une première position de commutation (S1), dans laquelle le by-pass (7) est débloqué au moins en partie. Si la première température du fluide (T1) est supérieure à la température de consigne (TS), une deuxième position de commutation (S2) est choisie, dans laquelle le by-pass (7) est fermé.
(DE) Die Erfindung betrifft eine Heizungsvorrichtung (1) mit einem Fluidspeicher (2), mit einem Wärmetauscher (3), dessen Vorlaufleitung (4) geodätisch tiefer liegend hydraulisch mit dem Fluidspeicher (2) verbunden ist als dessen Rücklaufleitung (5), und mit einer Pumpe (6), die in der Vorlaufleitung (4) oder der Rücklaufleitung (5) angeordnet ist, wobei ein Bypass (7) hydraulisch mit der Vorlaufleitung (4) und der Rücklaufleitung (5) verbunden ist, wobei der Bypass (7) den Wärmetauscher (3) und die Pumpe (6) überbrückt, und wobei ein Dreiwegeventil (8) in der Verbindung des Bypass (7) mit der Vorlaufleitung (4) oder in der Verbindung des Bypass (7) mit der Rücklaufleitung (5) angeordnet ist. Bei einem erfindungsgemäßen Verfahren zum Betrieb der Heizungsvorrichtung (1), wird in der Rücklaufleitung (5) zwischen dem Wärmetauscher (3) und dem Bypass (7) eine erste Fluidtemperatur (T1) bestimmt und mit einer Solltemperatur (TS) verglichen. Wenn die erste Fluidtemperatur (T1) kleiner als die Solltemperatur (TS) ist, wird das Dreiwegeventil (8) in eine erste Schaltstellung (S1) geschaltet, bei welcher der Bypass (7) wenigstens teilweise freigegeben ist. Ist die erste Fluidtemperatur (T1) größer als die Solltemperatur (TS), wird eine zweite Schaltstellung (S2) gewählt, bei welcher der Bypass (7) geschlossen ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)